Ägyptens Präsident Sisi verurteilt das selbstgerechte Anspruchsdenken der Araber

Al Sisi antwortet auf dem Weltjugendforum in Scharm El-Scheich auf die  Frage eines jungen Afghanen, warum die Europäer das Recht und sogar die Pflicht haben, die Türen vor der Einwanderung zu verschließen und warum die Probleme in den Herkunftsstaaten gelöst werden müssen

 

Von Helios Alexandrijsky

 

Vom 3. bis 6. November 2018 fand in Scharm El-Scheich (Ägypten) das Weltjugendforum statt. Auf einer der Sitzungen stellte sich Ägyptens Präsident Abdel Fattah As-Sisi den Fragen der Teilnehmer. Nachfolgend präsentieren wir seine Antwort auf eine Frage bezüglich der Migration.

„Diese Frage bekomme ich von Mohammed Kassim. Der junge Afghane möchte wissen, warum die Staats- und Regierungschefs der Welt die Türen ihrer Länder vor der Einwanderung schließen​.

Ich habe nicht die Absicht, diese Angelegenheit ausführlich zu erläutern. Jeder Staat hat das Recht, seine Bevölkerung zu schützen und sich um seine Interessen zu kümmern. Selbstverständlich sollten dabei die Menschenrechte im Allgemeinen respektiert werden, allerdings im Rahmen dessen, was dem Staat erlaubt, seine nationalen Interessen zu verteidigen.

Erlauben Sie mir, Ihnen Folgendes zu sagen: Anstatt zu fragen, warum diese Länder ihre Türen schließen, fragen Sie sich bitte, warum sich die Afghanen in (mehr …)

Die Bedeutung des #Brexit für #Europa und #Deutschland +++ #Chronologie ++ #Ursache ++ #Wirkung

Eine Hintergrundanalyse – Der Brexit hätte einen klaren Verlierer  – Das stabilitäts- und marktwirtschaftsorientierte Nordeuropa 

Wie entstand der Brexit ++ Was bedeutet der Brexit für Britannien, was für Deutschland, was für Europa ?

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Seit Monaten , ja fast zwei Jahren, gibt es innerhalb Großbritanniens ein Gezerre um den EU-Austritt. Für den aussenstehenden Beobachter aus Deutschland ist das interne britische politische Chaos einerseits und die Verhandlungen zwischen der EU und den Briten andererseits kaum verständlich. Aber selbst für die beteiligten Politiker in Britannien und auch für die EU scheint das Chaos und die Uneinigkeit perfekt zu sein.

Aufgrund all des Chaos verliert man wirklich den Überblick und deswegen wollen wir hier nochmal wichtigen Fragen nachgehen, wie denen, wer das Brexit-Votum in Britannien warum auf die Agenda setzte und warum dann am Ende tatsächlich eine Mehrheit für den Brexit abstimmte. Im Anschluss daran wollen wir versuchen (mehr …)

#Demontage eines #Atomkraftwerks +++ #Dismantling a #nuclear #power #plant +++ Höchste #Energie #Preise in #Deutschland

Die überstürzte Energiewende, ihre Folgen und die bautechnisch interessante Demontage von Atomkraftwerken

 

Von Freddy Kühne

 

Die überstürzte politisch motivierte Energiewende bezahlen die Deutschen bereits schon jetzt mit extrem hohen Energiepreisen – und ein Ende der Preissteigerung ist mit der momentanen gesetzlichen Grundlage des Erneuerbaren Energiegesetzes und der planwirtschaftlichen Umsetzung und weiteren angedrohten Steuererhöhungen auf Öl und Gas durch SPD / Grüne nicht in Sicht. Dabei sind die Steuern und Abgaben auf Strom in Deutschland schon bei 57 Prozent des Endpreises… Diese Nebenkostensteigerungen für Wohnen und Mieten sind derart enorm hoch, dass sie die Deutschen immer stärker Verarmen lassen werden, da die Löhne in keinem Fall mit diesen Preissteigerungen Schritt halten. Lediglich die von den Menschen getroffenen (mehr …)

#Islamistischer #Terroranschlag  in #Strasbourg

Radikaler Islamist und polizeibekannter Gefährder erschießt drei Menschen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt

Böse Taten entstammen einem bösen Herzen und einer Inspiration des Bösen.

