#Rote #Laterne für Deutschland: #Rente , #Strom, #Steuern  

Die in Deutschland betriebene Renten-  Energie- und Steuerpolitik und die Niedrigzinspolitik der EZB sind massiv sozial unverträglich

 

 

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Die Proteste des Generalstreiks  in Frankreich richteten sich gegen geplante Reformen im Rentensystem der Regierung Macrons.

Während die Franzosen häufig schon mit 60 Jahren in Rente gehen, und gegen Reformen auf die Strasse gehen, versucht man in Deutschland das Renteneintrittsalter von 66 bald auf 70

(mehr …)

#Auf #Achse im #Rückblick : #Auto #Werbung der #50er Jahre + #Feierabend #Überraschung

Wir wünschen allen unseren Lesern einen schönen Feierabend !

Machen Sie es sich gemütlich, entweder zu Hause im Sessel – oder seien Sie aktiv. Ganz wie es Ihnen beliebt.

Aber genießen Sie Ihre freie Zeit ! Und das möglichst stau- und unfallfrei !!

Bleiben Sie gesund ! – Lachen ist gesund !

 

Für den Fall, dass Sie sich gerne an die guten alten Zeiten zurückerinnern – präsentieren wir Ihnen heute die Autowerbung der 50er Jahre + eine kleine Überraschung dazu

 

 

 

(mehr …)

#Auf #Achse im #Rückblick: Der #Fernfahrer

 

In den 1950er und 1960er Jahren gab es eine Fernsehserie für „Die Fernfahrer“. Letztmalig wurde sie 1967 ausgestrahlt.

Solche praktischen Fernsehserien für die berufliche Arbeitspraxis gehörten einstmals zum Standard des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Es kam damit einst tatsächlich auch seinem für den Alltag wichtigen Bildungsauftrag nach.

In der letzten Folge ging es um die Produktion und den Praxistest des Lastkraftwagens von Büssing….

 

(mehr …)

Mit einem Tempolimit rettet man die Welt nicht

Aufgestauter Verkehr produziert mehr Schadstoffe als fließender Verkehr ++ Überhöhte Geschwindigkeit kommt erst an vierter Stelle der Unfallursachen

 

Grüne, SPD und Linke betreiben schlichte Symbolpolitik ++ Grüner OB Kuhn will Stuttgart innerhalb des City-Rings komplett autofrei machen

 

 

Von Uwe Kamann, MdB

 

Es war nur eine Frage der Zeit, wann das Thema Tempolimit wieder einmal auf die Tagesordnung kommen würde. Die Grünen wollen im Bundestag über ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen abstimmen, SPD und Linke unterstützen sie dabei kräftig.

Wenn man sich die Statistik genau anschaut, stellt man fest, dass die meisten Unfälle nicht auf Autobahnen geschehen, sondern auf unseren Landstraßen, für die bereits ein Tempolimit gilt. Bei Unfällen ist laut Statistischem Bundesamt auch nicht per se eine überhöhte Geschwindigkeit maßgeblich, sondern vor allem Fahrfehler: Fehler beim Abbiegen, Wenden, Ein- oder Anfahren, Nicht-Beachten der Vorfahrt und ein ungenügender Abstand sind die häufigsten Unfallursachen. Erst an vierter Stelle folgt die „nicht angepasste Geschwindigkeit“, wobei hier bewusst nicht von

(mehr …)

#General #Debatte im #Bundestag: #Deutschland ist #Spitze

Alexander Gauland und Alice Weidel antworten auf die Reden der Regierung zum neuen Haushaltsplan + + Grünen-Schreck Klemens Kilic im Interview

 

Von Freddy Kühne

 

Alexander Gauland , Fraktionschef der AfD im Bundestag, antwortet auf die Reden der Mitte-Links-Regierung in Berlin zum Haushaltsplan 2020. Dabei analysiert er zutreffenderweise, dass die Politik der gemäßigt-linken Regierung in Berlin quasi über Bande mit der EU-Zentrale in Brüssel durch die Migrationspolitik dafür sorgt, die Nationalstaaten abzuschaffen.

Dass Deutschland Spitze ist, beschreiben Gauland und auch Alice Weidel : Spitze bei Steuerlast, bei Energiepreisen und der Alimentierung von Zuwanderern in den Sozialsystemen. Inzwischen hat jeder zweite Hartz IV-Empfänger einen Migrationshintergrund. Fast Zweidrittel der sogenannten Flüchtlinge – besser gesagt „Fachkräfte“ –  lebt auf Staatskosten. Allein seit 2015 sind über 2 Millionen junger Männer eingewandert, der Türkei-Deal steht vor dem Bruch, die Balkanrouten sind wieder offen.

Das Lagebild Zuwanderungskriminalität des Bundeskriminalamtes bestätigt indes, dass die Kriminalität durch die ungesteuerte Zuwanderung immens steigt.

