#Juso #Chef #Kevin #Kühnert (#SPD) #forderte einst die #Entlassung #Maaßens und fordert nun die #Verstaatlichung von #BMW und #Co

Wie Recht Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen mit seiner Aussage hatte, dass die SPD ein Problem mit linksradikalem Sozialismus hat, tritt immer offener zutage

 

Von Freddy Kühne

 

Noch letztes Jahr sprach der auf Initiative der SPD geschasste Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen davon, dass die SPD in Teilen ein „Problem mit Linksradikalismus“ hat. Das Geheul bei den Genossen war groß, Maaßen sei untragbar geworden und müsse gehen. Man drohte der CDU mit einem Koalitionsbruch.

Doch inzwischen wird deutlich, was Hans-Georg Maaßen gemeint haben könnte: Denn jüngst forderte nicht Irgendwer, sondern der Chef der SPD Jugendorganisation , den Jung-Sozialisten (kurz: Jusos) , die Kollektivierung oder möglicherweise gar die Verstaatlichung von BMW und anderen deutschen (mehr …)

Der #1. #Mai und der #Nationale #Sozialismus

Die kleine Geschichtskunde zum 1. Mai +++ Es drohen erneut Krawalle +++ Linksextremisten wollen unter falscher Flagge als „Gelbwesten“ segeln

 

 

1 Mai = Tag des Sozialismus

Zitat zum Thema: „Internationaler Sozialismus und Nationaler Sozialismus sind zwei Seiten derselben Medaille“ Wladimir Bukuwski

 

 

Von Freddy Kühne

 

Die Einführung des 1. Mai als gesetzlichen Feiertag bewerkstelligten die nationalen Sozialisten unter Adolf Hitlers NSDAP: Damit ging für die Sozialdemokraten ein alter Traum in Erfüllung, da sie innerhalb der Weimarer Republik auf die Einführung aufgrund der Rücksichtnahme auf die bürgerlichen Parteien verzichtet hatten.

Doch den nationalen Sozialisten lagen die Ergebnisse der Betriebsratswahlen im Jahre 1933 politisch schwer im Magen: Denn nach wie vor waren die freien und unabhängigen drei Gewerkschaftsrichtungen  die stärksten Gewerkschaften: Darunter die christliche Gewerkschaft welche ursprünglich den Namen „Deutscher (mehr …)

#Macron zeigt sein wahres #Gesicht: Die #totalitäre #Umwandlung #Europas

Macrons neomarxistischer Aktionsplan ++ Mehr „Innere Sicherheit“ als stärkere Überwachung der Bürger ++ „Geheimdienstakademie“ namens „Europäische Behörde für den Schutz der Demokratie“  soll Oppositionelle bekämpfen uvm.

 

Von Peter Helmes *

 

Endlich läßt der linke Frontmann der „großen Transformation“, der französische Präsident und Derrida-Schüler Emmanuel Macron, vor aller Welt die Hosen runter. Nachdem wir bisher mühselig nach dem Inhalt der WBGU-Gutachten*) Schellnhubers fast mit der Lupe suchen mußten – fast wie nach einer „geheimen Kommandosache“ –, stellt sich Macron erstmals mit offenem Visier und deutlich sichtbar vor uns und gleichzeitig hinter Schellnhubers Ideologie und erhebt Forderungen nach einer rasant schnellen Verwirklichung der „großen Transformation“. Außerdem gibt er preis, mit welchen Unterdrückungsinstrumentarien er uns kleinhalten will. (mehr …)

#Währungs #Theorie , #Geschichte und #Praxis : Der #US #Dollar – Das #Brecheisen der #Macht ?

Warum Ungleichgewichte in der Handelsbilanz ungesund sind  +++ Wie perfide das Kapital seine Interessen durchsetzt +++ Warum es nicht egal ist, welche Währung die Weltleitwährung ist +++ Warum Europa und die USA trotz Unterschieden zusammenhalten müssen +++ Warum  Iran und China gefährlich sind

Bild Bernd Kasper / pixelio.de

 

Von Freddy Kühne

 

In der heiligen Schrift Gottes, der Bibel, heißt es: “ Du kannst nicht Gott dienen und dem Mammon“. Und der deutsche Volksmund sagt „Geld regiert die Welt“. Doch das sagt sich so leichtfertig dahin.

Dass Währungs- und Finanzsysteme immer wieder reformiert bzw. abgewickelt und neu auf „Start“ gesetzt werden müssen, das wussten schon die Verfasser der (mehr …)

#Journalismus ist #kein #Verbrechen. #freebilly

Wie der kleptomanische Sozialismus Venezuela ruiniert +++ Geopolitische Hintergründe zum Kampf um Venezuela

 

Von Freddy Kühne

 

Der deutsche Journalist Billy Six wird in Venezuela von der dortigen Militärpolizei ohne rechtsstaatliches Verfahren seit über 60 Tagen in einem Militärgefängnis illegal festgehalten. Denn Zivilisten dürfen  erst Recht nicht in Militärgefängnisse inhaftiert werden.

 

Sein „Vergehen“:  Billy Six hatte über die wahren Hintergründe der Massenflucht von Venezolanern berichtet: Obwohl Venezuela eines der reichsten Länder der Erde (mehr …)

Von wegen #Pressefreiheit: Ein #konservativer #Reporter erneut #eingesperrt +++ #Misswirtschaft in #Venezuela

Der konservative deutsche Kriegsreporter „Billy Six“ sitzt seit dem 17. November in Caracas – im sozialistischen Venezuela –   in einem Militärgefängnis fest wegen angeblicher „Spionagetätigkeit“ 

Das tatsächliche „Vergehen“ in den Augen der sozialistischen Politkaste Venezuelas: Über die Massenflucht der Menschen aus dem Sozialismus  und deren wahre Hintergründe zu berichten …

Bild: Billy Six

 

Von Peter Helmes*

 

Yücel und Billy Six: Zwei Fälle – ein politisch korrekter der eine, ein unkorrekter der Andere

Erinnern Sie sich noch an das „Theater“, als es um Deniz Yücel – Deutschen-Hasser und Springers berühmtester „Menschenrechtskämpfer“ – ging? Die halbe Nation stand Kopf, und alles, was sich links bewegen ließ, marschierte auf, um den großen Sohn des Vaterlandes zu feiern.

Vaterland? Deutschland ist jedenfalls nicht Yücels Vaterland, sondern allenfalls eine Wand, die man mit so viel Dreck wie möglich bewerfen kann. Nein, Yücel ist (mehr …)

Vor dem #EU-Parlament: „Wir wollen nicht den Preis für #Merkels Fehler in der Migrationspolitik zahlen“

Kommentare zu Merkels Rede vor dem Europaparlament von Ulrike Tribesius (MdEP) , Nigel Farrell (MdEP) und Jens Stoltenberg (Nato-Generalsekretär)

 

(mehr …)