#General #Debatte im #Bundestag: #Deutschland ist #Spitze

Alexander Gauland und Alice Weidel antworten auf die Reden der Regierung zum neuen Haushaltsplan + + Grünen-Schreck Klemens Kilic im Interview

 

Von Freddy Kühne

 

Alexander Gauland , Fraktionschef der AfD im Bundestag, antwortet auf die Reden der Mitte-Links-Regierung in Berlin zum Haushaltsplan 2020. Dabei analysiert er zutreffenderweise, dass die Politik der gemäßigt-linken Regierung in Berlin quasi über Bande mit der EU-Zentrale in Brüssel durch die Migrationspolitik dafür sorgt, die Nationalstaaten abzuschaffen.

Dass Deutschland Spitze ist, beschreiben Gauland und auch Alice Weidel : Spitze bei Steuerlast, bei Energiepreisen und der Alimentierung von Zuwanderern in den Sozialsystemen. Inzwischen hat jeder zweite Hartz IV-Empfänger einen Migrationshintergrund. Fast Zweidrittel der sogenannten Flüchtlinge – besser gesagt „Fachkräfte“ –  lebt auf Staatskosten. Allein seit 2015 sind über 2 Millionen junger Männer eingewandert, der Türkei-Deal steht vor dem Bruch, die Balkanrouten sind wieder offen.

Das Lagebild Zuwanderungskriminalität des Bundeskriminalamtes bestätigt indes, dass die Kriminalität durch die ungesteuerte Zuwanderung immens steigt.

Durch die massive Zuwanderung der „Fachkräfte“ auch ins Bildungssystem wird Deutschland bei den internationalen Vergleichstests in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern ständig weiter auf die hinteren Plätze durchgereicht…

75 Prozent der Patente auf künstliche Intelligenz halten die USA, China und Japan. Auf Deutschland entfallen nur 3 Prozent. Und das unter einer angeblichen Physikerin als Kanzlerin.

Die Euro-Rettungspolitik, die Nullzinspolitik der EZB geht alles zulasten der deutschen Steuerzahler und Sparer. Ein  Bankencrash in Europa steht bevor. Deutschland steht am Beginn einer wirtschaftlichen Rezession. Die Regierungspolitik trägt zur Deindustrialisierung der Autoindustrie bei.

Die Infrastruktur bei Straßen , Brücken und Gebäuden verfällt allmählich. Es gibt – aufgrund der durch die Zuwanderung massiv gestiegenen Personalstunden – zu wenig Polizisten, zu wenig Richter. Beim mobilen Internet belegt Deutschland Platz 70 hinter Albanien …

Unsere Autofahrer sollen demnächst mittels CO2-Strafsteuern zwangs-umerzogen werden, darunter auch solche, die sich gar keine neuen Autos leisten können.

Die Umerziehung des Bürgers – weg vom Nationalstaat , hin zum Vielvölker-Supra-Staat, läuft unterdessen bereits in den Schulen und Medien , selbst subversiv in Soaps, mit dem Ziel der Abschaffung der Nationalstaaten. Die freie Meinung soll auch durch Zensurgesetze wie das NetzDG in staatlich vorgegebene politisch-korrekte Meinungskorridore eingeengt und eingezwängt werden.

 

Hören und Sehen Sie selbst !

 

 

(mehr …)

Was man als Regierung tun muss, um ein Land, eine Nation und eine Kultur zu zerstören – eine unfehlbare Anleitung

 

Von Privatinvestor

 

Wie zerstört man eine komplette Volkspartei? Die Antwort geben die etablierten Parteien seit Jahren selbst, das Drehbuch dafür liegt sozusagen vor uns allen gut sichtbar auf dem Tisch.

Aber wie ruiniert man ein ganzes Land?

Auch das ist keine unlösbare Aufgabe, wie uns das links-grüne Machtkartell in Berlin und im Rest der Republik derzeit vorführt. Wir haben uns die Mühe gemacht die einzelnen Schritte einmal als komplettes Menü zusammen zu stellen. Es handelt sich um großes Kino, mit bedrückenden Effekten und verheerenden, ja äußerst zerstörerischen Folgen. Würde unsere politische Kaste mit so viel Energie nicht die Abrissbirne schwingen, sondern das Land und (mehr …)

Tricksen, Täuschen, Fabulieren – Der Klimaschwindel

Glaube keiner Statistik, die Du nicht selber „aufbereitet“ und interpretiert hast … 

 

 

Von Freddy Kühne

 

„Glaube keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast“ sagt schon der Volksmund.  Da aber der mündige Bürger beim Durchregieren bestimmter Lobbygruppen stört , wird das kritische, gut ausgebildete und selbst denkende Volk  zusehends entmündigt – via Framing, Nuding, selekiver Nachrichtenauslese und inzwischen auch mit bestellten manipulierten Gutachten und Statistiken …

Politik macht heute selbst vor der Manipulation des Wetters … besser gesagt der Wetterdaten –  nicht mehr halt.  Denn mit der Panik vor dem angeblich nur vom Menschen gemachten Klimawandel lassen sich Menschen leichter lenken, lassen sich Schüler zu Demos bewegen und zu Fridays-For-Future-Kongressen in den Ferien einladen. Die jungen Menschen werden so politisch grün indoktriniert, ihr aufrichtiges Interesse am Schutz der Schöpfung wird so mißbraucht, um der Partei der Grünen zu machtpolitischen Mehrheiten zu verhelfen, damit diese auch ihre anderen (mehr …)

Können Christen die Grünen wählen ?

