#US #State #Of #The #Union #Speech: Was die #Medien von #Trumps #Rede verschweigen

Der Journalist als Oberlehrer: Wie Medien zu Meinungsmachern mutieren statt Analyse und Bewertung zu trennen

 

 

Von Freddy Kühne

Der Journalist als Oberlehrer. 

Die den Medien in einer Demokratie eigentlich zugedachte traditionelle Rolle – nämlich als „vierte Gewalt im Staate“ die Regierenden ständig zu hinterfragen und zu kritisieren – geht immer stärker verlustig: Immer mehr Verlage und Journalisten verfolgen stattdessen tatsächlich eine eigene politische Agenda und werden damit von Bericht-Erstattern zu Meinungsmachern, die sich Fakten lediglich so zurechtlegen, wie es ihren eigenen politischen Vorstellungen am ehesten nahekommt.

Da ein Gros der  Bürger bislang immer noch daran glaubt, dass er von den Medien eine „objektive Berichterstattung“ geliefert bekommt, müssen in den freien und privaten Blogs und Youtube-Kanälen sowie auf Tagungen und Symposien weiter dicke Bretter der Aufklärung gebohrt werden.

Anhand des aktuellen Beispiels der „State-Of-The-Union“ Rede von US Präsident Donald Trump erläutert Hagen Grell, wie Medien-Macher Meinung machen.

Zusätzlich lege ich Ihnen den  Vortrag von Professor Norbert Bolz an Ihr Herz ! Unter der Überschrift „Der Journalist als Oberlehrer“ klärt Prof. Norbert Bolz in seiner (mehr …)

Advertisements

#Besser auf #schmalem #Grat in die #richtige #Richtung, als auf #breiter #Bahn den #Geisterfahrer zu machen + #Regierung in #Wien vs #Kanzlerin in #Berlin

Ist der ARD eine Politik auf breitem Konsens aber in die falsche Richtung lieber, als die richtige Richtung auf schmalem Grat ?

 

Von Freddy Kühne

 

Das Erste berichtet gewohnt tendenziös kritisch über Mitte-Rechts-Koalitionen in Europa – wie jüngst über die türkis-blaue Koalition in Wien unter dem jüngsten Kanzler Europas , Kanzler Kurz.

Dass es dem Ersten dabei nur um Österreich geht, wäre blauäugig zu glauben. Die stets subversive Darstellung von Mitte-Rechts Koalitionen als „gefährlich“ hat bei etlichen deutschen Medien Tradition. Eine ähnlich kritische Haltung gegenüber den nach allen Seiten offenen Mitte-Links-Koalitionen oder gar der Regierungsbeteiligung der ehemaligen SED-Mauerbaupartei , der Partei des innerdeutschen Schießbefehls oder eine kritische Haltung gegenüber den bei den Grünen untergetauchten Altkommunisten sucht man dagegen vergeblich.

 

Nur um dies mal aufzuzeigen, was „Linke“ schon alles verbockt haben: Recherchieren Sie über die Millionen Toten in den sowjetischen Gulags , den Hundertausenden Arbeits- und (mehr …)

#Einwanderung gering qualifizierter #Migranten ist #teuer und belastet die #Sozialkassen + #Soziale #Brennpunkte

Eine volkswirtschaftliche Generationenanalyse + Soziale Brennpunkte in Duisburg

 

 

Von Freddy Kühne

Die Integration von Millionen von gering qualifizierten Migranten bringt für Deutschland extrem hohe Kosten mit sich: Die Sozialkassen werden seit Jahrzehnten überdurchschnittlich durch die Migration ausgezehrt. Wer sich ehrlich macht, weiß: Das kostet auch die Kommunen eine Menge Geld, da diese – vor allen Dingen in rot-grün regierten Ländern – zu fünfzig bis 70 Prozent auf den Kosten für legal und illegal Eingewanderte „sitzen bleibt“.

Seit Jahrzehnten werden so die Sozialkassen aber auch die kommunalen Haushalte ausgezehrt. Die Folge: Es fehlt an Geld für Investitionen in Straßenbau, Gebäudeinstandhaltung sowie Ausbau (mehr …)

#Guten #Morgen  Der #HERR ist freundlich + Alles hat seine #Zeit

Eine Guten Morgen Andacht

 

Guten Morgen liebe Leser,

 

die Zeit meiner Ischias-Schmerzen ist jetzt – Gottvater im Himmel und meinen bekannten Heilpraktikern und Masseuren – vorbei.

Anbei daher Gedanken aus dem Heiligen Wort Gottes nach der Schlachter-Übersetzung zu den Phasen des Lebens.

