Jüngste Entdeckungen in der Antarktis ! Einstmals herrschte subtropisches Klima 

Große „Löcher“, riesige unter dem Eis befindliche Höhlen und Seen ua

 

Recent discoveries in Antarctica ! Once subtropical climate prevailed

Large „holes“, huge caves and lakes located under the ice, etc.

 

 

Forscher unterschiedlicher Wissenschaftszweige machten im Jahre 2019 bisher kaum bekannte völlig neuartige Entdeckungen in der Antarktis. Dazu gehören riesige unter dem Eis liegende Vulkane, Schluchten, Höhlen , Seen und vieles andere.

Zunächst konnte man sich das Entstehen „großer Löcher“ im antarktischen Eis nicht so Recht erklären. Doch sie sind offensichtlich nicht ausschließlich auf einen menschengemachten Klimawandel zurückzuführen, sondern möglicherweise auch auf unter dem Eis liegende Vulkane.

Denn anders, als das arktische Eis am Nordpol, welches nur aus gefrorenem Ozeanwasser besteht, befinden sich unter großen Teilen des  Eises der Antarktis große

 

Researchers from different branches of science made completely new discoveries in Antarctica in 2019, hitherto hardly known. These include huge volcanoes (mehr …)

Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft abgewandt

CDU wählt Laschet und betoniert die ökosozialistische Planwirtschaft 

 

Wer das Erbe Merkels bewahrt, verrät das Erbe von Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Helmut Kohl und Franz Josef Strauß

 

 

Risen from Ruins and Averted from the Future
CDU elects Laschet and concretes ecosocialist planned economy 

Whoever preserves Merkel’s legacy betrays the legacy of Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Helmut Kohl and Franz Josef Strauß

 

Von Freddy Kühne

 

Liebe Leser,

 

Sie sehen mich selten sprachlos. Aber diesmal war es – fast – soweit. Und dass, obwohl mein Bauchgefühl  schon seit Stunde, Tag, Woche und Monat und Jahr , ja sogar seit 10 Jahren, sagt: „Das mit der von Frau Merkel nach sozialistisch-stalinistischer seichter Art stetig Jahr für Jahr nach links geschobenen CDU wird nichts mehr“.

Und dennoch glimmte in mir immer noch ein kleiner Funke der Hoffnung, vor allem, weil beim vorletzten Parteitag Friedrich Merz als CDU-Parteivorsitzender nur knapp gescheitert war. Merz versprühte Hoffnung auf die Rückkehr der CDU der Jahre 1980 bis 1995, auf die Rückkehr des ordoliberalen Prinzips des rheinischen Kapitalismus, der auf Ausgleich der Interessen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern setzte, ohne den Sozialismus und ohne die Planwirtschaft nach Muster der DDR.

Die Ablehnung des Sozialismus und der Planwirtschaft, das waren die Grundsätze einer erfolgreichen Wirtschafts- und Wiederaufbauphase Westdeutschlands nach 1945. Eingefädelt wurde

 

Dear readers,

You rarely see me speechless. But this time it was – almost – so far. And this despite the fact that my gut feeling has been saying for hours, days, weeks, months and years, and even for 10 years, that the CDU, which Mrs. Merkel has steadily pushed to the left year after year in a socialist-Stalinist shallow manner, is not going to work out.

And yet a small spark of hope still glowed in me, especially because at the penultimate party conference Friedrich Merz had only narrowly failed as CDU party chairman. Merz radiated hope for the return of the CDU of the years 1980 to 1995, for the return of the ordoliberal principle of Rhineland capitalism, which focused on balancing the interests of employees and employers, without

 

(mehr …)

Norwegen: Zauberreich der Mitternachtssonne 

Tester fährt mit BMW i3 durch Norwegen

Die Zeit, die der Tester braucht, ist absurd  + Winter und Elektro-Auto:

Die Batterien entladen bei der Winterkälte schneller als die Polizei erlaubt

 

 

 

 

Norway: Magic kingdom of the midnight sun 
Tester drives through Norway with BMW i3

The time it takes the tester is absurd + winter and electric car:
Batteries discharge faster than police allow in the winter cold

Von Freddy Kühne

 

Norwegen – das ist nicht nur das Land der großen Seen und der kalten Winter. Es ist auch das Land , das keltische Klänge und christliche Kultur miteinander hat verschmelzen lassen. Von der keltischen Kultur ist aber ausser musikalischen und baukonstruktiven Einflüssen heute nur noch sehr wenig übrig.

