#Steuern, #Zinsen, #Abgaben, #Renten : #Politik wie #Flasche #leer + Das #Ende der #Party

#Soziales #Fiasko: Der Mix aus Erhöhung von #Steuern, #Sozial- und #Klimaabgaben und der #Negativzins #Politik der #EZB : 

Mit niedrigem #Einkommen ist spätestens als #Rentner die #Party zu Ende

 

Vier von fünf deutschen EZB-Direktoriumsmitgliedern traten vorzeitig aus Protest gegen die EZB Zins- und Geldpolitik und Frust gegen die Übermacht der südlichen Euroländer im EZB Rat zurück

 

Das Ende der Party

Bild: Kunstzirkus / pixelio.de

 

 

Von Freddy Kühne

 

Haben Sie schon einmal Ihren Rentenbescheid Ihrer Rentenversicherung GENAU gelesen ? Wenn nicht, sollten Sie dies tun. Denn dort stehen drei Zinsvarianten, die als Vorbedingung für Ihre zukünftige Altersrente durchgerechnet wurden.

Bei der ersten Variante werden die Einzahlungen in die Rentenkasse mit einem Prozent, bei der zweiten mit zwei Prozent gerechnet. Die dritte Variante rechnet mit einem Zinssatz von Null. Und nun ist man zumindest als Mitt-und-Endvierziger daran gewöhnt, dass es natürlich keine Nullverzinsung gibt, sondern dass es zwei bis  fünf Prozent Verzinsung gibt…. Irrtum ! Das war einmal !

Durch die Niedrigzinspolitik der EZB, die inzwischen sogar zu einer Null- nein sogar Negativzinspolitik verändert wurde, werden unsere Einzahlungen ggf. sogar negativ verzinst ! Und genau das ist es, wovor zuletzt die etliche ehemalige Währungshüter und ehemaligen Notenbankenchefs aus den Niederlanden, Deutschland, Österreich und Frankreich warnten ! Sie warnten vor den massiven sozialen Folgen einer solchen Negativzinspolitik, die den Sparer , also auch Rentenversicherten, in Nordeuropa massiv enteignet.

 

Variante Eins, Nullverzinsung

Bei einer Nullverzinsung erhielte man noch etwa ca. 66 Prozent vom letzten Nettolohn als Rente – zumindest als vierfacher Vater mit Steuerklasse 3. Davon allerdings gehen dann widerum Steuern und Sozialabgaben wie Krankenversicherung usw. ab !! Sprich: Man hat maximal circa 45 bis 50 Prozent vom letzten Netto zur Verfügung.

Angenommen Sie sind Busfahrer und bringen Netto 2300 Euro mit nach Hause verblieben Ihnen damit noch 1150 Euro als Rentner, bei einer Miethöhe von (mehr …)

#Der #Klima #Nonsense ++ #The #Climate #Schwachsinn

Dient die CO2-Theorie als Grundlage zur Zerstörung von industriellen Arbeitsplätzen in Deutschland und Europa und Verlagerung in profitablere Länder ?

 

Steckt hinter dieser Strategie das Großkapital der Investmentbanker ?

 

Prof. Piers Corbyn – Meteorologe und Astrophysiker räumt mit dem C02 Schwindel auf

 

 

Von Freddy Kühne

Der Astrophysiker und Meteorologe Piers Corbyn, älterer Bruder des Labour-Chefs in Großbritannien, erklärt, warum die These vom menschengemachten Klimawandel durch CO2 der größte Schwindel aller Zeiten ist:

„CO2 ist ein Effekt – keine Ursache“.

Und dafür sollen Hundertausende von Arbeitsplätzen in der Deutschen Automobilindustrie und in den Industrien Europas zerstört werden ?