 

 

 

 

Von Mathias von Gersdorff – Ein Gastbeitrag

 

In den letzten Wochen gab es mehrere Annäherungen zwischen katholischen Persönlichkeiten, darunter Kardinal Reinhard Marx, und den Grünen.

Insbesondere die Katholiken versuchten Harmonie und Verständigung zu signalisieren.

Dabei sind die Grünen für Christen unwählbar.

Nur ein Beispiel:

Das denkt die Grüne Jugend über INZEST: „Das Inzestverbot ist unnötig. Seine Auswirkungen und seine Begründung sind gruselig. Wir fordern endlich seine Abschaffung und sehen eine selbstbestimmte Wahl der Liebespartnerschaft als Teil einer freien Gesellschaft.“

Quelle ist eine Presseerklärung der Grünen im Internet.

Im neuen Video von Kinder in Gefahr geht es um diese Frage: „Können Christen die Grünen wählen?“

 

(mehr …)

#Das #Rätsel um den #tödlichen #Super #Vulkan ++ Ein einziger Ausbruch und alle Klimamodelle sind überholt

Das passiert, wenn der größte Unterwasser-Vulkan ausbricht +++ Wie ein Vulkan die Eifel bedroht ++ Nationalpark Eifel

 

 

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

„Ich will Feuerwehrmann werden“: Grisu der Drache ist vielen von uns aus Kindertagen noch in Erinnerung: Grisu liebte die Gefahr und das Abenteuer und in Kombination dazu wollte er nicht nur selbst zündeln, sondern die Feuer auch gleich wieder selbst löschen: Die geborene Karikatur eines „Freiwilligen Selbstzünders“ …

Ich sah diese Sendung als Kind  am Ende der 1970er  bzw. Anfang der 80er Jahre sehr gerne. Und auch damals  als Kind glaubte man irgendwie schon zu ahnen: „Das gibt es alles nur im Film, die gefährliche Drachenzeit ist vorüber, Dinosaurier gibt es nicht mehr, wir leben jetzt in den Zeitaltern, in denen der Mensch die Welt mit Hilfe der Technik vollkommen beherrscht und im Griff hat.“

Doch ist das wirklich so ?

(mehr …)

+++ Wirtschaftsweise im Klimawahn +++ Auch sie wollen die Bürger schröpfen +++ 

Die CO2-Steuer , sie wird sehr teuer:   Neben der direkten Steuerbelastung wird es weitere finanzielle Folgen indirekter Art durch steigende Mieten in Ballungsräumen, steigende Transport- und damit Endkundenpreise sowie weiter steigende Steuern durch das Aufblähen der Klimabürokratie uva.  geben … 

 

Bild: Uta Herbert / pixelio.de

 

 

Von Dr. Michael Espendiller

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, auch die fünf Wirtschaftsweisen genannt, hat die Regierung aufgefordert, eine CO2-Steuer einzuführen. Begründung: „Wenn Deutschland seine internationalen Verpflichtungen im Kampf gegen die Erderwärmung einhalten will, muss der Ausstoß von CO2 teurer werden“, so der Vorsitzende der Wirtschaftsweisen Christoph M. Schmidt.

Die Folgen dieser CO2-Steuer wären zum Beispiel ein Anstieg des Benzinpreises um bis zu 37 Cent pro Liter. Das Heizen in einer mit Gas beheizten 80-Quadratmeter-Wohnung würde durch die Steuer bis zu 230 Euro mehr im Jahr kosten. Der „Wirtschaftsweise“ Edenhofer schlägt deshalb „als Ausgleich“ eine „Klimadividende“ von 250 Euro pro Jahr für jeden Bürger vor.

Vielleicht ahnen sie schon, was das bedeutet: Wer pendelt oder auf dem Land wohnt, der zahlt drauf. Und das deutlich. Ein Pendler, der jeden Tag 50 km zu (mehr …)

Auf dem Weg in die Klima-Diktatur ?  +++ Die Gefahr der Deindustrialisierung Deutschlands

Bild: Uta Herbert / Pixelio.de

 

„Wir haben es mit wissenschaftlichen Fanatikern zu tun, die ihre Vorstellungen durchsetzen wollen“ Prof. Wolfgang Wippermann (FU Berlin)

 

 

Von Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke

 

Viele Jahrzehnte unter dem Radar, streckt nun die Medusa einer neuen Diktatur (diesmal Ökodiktatur) in Deutschland offen ihr Haupt hervor. Vorgesehen ist eine Zwangswirtschaft kommunistischer Prägung, die, wie alle vorangegangenen kommunistischen Versuche, in Knechtschaft, Unterdrückung und Vernichtung einer ehemals blühenden Industrienation enden wird.

(mehr …)