Doch beeindruckt das Land noch immer durch die ruhige und entspannte Weite der noch überwiegend im Urzustand erhaltenen Natur.  Kleine Musikkonzerte unter freiem Himmel und bei klarer, sauberer Luft – das gibt der Seele Ruhe und Geborgenheit.

Als junger deutscher Wehrpflichter fuhr ich 1995 mit dem Minenjagdboot Datteln erstmals in meinem Leben über die Ostsee über das zur Nordsee gehörende Skagerrak durch die Oslo-Fjorde bis zur norwegischen Hauptstadt. Beim Durchfahren der Fjorde stockte mir der Atem – so erstaunt und überwältigt war ich durch die klare kühle frisch duftende Luft und den Anblick der tiefgrünen

 

Norway – this is not only the country of the great lakes and cold winters. It is also the country that has merged Celtic sounds and Christian culture. Today, however, there is very little left of the Celtic culture, except for musical and architectural influences.

However, the country still impresses with the calm and relaxed expanse of nature, which is still mostly preserved in its original state.  Small music concerts under the open sky and with clear, clean air – that gives peace and security to the soul.

In 1995, as a young German conscript, I sailed for the first time in my life on the minehunting boat Datteln across the Baltic Sea via the Skagerrak, which belongs to the North Sea, through the Oslo Fjords to the Norwegian capital. While passing through the fjords, my breath was taken away – so amazed and overwhelmed was I by the clear cool fresh-smelling air and the sight of the deep green

(mehr …)

Wollt Ihr den totalen Lock- äh Knockdown ? Teil 2:

 

Dunkler Winter –  Seit fast zwanzig Jahren Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer neuen Ära ?

 

 

Do you want the total lock- uh knockdown ? Part 2:

Dark Winter: For almost twenty years pandemic planning games – preparation of a new era ?

 

 

 

„Kampf gegen Viren“ + „Kampf gegen Bioterror“ + Dark Winter“ (2001) + „Global Mercury“ (2003) + „Atlantic Storm“ (2005) + „Clade X“ (2018) + „Event 201“ (2019)

 

„Fight against viruses“ + „Fight against bioterrorism“ + „Dark Winter“ (2001) + „Global Mercury“ (2003) + „Atlantic Storm“ (2005) + „Clade X“ (2018) + „Event 201“ (2019)

 

 

Von Paul Schreyer und Freddy Kühne

By Paul Schreyer and Freddy Kühne

 

 

Prolog von Freddy Kühne

 

Bei diesem Themenfeld stoße ich immer wieder auf Skepsis oder sogar brutale Ablehnung selbst bester Freunde. Die Angst vor dem Tod generell und Angst vor einem Tod durch einen Virus speziell lähmt viele Mitmenschen. Vor allen Dingen die Älteren, deren bisherige Lebenserfahrung seit 1945 sagt: Der Regierung kannst Du immer vertrauen. Und deren Angst vor dem Verlust vor einigen Lebensjahren größer ist, als der Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes und der Freiheit. Bei der Generation des mittleren Alters treffen wir dagegen eher die Angst vor Verlust der beruflichen Existenz und auch Angst vor Verlust der Freiheit an. Dort ist auch der kritische Blick auf die Regierungen am größten und  aufgrund ihrer Lebenserfahrungen des kalten Krieges weiß sie um die Manipulationsfähigkeit und Propagandafähigkeit der Regierungen via Geheimdienste und Gleichschaltung der Medien noch aus eigenem Erleben am besten Bescheid. Der jungen Generation fehlt diese Lebenserfahrung häufig noch. Sie sind

 

Prologue by Freddy Kühne

With this topic I always encounter skepticism or even brutal rejection even of best friends. Fear of death in general and fear of death by virus in particular paralyzes many fellow human beings. Above all the older ones, whose previous life experience since 1945 says: You can always trust the government. And their fear of losing a few years of life is greater than the fear of losing their job and freedom. In the middle-aged generation, on the other hand, we are more likely to find fear of losing one’s job and also fear of losing one’s freedom. This is also where the critical view of governments is greatest and, due to their life experiences of the Cold War, they know best from their own experience about the manipulability and propaganda capability of governments via secret services and the synchronization of the media. The younger generation often lacks this life experience. They are

 

(mehr …)

#Unter #Strom: Die Energiewende im kritischen Blick:

 

Der Flüssigsalzreaktor – Ein Reboot für die Kernenergie ?