 

 

 

 

Ein radikaler Islamist und polizeibekannter Gefährder, der in Straßburg geborene Cherif Chekatt, verübte am Mittwoch den 12. Dezember einen Terroranschlag auf (mehr …)

#Frankreich #extrem: mit #Granaten und #Explosionen gegen #Gelbwesten. Kommt es zum #Bürgerkrieg ?

Präsident Macron warnt Gelbwesten: „Ich werde Gewalt nie akzeptieren“ +++ Nachrichten aus Europa

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Es ist das dritte Wochenende in Folge, an welchem Zehntausende Gelbwesten in Frankreich an verschiedenen Orten  gegen die Preiserhöhungen auf Kraftstoffe demonstrieren. , darunter Paris, Gironde, Brest, Toulouse, Montpellier, Marseille und Lille.

Die Sicherheitskräfte scheinen Anweisung von Präsident Macron zu haben, hart durchzugreifen. So werden laut Filmberichten auch Rauchgranaten gegen die (mehr …)

Die gesellschaftliche #Auflösung und  + Die Auflösung aller nationalen #Identitäten – #Multi #Kulti #Gesellschaft als #Ziel?

 

 

Von Michael Dunkel *)

Wenn Ihr das lest – nein ich bin weder verrückt geworden, noch habe ich sonst ein Problem.

Ich bin nur entsetzt und schockiert, was wir in Deutschland täglich vorgesetzt bekommen:

Weltler in einer Multi-Gesellschaft als Ziel?

Wenn man wie ich, aus Neugier und auch aus einem gewissen Masochismus heraus, sich täglich 3sat Kulturzeit ansieht, dem vergeht langsam Hören und Sehen.

Nicht nur, dass dieser Sender alles, was normal und verbindend ist, per se als Unnormal deklariert, nein er möchte es vernichtet sehen und mit Auflösung und Unkenntlichkeit ersetzen.

Multi-Kulti-Gemeinschaft

Dieser Sender lässt regelmäßig Philosophen, Soziologen und merkwürdige Denker und Autoren zu Wort kommen, die alle nur ein Thema zu kennen scheinen:Die gesellschaftliche Auflösung und schlimmer, die Auflösung aller nationalen Identitäten.

Hier geht es um Strömungen, die (mehr …)

Merkels Rede in Paris : Magisches Denken mit Deutschland als Fixpunkt allen Unheils

 

EU-Parlament / Bildschirmfoto von Youtube

 

 

Ein Gastbeitrag von Michael Klonovsky

 

 

Hundert Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs hielt die Bundeskanzlerin in Paris eine Rede, die unbedingt genauer zu betrachten ist, denn hier zeigt sich die ganze innere Schiefheit nicht nur der deutschen Regierungschefin. Was selbst die Sozialdemokraten 1918 streng ablehnten, machte nun Merkel: Sie nahm völlig ahistorisch die gesamte Schuld auch des Ersten Weltkrieges auf die deutsche Kappe. Michael Klonovsky zerlegt die historisch völlig Ungebildete und zeigt auf: ihr magisches Denken, in dem das eigene Land als Fixpunkt allen Unheils konstruiert wird, ihre Instrumentalisierung der Geschichte und dass sie es ist, die den Frieden in Europa aufs Spiel setzt, nicht die, welche sie dessen bezichtigt.

 

Es war nicht bloß ein „Waffenstillstand“, es war eine bedingungslose Kapitulation

 

Ihre Rede zum 100. Jahrestag des Weltkriegsendes eröffnete die Bundeskanzlerin zu Paris mit den Worten: „Wir haben heute Morgen – und ich glaube, ich sage das im Namen aller – in einer bewegenden Zeremonie der Tatsache gedacht, dass am 11. November gegen 11 Uhr morgens vor genau 100 Jahren die Nachricht von einem Waffenstillstand an der Westfront die Runde machte. Meldereiter mit Trompeten haben damals den Waffenstillstand verkündet, Soldaten feierten.“

Zunächst einmal: Der Satz, jemand glaube, „im Namen aller“ zu sprechen, ist immer falsch und barbarisch (Einhelligkeit ist eine Eigenschaft von Horden). Sodann stehen wir vor dem typisch nebulösen Merkel-Sprech: „Soldaten feierten“; eine Nachricht „machte die Runde“, ein Waffenstillstand wurde verkündet. Stimmt alles und auch wieder nicht.

Es war keineswegs nur ein Waffenstillstand, sondern (mehr …)