Norwegen: Zauberreich der Mitternachtssonne 

Tester fährt mit BMW i3 durch Norwegen

Die Zeit, die der Tester braucht, ist absurd  + Winter und Elektro-Auto:

Die Batterien entladen bei der Winterkälte schneller als die Polizei erlaubt

 

 

 

 

Norway: Magic kingdom of the midnight sun 
Tester drives through Norway with BMW i3

The time it takes the tester is absurd + winter and electric car:
Batteries discharge faster than police allow in the winter cold

Von Freddy Kühne

 

Norwegen – das ist nicht nur das Land der großen Seen und der kalten Winter. Es ist auch das Land , das keltische Klänge und christliche Kultur miteinander hat verschmelzen lassen. Von der keltischen Kultur ist aber ausser musikalischen und baukonstruktiven Einflüssen heute nur noch sehr wenig übrig.

Doch beeindruckt das Land noch immer durch die ruhige und entspannte Weite der noch überwiegend im Urzustand erhaltenen Natur.  Kleine Musikkonzerte unter freiem Himmel und bei klarer, sauberer Luft – das gibt der Seele Ruhe und Geborgenheit.

Als junger deutscher Wehrpflichter fuhr ich 1995 mit dem Minenjagdboot Datteln erstmals in meinem Leben über die Ostsee über das zur Nordsee gehörende Skagerrak durch die Oslo-Fjorde bis zur norwegischen Hauptstadt. Beim Durchfahren der Fjorde stockte mir der Atem – so erstaunt und überwältigt war ich durch die klare kühle frisch duftende Luft und den Anblick der tiefgrünen

 

Norway – this is not only the country of the great lakes and cold winters. It is also the country that has merged Celtic sounds and Christian culture. Today, however, there is very little left of the Celtic culture, except for musical and architectural influences.

However, the country still impresses with the calm and relaxed expanse of nature, which is still mostly preserved in its original state.  Small music concerts under the open sky and with clear, clean air – that gives peace and security to the soul.

In 1995, as a young German conscript, I sailed for the first time in my life on the minehunting boat Datteln across the Baltic Sea via the Skagerrak, which belongs to the North Sea, through the Oslo Fjords to the Norwegian capital. While passing through the fjords, my breath was taken away – so amazed and overwhelmed was I by the clear cool fresh-smelling air and the sight of the deep green

(mehr …)

Wollt Ihr den totalen Lock- äh – Knock-Down ? 

Merkels Politphrasen-Strategie : Kritiker zu „Leugnern“ abstempeln 

 

Biologen, Immunologen und Epidemiologen warnen vor den Folgen der Covid-19 Impfung

Urteil in Portugal: PCR-Tests sind unzuverlässig und dürfen keine Quarantäne begründen

PCR Tests vor Gericht: Der PCR Test bietet keine ausreichende Evidenz um eine Infektion mit dem Covid-19 Virus nachzuweisen.

Die totalen Lockdowns sind nicht nur schädlich für die Wirtschaft, sondern auch kontraproduktiv für unsere ständig lernenden Immunsysteme

Über Impfstoffe zur digitalen Identität ?

 

 

Do you want the total lock- er – knock-down ? 
Merkel’s political phrase strategy : label critics as „deniers

 

Biologists, immunologists and epidemiologists warn of the consequences of Covid-19 vaccination

 The PCR test does not provide sufficient evidence of infection with the Covid-19 + Virus PCR tests in court

About vaccines to digital identity ?

 

 

Pharmakonzerne und Multimilliardäre mit Investments in Virologie-Laboren bestimmen die Gesundheitspolitik

Pharmaceutical companies and multi-billionaires with investments in virology laboratories determine health policy

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

99Thesen machte für einige Tage eine schöpferische Pause. Zu hektisch sind die Zeiten geworden: Der mediale belesene Wanderer droht im kakophonen Medienwald die Übersicht und Orientierung zu verlieren. Um wieder einen klaren Kopf zu bekommen muss der Mensch des Informationszeitalters sich daher von Zeit zu Zeit der Reizüberflutung entziehen.

Dass diese von den Regierenden und Mächtigen genauso gewollt ist, damit der Mensch keine Sekunde seines Lebens mehr unmanipuliert und unbeeinflusst von den Medien der Mächtigen ist, haben viele vermutlich noch nicht bemerkt.

 

99These took a creative break for a few days. Times have become too hectic: The media literate wanderer threatens to lose the overview and orientation in the cacophonous media forest. In order to get a clear head again, the human being of the information age must therefore escape the stimulus overload from time to time.

Many people have probably not yet noticed that this is just as intentional on the part of the rulers and the powerful, so that man is no longer unmanipulated and uninfluenced by the media of the powerful for a single second of his life.