Wegen CO2-Einsparung: Niederlande könnten zehn neue Mini-AKW bauen

Energiespeicher: Ultrakondensatoren Made in Germany

 

 

Der Thorium-Flüssigsalzreaktor: Eine sichere Möglichkeit Kernkraft zu nutzen

Der Laufwellenreaktor : Entwickelt von der Firma TerraPower (Bill Gates) in China

Niederlande planen den Bau zehn neuer Atomkraftwerke wegen der Einsparung von CO2

Wie übereilte und überhöhte politische Ziele und Überbürokratisierung die Innovationsfähigkeit deutscher Firmen schwächen

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

 

Die Vorgeschichte der ideologischen Auseinandersetzung

 

Heute spricht kaum noch einer darüber. Doch vor einigen Jahren wurde aufgedeckt, dass hinter der Vermarktung der Klimastudien eine Lobby von Atomkraft-Befürwortern steckte – und das bereits seit Anfang an.  Kurz nachdem  US-Präsidentschaftsbewerber Al-Gore  auf den Klima-Panik-Zug aufsprang wurde aufgedeckt, dass hinter den Pseudowissenschaftlichen Klimamodellen eine finanzstarke Lobby von Atomkraftförderern steckte.

In der Zeit zuvor jedenfalls schürten die Kommunisten hinter dem Eisernen Vorhang – also noch vor 1989 – die  Angst vor der Atomkraft: Denn sowohl die Gründung (mehr …)

Erste Patentanmeldung zu Covid-19 fand bereits in / aus den USA in 2015 statt

 

Eigener Bericht

 

Obwohl Wikipedia uns glauben machen will, Covid-19 sei erstmals im Jahre 2019 in China entdeckt worden , kann dem nicht so sein. Denn die erste Patentanmeldung zu Covid-19 fand bereits in/aus den USA im Jahre 2015 statt. Eine weitere in 2015 in Großbritannien. Mindestens eine weitere Patentanmeldung fand im Jahre 2018 statt…

Nachzurecherchieren ist das (noch) über die Seiten des Europäischen Patentamtes, was 99Thesen getan hat…

(mehr …)

„Ein Mann macht Meldung“ – Das neue anonyme politische Spitzelsystem – Wie einstmals in der DDR

Links-Rot-Grünes Denunziantentum a la DDR wird bei der Bundeswehr eingeführt

Ex-Soldat – der aus der Bundeswehr flog – meldet alte Kollegen – zurecht oder aus Rache ?

 

 

Von Rainer Wendt *

 

Ein ehemaliger Soldat meldet immer wieder „Verdachtsfälle“, die auf angeblichen Rechtsextremismus in der Truppe hinweisen. Heute ist hierzu ein bemerkenswerter und auch bedrückender Bericht in der Welt am Sonntag zu lesen, in dem es heißt: „Man solle lieber einmal zu viel als einmal zu wenig melden, auch weil das im Zweifel der Entlastung dienen könnte.“ Was für ein Zynismus, der sich im zweiten Teil des Satzes auftut, denn Entlastung scheint mir gerade nicht das Ziel des selbsternannten „Melders“ zu sein.

Was sich hier abspielt, werden wir auch in der Polizei, im öffentlichen Dienst insgesamt und in Betrieben erleben, eine „Kultur des Meldens“ wird etabliert, angeführt von amtlich eingesetzten „Beauftragten“, die auch anonyme Meldungen entgegennehmen sollen.