Ihr Freddy Kühne

 

Alles hat seine Zeit

Alles hat seine bestimmte Stunde,und jedes Vorhaben unter dem Himmel hat seine Zeit:
Geborenwerden hat seine Zeit, und Sterben hat seine Zeit; Pflanzen hat seine Zeit, und das Gepflanzte ausreißen hat seine Zeit;
Töten hat seine Zeit, und Heilen hat seine Zeit; Zerstören hat seine Zeit, und Bauen hat seine Zeit;
Weinen hat seine Zeit, und Lachen hat seine Zeit; Klagen hat seine Zeit, und Tanzen hat seine Zeit;
Steineschleudern hat seine Zeit, und Steinesammeln hat seine Zeit; Umarmen hat seine Zeit, und sich der Umarmung enthalten hat auch seine Zeit;

(mehr …)

In eigener Sache

Sehr geehrte Leser und Freunde ,

Tja, wir werden halt alle nicht jünger:  Aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen konnte ich in den letzten Tagen nicht so viel vor dem Computer sitzen und Artikel schreiben: Das viele Sitzen  während des Schreibens – nicht das Schreiben an sich ist das Problem –  bekam meinem Ischias nicht.

Beruflich suchte ich daher in den letzten Wochen häufig höhenverstellbare Stehtische auf, sodass ich darüber nachdenke, mir mittelfristig auch einen solchen zu Hause anzuschaffen.

Und im Gegensatz zum Präsidenten der EU-Kommission war dies sicherlich nicht der Schluck aus dem Ischias-Gläschen…

Dank der aussergewöhnlichen Fähigkeiten meiner Heilpraktikerin und ihres Teams(Osteo- und Neurologie) bin ich aber nun langsam – nach bald drei Wochen Problemen – bald wieder so weit, dass ich mir auch zutrauen kann, wieder privat zu schreiben.

In Kürze, so hoffe ich, wird es hier wieder weitergehen, ab Samstag den 26. Januar soll es  wie gewohnt wieder regelmäßig Artikel zu neuen Themen geben, wenn auch anfänglich gesundheitsbedingt noch in gedrosselter Schlagzahl.

 

Mit der Bitte um Ihr Verständnis,

Ihr Freddy Kühne

 

Aktualisierung vom 24. Januar 2019 : Nach bald drei Wochen Schmerzen und drei Behandlungsterminen und immer noch Schmerzen – teilweise wandernden Schmerzen (Der Rücken und die Wirbel arbeiteten…und wanderten) schickte ich gestern abend auch noch Gebete zum Gottvater in den Himmel. Und tatsächlich : Am darauffolgenden Tag konnte ich zum ersten Mal wieder schmerzfrei laufen ! Preist den Herrn – Halleluja !

Das #Diesel #Desaster: #Feinstaub- und #Stickstoffdioxid #Grenzwerte zu niedrig ? ++ #Standorte der #Messstationen fragwürdig ++

Dr. Angela Merkels Leistungsbilanz wird immer schlechter ++ Überstürzte Energiewende  ++ Steigende Strompreise ++ Skandal um Diesel und zu niedrige Schadstoffgrenzwerte ++  de facto Fahrzeugenteignungen in vielen Regionen

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Als die Grenzwerte für Schadstoffe wie Feinstaub und Stickstoffdioxid in Deutschland diskutiert wurden, war die jetzige Bundeskanzlerin Angela Merkel noch Bundesumweltministerin.

Zahlreiche Fachleute, Ingenieure des Frauenhofer Instituts sowie Lungenfachärzte bezweifeln die vom Bundesumweltministerium herausgegebenen Grenzwerte und (mehr …)

#Berliner Salon #Sozialisten wollen: #Schwarz #Fahren erlauben +++ #Verbrecher unbeobachtet #arbeiten lassen  +++  Dokumente von Sozialhilfe-Antragstellern weiterhin elektronisch nicht prüfen +++ Stattdessen lieber  Andersdenkende und -wählende kriminalisieren

Berlins Generalstaatsanwältin will Schwarzfahren generell straffrei machen  ++  Zwölf Berliner Bezirke verfügen seit 2012 nur über ein elektronisches Dokumentenprüfgerät  ++ Berliner Sozialisten wollen keine Videoüberwachung einführen – Es könnten ja Kriminelle und Linksextremisten gefilmt werden  … +++ Berliner Linke kündigt Ex-DDR Oppositionellen als Leiter der Stasi-Gedenkstätte  ++ Flughafendesaster ++ Verstaatlichung von Wohnungen

 

Berliner Generalstaatsanwältin Margarete Koppers , Bild: Polizei Berlin / siehe hier

 

 

Von Freddy Kühne

 

Berliner Generalstaatsanwältin und Politiker wollen Schwarzfahren erlauben oder zumindest als Ordnungswidrigkeit einstufen

 

Die Berliner Generalstaatsanwältin Margarete Koppers – vom Grünen Justizsenator Dirk Behrendt letztes Jahr im September auf Lebenszeit ernannt – fordert ganz nach sozialistischer Manier, dass Schwarzfahren nicht mehr bestraft werden sollte. Andere Berliner Politiker fürchten , dass durch solcherlei Forderungen – sollten sie in die Tat umgesetzt werden – eine gefährliche Verlotterungsspirale des Rechtssystems in Gang setzen könnte.

FDP-Rechtsexperte Holger Krestel nannte Koppers eine „rechtspolitische Geisterfahrerin“.

Die Ernennung von Koppers durch den Grünen Justizsenator bezeichnete Jouwatch als „Unding“, da noch vor und während ihrer Ernennung gegen sie wegen des (mehr …)