Christus für Dich

Hier warten Informationen rund um den christlichen Glauben zu verschiedenen Fragen und Themen

z.B.

Dreieinigkeit

Naturwissenschaft und Glaube

Dinosaurier in der Bibel

Das Reich Gottes

Totenreich + Paradies oder Hölle : Wohin gingen Jesus und der Schächer am Kreuz ?

Die Taufe

Das Abendmahl

 

Den Themen voraus gehen andere Berichte , Predigten sowie Lobpreislieder.

 

 

 

 

 

 

Diese Seite soll Impulse geben für ein Leben mit Jesus Christus.

 

Fragen nach dem Sinn des Lebens, wie diese: Woher komme ich, wozu lebe ich, was ist der Sinn meines Lebens, wohin gehe ich ? Fragen wie diese, sind es, die uns Menschen tief in unserem Innersten umtreibt. Doch Antworten darauf finden wir nicht im Streß und der Hektik unseres Alltags, sondern nur, wenn wir in die Stille eintauchen und uns auf die Suche nach Gott machen.

 

Wer suchet, der findet – wem anklopft, dem wird aufgetan – so sagt es die Heilige Schrift und weiter:

„Kommet her zu mir, all ihr Mühseligen und Beladenen, ich will euch erquicken“ – so sagte es Jesus vor über 2000 Jahren – und seine Zusage gilt noch heute.

Und von den 100 Schafen lässt der gute Hirte die 99 stehen und sucht das eine, was verloren ist, bis er es wiedergefunden hat… !

 

Glaubensgrundkurse / Predigtdownloads: 

 

Apostel Paulus & Thessaloniki

 

 

 

 

 

 

Weitere Bibelübersetzungen – die gängigsten Bibelübersetzungen finden Sie im Blogroll, z.B. im Link „Bible-Server“

 

Warum lässt Gott DAS zu ?

 

 

 

 


 

 

Lobpreislieder

 



 

 

 

 

Lothar Kosse – Hab Keine Angst

 

 

 

Interview mit Sabatina James – sie konvertierte vom Islam zum Christentum und lebt nun unter Polizeischutz

 

 

 

Alexandra Burke Hallelujah

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Former Muslim Leader became Christian

 

 

 

 

 

The Case Jesus – Der Fall Jesus : Wie ein Atheist zu Gott findet

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Gottvater, Gottsohn, Gott-Heiligergeist: Die Dreieinigkeit Gottes wird erklärt

 

Paster Gert Hoinle erklärt das jüdisch-christliche Gottesbild

 

 

 

 

 

Weitere Lektüre +  Pfingsten: Die Ausgießung des Heiligen Geistes war und ist kein Zufall

 

 

 


 

 

 

Prof. John Lennox zu Naturwissenschaft und Glaube

 

 

Science and God

 

God DOES exist

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

Vorträge von Prof. Dr. Werner Gitt

 

 

Warum ich als Wissenschaftler an die Bibel glaube

 

Wozu gibt es Sterne ?

 

 

Die biblische Sicht auf den Islam

 

 

 

 

 

 


 

 

Bibel Cartoon

 

 

 

 


 

 

Dinosaurier / Drachen in der Bibel

 

 

DrDino Adventureland / USA

 

 

 

 


 

 

Das Reich Gottes

 

Roger Liebi erklärt kurz und prägnant die drei Phasen des Reiches Gottes

 

 


Vorwort: Alle Erkenntnis ist Stückwerk ! Prüfet diese selbst am Wort Gottes und durch den Geist Gottes !

 

Ins Paradies oder Totenreich ? Wohin gingen Jesus Christus und der Schächer am Kreuz ?

 

 

Von Freddy Kühne *

 

In freikirchlichen Kreisen – und wohl nicht nur dort – ist man im letzten Jahrzehnt häufig oberflächlich, geht weniger in die Tiefe der heilsgeschichtlichen Konstruktion und Chronologie, über die die Bibel im Neuen Testament ausführlich berichtet und prophezeit: So kommt es häufig dazu, dass etliche Christen in den Freikirchen sich mit der Aussage „Heute wirst Du mit mir im Paradiese sein“ oberflächlich zufriedengibt und konstatiert: Ja, der Schächer wäre direkt mit Jesus in das Himmelreich zu Gott eingegangen.

Doch dies ist theologisch oberflächlich und sogar falsch.

Alle christlichen Glaubensbekenntnisse verkünden seit Jahrtausenden, dass Jesus gestorben, begraben und „in das Reich des Todes hinabgestiegen“ ist: Orthodoxes, katholisches und auch protestantisches Glaubensbekenntnis verkündigen genau diese Aussage unisono und in Einigkeit.

Jesus war während seiner drei Tage vor seiner Auferstehung NICHT beim Vater im Himmel, das wäre situationsbedingt völlig unlogisch: Nach der Kreuzigung war Jesus mit der Schuld und Last der ganzen Welt und Menschheit beladen, der Himmel hatte sich komplett verfinstert in der sechsten Stunde und Jesus schrie „Mein Gott, Mein Gott, warum hast Du mich verlassen“.

 

Das Heilige Wort Gottes in Markus 15 (Schlachter Übersetzung)

33 Als aber die sechste Stunde anbrach, kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde. 
34 Und um die neunte Stunde rief Jesus mit lauter Stimme und sprach: Eloi, Eloi, lama sabachthani? Das heißt übersetzt: »Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?«
Jesus wurde nach seinem Tod am Kreuz selbst vom Vater verlassen.

So wie Jesus als Sohn Gottes seine himmlische Behausung verließ um mit den Menschen zu …

HIER geht es weiter / Lesen Sie HIER weiter: Paradies oder Totenreich – Wohin gingen Jesus Christus und der Schächer am Kreuz ?

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Die Taufe

 

 

 

 

 

 


 

Das Abendmahl

 

Das Abendmahl feierte Jesus Christus mit seinen Jüngern am Tage vor der Kreuzigung  – also am Gründonnerstag. Es war das letzte Abendmahl, das er mit ihnen feierte, bevor er gekreuzigt wurde und in dann am Karsamstag in das Totenreich hinabstieg.

Das Abendmahl basiert auf dem Passahmahl. Jesus Christus hat die Bedeutung des Passahmahls erweitert : Vom Auszug aus Ägypten in das verheißene Land der Juden – ausgeweitet auf den Auszug der gesamten an Christus gläubigen Menschheit aus dieser verfallenen und verdorbenen Welt in das vorhergesagte ewige christliche Reich des Friedens auf einer neuen Erde  in einem neuen Himmel – einer neuen unvergänglichen Galaxie würden wir es heute formulieren.

Es gibt verschiedene Bezeichnungen für das Abendmahl – und zwei grundverschiedene Abendmahlsverständnisse.

Im katholischen Bereich wird es Eucharistie genannt: Wenn in der katholischen Messe die Glocke erklingt, dann, so ist es die Lehre der kath. Kirche, verwandelt sich das Brot tatsächlich in den „Leib Christi“.

Das protestantische (evangelisch + evangelikale) Verständnis ist ein anderes: Hier ist das Abendmahl – auch als Herrenmahl bezeichnet – nur eine symbolische Erinnerung an den Kreuzestod Christi.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s