Diese Entwicklung ist beängstigend und bedroht das Klima in den Belegschaften. Niemand wird genau wissen, wer was wohin meldet und mit welcher Absicht. Einen Mitbewerber auf eine höhere Position aus dem Rennen schicken? Eine Kollegin loswerden, die meine Anmache verschmäht? Den unbequemen Vorgesetzten (mehr …)

The Great Reset – Der sogenannte „Grosse Neubeginn“

99,9 Prozent der „Klimaforscher“ sind noch nicht mal Klimatologen

 

Virus-Labore in Wuhan: Auch Deutschland soll ein deutsch-chinesisches Labor betreiben

+ Corona / Covid nur als Wegbereiter des „Großen Neubeginns“ ?

 

„Welt im Wandel“ – Neuer Gesellschaftsvertrag  für eine Große Transformation “ der Bundesregierung 

und The New Green Deal der EU führen zu rot-grünem Sozialismus und gefährden die Freiheit und Demokratie

 

 

Von Peter Helmes*

 

Der folgende Artikel ist ein weiterer Frontalangriff auf die rotgrünen Gesellschaftszerstörer, die im Gewand des Bessermenschen daherkommen, aber unser Land zerstören werden – was sie tarnend als „umformen“ bezeichnen. Noch ist es nicht zu spät, uns dagegen zur Wehr zu setzen. Es geht um ihre neue totalitäre Ideologie, die sie wie folgt nennen:

„Die Grosse Transformation“ und „der Grosse Neustart“ 

„The Great Reset“ – der finale Todesstoß gegen unsere Demokratie und gegen unser jahrzehntelang bewährtes Erfolgsmodell der Kapital-orientierten Sozialen Marktwirtschaft steht uns im Januar 2021 in Davos bevor, wenn es nach dem Willen von Direktor Klaus Schwab und nach den Vorstellungen unserer höchsten europäischen und deutschen Politiker geht. Die Tagung gipfelt im lange vorher schon angekündigten „Great Reset“: https://www.youtube.com/watch?v=pfVdMWzKwjc&feature=youtu.be   (Das Original-Video von Klaus Schwab/Davos – ca. 1h25min.)

Zitat aus der Homepage:

  • „The Great Reset“, oder auf Deutsch: „Der Große Neustart“, wird das Thema eines einzigartigen Zwillingsgipfels im Januar 2021 sein, der vom Weltwirtschaftsforum einberufen wird.
  • „Der Große Neustart“ ist eine Verpflichtung, gemeinsam und dringend die Grundlagen unseres Wirtschafts- und Sozialsystems für eine gerechtere, nachhaltigere und widerstandsfähigere Zukunft zu schaffen.
  • Er erfordert einen neuen Gesellschaftsvertrag, in dessen Mittelpunkt Menschenwürde und soziale Gerechtigkeit stehen und in dem der gesellschaftliche Fortschritt nicht hinter der wirtschaftlichen Entwicklung zurückbleibt.
  • Die globale Gesundheitskrise hat langjährige Brüche in unseren Volkswirtschaften und Gesellschaften offengelegt und eine soziale Krise geschaffen, die dringend menschenwürdige und sinnvolle Arbeitsplätze erfordert.

(mehr …)

Sternengeschichten: Der Einfluss der Milankovic-Zyklen auf das Klima +

Was ist für den Wandel des Klimas verantwortlich?

Natürliche Faktoren auf das Klima und die Un- bzw. Sinnhaftigkeit der „Klimapolitik“

 

 

 

 

 

Prolog

 

Das Klima auf der Erde hängt von vielen Faktoren ab: Von der Form der Erdumlaufbahn um die Sonne , vom Neigungswinkel der Erdachse , vom Taumeln der Erdachse, von der Abschwächung oder Verstärkung  magnetischer Felder der Erde und Sonne, vom Vulkanismus auf der Erde und von Sonneneruptionen.

Wie hoch der menschliche Anteil an Klimaveränderungen ist und ob er evident ist, ist und bleibt daher umstritten.

Beispielsweise taumelt die Erdachse in einem Zyklus von 25.800 Jahren. Der Neigungswinkel der Erdachse verschiebt sich alle 41.000 Jahre und die Form der Erdbahn um die Sonne verändert sich – da sie nicht genau kreisförmig ist – jeweils nach 100.000 Jahren.