Durch die massive Zuwanderung der „Fachkräfte“ auch ins Bildungssystem wird Deutschland bei den internationalen Vergleichstests in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern ständig weiter auf die hinteren Plätze durchgereicht…

75 Prozent der Patente auf künstliche Intelligenz halten die USA, China und Japan. Auf Deutschland entfallen nur 3 Prozent. Und das unter einer angeblichen Physikerin als Kanzlerin.

Die Euro-Rettungspolitik, die Nullzinspolitik der EZB geht alles zulasten der deutschen Steuerzahler und Sparer. Ein  Bankencrash in Europa steht bevor. Deutschland steht am Beginn einer wirtschaftlichen Rezession. Die Regierungspolitik trägt zur Deindustrialisierung der Autoindustrie bei.

Die Infrastruktur bei Straßen , Brücken und Gebäuden verfällt allmählich. Es gibt – aufgrund der durch die Zuwanderung massiv gestiegenen Personalstunden – zu wenig Polizisten, zu wenig Richter. Beim mobilen Internet belegt Deutschland Platz 70 hinter Albanien …

Unsere Autofahrer sollen demnächst mittels CO2-Strafsteuern zwangs-umerzogen werden, darunter auch solche, die sich gar keine neuen Autos leisten können.

Die Umerziehung des Bürgers – weg vom Nationalstaat , hin zum Vielvölker-Supra-Staat, läuft unterdessen bereits in den Schulen und Medien , selbst subversiv in Soaps, mit dem Ziel der Abschaffung der Nationalstaaten. Die freie Meinung soll auch durch Zensurgesetze wie das NetzDG in staatlich vorgegebene politisch-korrekte Meinungskorridore eingeengt und eingezwängt werden.

 

Hören und Sehen Sie selbst !

 

 

(mehr …)

#Auf #Achse #Vekehr(t): #Tesla #Drivers #Sleeping on #Highway ++ #Schlafende #Tesla #Fahrer auf #Autobahn

Nein zu Selbstfahrenden Automobilen

 

Von Freddy Kühne

 

Die Selbstfahrfunktion von Tesla ist gefährlich ! Erneut wurden Tesla-Fahrer schlafend bei hohen Geschwindigkeiten auf Autobahnen gefilmt.  Mir als Motorradfahrer graust es vor solchen „autonom fahrenden“ Autos mit schlafenden Fahrern ! Wer weiß, ob diese Systeme wirklich sämtliche Fahrsituationen rechtzeitig erkennen und handeln können ?

Ich finde es absolut egoistisch von diesen Fahrzeugführern, sich ihren Schlaf zu gönnen, während andere Verkehrsteilnehmer allein deswegen ihr Leben verlieren könnten.

Und als Vater von vier Kindern wird mir Angst und Bange davor, dass solche autonomen Fahrzeuge demnächst eines meiner radelnden Sprösslingen einfach „übersehen“ und töten könnte.

Deshalb lehne ich, obwohl ich als Staatlich gepr. Techniker durchaus technikaffin bin, das selbstfahrende Automobil derzeit ab ! Denn die Technik ist noch lange nicht ausgereift und sicher.

Auf die Palme bringen mich auch Autofahrer, die aufs Handy tippen und dadurch z.B.  das Ampelgrün zu spät bemerken oder – wie vor einigen Wochen – auf der Autobahn quasi unbeabsichtigt die Spur wechseln, weil sie das Tippen auf ihren Mobilfonen oder Tablets nicht sein lassen können.  Es ist nochmal gut gegangen , als der Audi aus Leverkusen genau dann einen solchen Beinahe-Spurwechsel vollführte, als ich mit meinem Motorrad auf seiner Augenhöhe war.

Wie wütend mich sowas macht, könnt ihr Euch sicher vorstellen !

 

 

 

(mehr …)

#Die #Erde – #Ein #Planet von #Innen +++ #Das #Leben ist ein #Risiko – #Von #Anfang #An

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

„Das Leben ist ein Risiko – Von Anfang an“: Das ist einer meiner Sätze, die ich seit Jahrzehnten gerne formuliere, vor allen Dingen dann, wenn sich jemand übermäßig viele

Sorgen zu machen scheint.

Bereits unsre menschliche Geburt, ja auch unser Menschwerden im Inneren des Mutterleibes, ist ein Risiko. Und: Wie oft habe ich schon Schutzengel benötigt in meinem Leben !

Als junger Mann , ich war noch keine 18 Jahre alt, betreute ich eine Kindergruppe auf einer christlichen Ranch, einem christlichen Camp. Ich liebte es , die dortige Wendeltreppe mit aus Stahl eingefassten Stufen durch Über- und Herunterspringen der letzten ca. sechs Stufen abzukürzen. Das klappte all die Tage prima. Bis ich eines Tages – mich schon im Sprung-Flug befindend zu spät bemerkte, dass unten der Fliesenboden gerade frisch gewischt worden war.

Als ich aufwachte, dämmerte mir langsam das Licht. Es dämmerte mir langsam, dass ich in einem völlig weißen Zimmer mit völlig weißer Bettwäsche lag. Und es dämmerte mir : „Mensch. Diesen (mehr …)