 

Die Verbrüderung der Mainstream- Medien mit den Regierenden erinnert an dunkelste Zeiten

 

Denn ein Großteil der Medien, vor allem der öffentlich-rechtlichen Staatsmedien, hat sich zu einem großen Teil zu einem Propagandaorgan der Macht (mehr …)

Diesel-Abgase: Was das Software-Update von Daimler bringt + Wie Nachrüstung doch funktioniert

 

 

Von Freddy Kühne

 

Vor circa vier Jahren wurde aufgedeckt, dass Daimler etliche Dieselfahrzeuge verkaufte, die einen zu hohen Stickoxidanteil produzierten. Nach langem , vermutlich auch politischem ,  Hin-Und-Her zwischen dem Autohersteller und dem Kraftfahrtbundesamt bietet Daimler den Kunden seit etwa 6 Monaten nun ein Softwarupdate an.

Doch verbesserte die neue Rechnersteuerung auch die Motorsteuerung ?

Oder versucht Daimler hier wie der beim Abschreiben erwischte Schüler sich mit einer weiteren Schummelei aus der Affäre zu ziehen ?

Nicht nur aus Kundensicht, sondern auch us Sicht eines deutschen Technologiepatrioten und natürlich auch aus Sicht tausender deutscher Arbeitnehmer in der Automobilindustrie  ist das ganze nur noch wirklich ein trauriges Drama : Wie verkommen ist eigentlich die Moral der Manager in der deutschen Vorzeigebranche ?

 

(mehr …)

#Juso #Chef #Kevin #Kühnert (#SPD) #forderte einst die #Entlassung #Maaßens und fordert nun die #Verstaatlichung von #BMW und #Co

Wie Recht Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen mit seiner Aussage hatte, dass die SPD ein Problem mit linksradikalem Sozialismus hat, tritt immer offener zutage

 

Von Freddy Kühne

 

Noch letztes Jahr sprach der auf Initiative der SPD geschasste Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen davon, dass die SPD in Teilen ein „Problem mit Linksradikalismus“ hat. Das Geheul bei den Genossen war groß, Maaßen sei untragbar geworden und müsse gehen. Man drohte der CDU mit einem Koalitionsbruch.

Doch inzwischen wird deutlich, was Hans-Georg Maaßen gemeint haben könnte: Denn jüngst forderte nicht Irgendwer, sondern der Chef der SPD Jugendorganisation , den Jung-Sozialisten (kurz: Jusos) , die Kollektivierung oder möglicherweise gar die Verstaatlichung von BMW und anderen deutschen (mehr …)

#Auf #Achse: #Auto #Ikonen des #20 #Jahrhunderts Teil 2 +++ #Opel #Kapitän +++ #BMW #Isetta +++ #Gogomobil

Der Oberklassewagen Opel Kapitän ++ Von Knutschkugeln und Gogomobilen

 

Wer hätte das gedacht ? In den 1950er Jahren galt Opel als das Non-Plus-Ultra in der Oberklasse : mit seinem Fahrzeug Opel Kapitän, welcher über Designanleihen bei amerikanischen Strassenkreuzern verfügte und diese mit der typisch deutschen Zuverlässigkeit und einer gewissen Note Understatement kombinierte galt er in den 1950er Jahren quasi als Primus Inter Pares – als Erster unter Gleichen in der automobilen Oberklasse : Er war Mercedes also mindestens ebenbürtig, wenn nicht (mehr …)

#Auf #Achse: #Europas #Auto #Ikonen des 20. Jahrhunderts +++ #NSU +++ #Citroen +++ #Opel +++ #Glas Autonova #BMW #VW +++ #Tatra

NSU TT

Tatra T 87 Bj. 1937


Citroen DS

Glas Autonova

NSU Ro 80

 

Die Automobilgeschichte ist reich an Innovationen auf allen möglichen Gebieten: ob es die Motortechnologie, die Antriebstechnologie, das stromlinienförmige Design , die elektronische Sicherheits- und Fahrwerkstechnik , die Reifentechnologie oder die Materialtechnologie mit Gewichtsersparnis ist. Doch mehr als rationale Zahlen es ausdrücken (mehr …)

Um Europas Krise zu beenden sollten auch wir Verbraucher wieder stärker europäisch denken, handeln und kaufen !

Toyota und Hyundai schaffen kaum Arbeitsplätze in Europa. Wer also ein starkes Europa will, der sollte beim nächsten Autokauf auch wieder stärker zu einheimischen Herstellern greifen.

Diese bauen sehr hochwertige und kreative technologisch führende Autos.
So gibt es bei Opel den Ampera als Hybrid. Bei Citroen gibt es den DS 5 als Dieselhybrid. Und bei Renault gibt es auch Elektroautos.

Opel, Citroen, Peugeot und Renault sind hier den herkömmlichen Premiumherstellern um etliche Nasenlängen voraus !

AUDI

CITROEN

OPEL

PEUGEOT

Renault

Volkswagen VW

error: Content is protected !!