Und ob CO2 nun wirklich für den Temperaturanstieg verantwortlich ist – oder ob die Ausgasung von CO2 aus den Weltmeeren lediglich eine Folge einer Temperaturerwärmung ist – das ist (mehr …)

„Ich liebe Greta“ + Das Grüne Paradoxon : Warum die Energiewende so nicht gelingen kann und auf welche Weise Klimaschutz funktionieren könnte

Man kann nur hoffen, dass unser Land aufwacht, bevor es komplett an die Wand gefahren ist

 

Prolog von Freddy Kühne

 

Im nachfolgenden Beitrag von Jörgen Bauer und von Prof. Dr. Dr. Sinn wird aufgezeigt, warum die jetzige Energiewende so nicht gelingen kann, wie sie bisher politisch aufgestellt wurde. Professor Sinn zeigt jedoch Wege auf, wie eine effiziente globale Klimaschutzpolitik aussehen könnte, ohne, dass damit allzugroße Wohlstandsverluste verbunden sein müssen.

Zuvor jedoch analysiert er zutreffend, dass die Energiewende in Deutschland und Europa mit den bisherigen Werkzeugen so nicht gelingen kann:

Dass eine CO2-Steuer und das Erneuerbare Energien-Gesetz mit staatlich fest garantierten planwirtschaftlichen Einspeisevergütungen den Energieverbrauch zwar teurer und die Verbraucher ärmer machen, darüberhinaus aber bezüglich Klimaschutz de facto Nichts bewirken, weil die freiwerdenden Zertifikate dann von anderen Ländern genutzt werden – und damit sogar die Industrieproduktion dorthin verlagert wird, wo eben weniger klimafreundlich produziert wird …

Zugleich macht er deutlich, dass  übertriebene Klimaschutzpolitiken , die nur in Europa und/oder nur in Deutschland praktiziert werden, global betrachtet sogar das Gegenteil bewirken können: Nämlich eine Vergrößerung der CO2-Produktion, da die Weltmarktpreise für fossile Energieträger sinken und daher wohl die Eigentümer der Ölquellen geneigt sein könnten, diese Mindereinnahmen durch höhere Produktion auszugleichen, weil sie ansonsten Einkommensverluste erleiden würden.

Diesen Verlusten versuchen sie durch Mehrförderung entgegenzuwirken. Freuen werden sich dann Länder wie China , die USA und andere, die damit noch günstiger an die fossilen Brennstoffe kommen als bisher schon, weil Europa sich selbst ökologisch und ökonomisch kasteit !

Ein Stichwort dazu lautet das „Grüne Paradoxon“.

 

Bildschirmfoto „Mail Online: Greta will Politiker an die Wand stellen, wenn sie nichts gegen die globale Erwärmung tun“

 

Schlussendlich könnte daher sowohl die deutsche Klimapolitik als auch die planwirtschaftliche „New Green Deal“ EU-Politik zu Hundertausenden wenn nicht gar Millionen von Arbeitsplatzverlusten in Europa führen.

Die Merkel-Von-Der-Leyen-Dekaden könnten damit in die Geschichte als wirtschafts- , finanz- , umwelt- und migrationspolitisches Desaster eingehen.

 

 

Von Jörgen Bauer *

 

Der Klimawahn nimmt langsam Züge an, die Parallelen zum Rassenwahn der Nazis erkennen lassen. Was mich immer wieder entsetzt ist, dass die Deutschen voll auf alle Ideologien abfahren und demnach nichts gelernt haben. So wie sie einst dem Adolf nachgelaufen sind, haben sie heute in Angelika (beides fängt mit „A“ an) eine neue Heilsbringerin gefunden.

Dass das mit dem CO2 und dem Klima ein ausgemachter Schwachsinn ist, kann man bereits daran erkennen, dass es zahlreiche Gebirgszüge aus Kalkstein gibt, das aus den Schalen von Meerestieren besteht, die ihre Schalen und Knochengerüste aus dem in der Atmosphäre enthaltenen CO2 gebildet haben, das in früheren Zeiten in einem ganz erheblich höheren Maße in der (mehr …)

error: Content is protected !!