Piers Corbyn vermutet dahinter einen langangelegten Plan des Großkapitals, dass die Arbeitsplätze mit dieser Begründung in Niedriglohnländer verlagern will, um mehr Profit zu machen, als das in (mehr …)

Das #Comeback der #Diesel #Motoren #Technologie 

Moderne Dieselpartikelfilter reinigen sogar die angesaugte Umgebungsluft

 

 

Wir von 99Thesen waren die Ersten die auf die Vorzüge moderner sauberer Dieseltechnik in mehreren Artikel hinwiesen, darunter im Artikel „I Love Diesel“ 

und „Ich geb Gas, ich will Spaß“.  Seinerzeit liefen die Journalisten der Leitmedien dem Hype um das Elektroauto hinterher und wir wiesen damals schon aufgrund der Speicherproblematik zurecht darauf hin, dass das Wasserstoffauto die bessere Alternative zum E-Auto ist, jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen, nämlich dann, wenn überschüssiger Windstrom in Wasserstoff umgewandelt wird, anstatt ihn wegzuschmeißen.

Alles in Allem jedoch ist und bleibt der Verbrennungsmotor – und hier besonders der Diesel – die effizienteste und sauberste Antriebstechnik, dabei bleibt (mehr …)

Auf dem Weg in die Klima-Diktatur ?  +++ Die Gefahr der Deindustrialisierung Deutschlands

Bild: Uta Herbert / Pixelio.de

 

„Wir haben es mit wissenschaftlichen Fanatikern zu tun, die ihre Vorstellungen durchsetzen wollen“ Prof. Wolfgang Wippermann (FU Berlin)

 

 

Von Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke

 

Viele Jahrzehnte unter dem Radar, streckt nun die Medusa einer neuen Diktatur (diesmal Ökodiktatur) in Deutschland offen ihr Haupt hervor. Vorgesehen ist eine Zwangswirtschaft kommunistischer Prägung, die, wie alle vorangegangenen kommunistischen Versuche, in Knechtschaft, Unterdrückung und Vernichtung einer ehemals blühenden Industrienation enden wird.

(mehr …)

#Auf #Draht: #Erster #kommerzieller #Quanten #Computer der #Welt +++ #Wettkampf der #Quanten #Rechner +++ #Deutschland wird abgehängt

Deutschland und Europa drohen, den Anschluss an die neue Hochtechnologie zu verlieren

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

In den USA sind Firmen wie Google und IBM im 21. Jahrhundert Vorreiter in Sachen Spitzentechnologie, ja sogar Hochtechnologie. Dort kümmert sich sowohl die Politik wie die Wirtschaft um die zentralen technologischen Herausforderungen, setzen genau hierin ihre Prioritäten.

Das erinnert den geschichtsbewussten Leser sofort an das Deutschland des 19. Jahrhunderts in der Kaiser-Zeit. In der Kaiserzeit wurden die technologischen und politischen Grundlagen für den (mehr …)

#Windkraft #Nein #Danke ! Fakten gegen Klima- Diesel- und CO2 Hysterie

Und was die Gelbwestenproteste damit zu tun haben !

 

 

Von Freddy Kühne

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser,

 

ich habe das Thema Energiewende sowie die unbewiesene These vom CO2 verursachten Klimawandel hier schon häufiger zum Thema gemacht und dazu Beiträge vor allen Dingen des Klimatologen Prof. Dr. Werner Kirstein veröffentlicht.

Dass US-Vizepräsident Al Gore und seine wissenschaftlichen Stichwortgeber einfach Ursache und Wirkung verwechselt haben und nun einfach alle Welt diesen Schmarren für bare Münze nimmt, muss dennoch nochmal klar und deutlich festgehalten werden: Die Klimahysteriker setzen zum Einen bewusst die Grafik des Temperaturverlaufs in Bezug zum CO2-Verlauf in einem sehr groben Maßstab an und zum Anderen beginnt deren Grafik erst sehr spät, sodass andere zuvor (mehr …)

#Besser auf #schmalem #Grat in die #richtige #Richtung, als auf #breiter #Bahn den #Geisterfahrer zu machen + #Regierung in #Wien vs #Kanzlerin in #Berlin

Ist der ARD eine Politik auf breitem Konsens aber in die falsche Richtung lieber, als die richtige Richtung auf schmalem Grat ?

 

Von Freddy Kühne

 

Das Erste berichtet gewohnt tendenziös kritisch über Mitte-Rechts-Koalitionen in Europa – wie jüngst über die türkis-blaue Koalition in Wien unter dem jüngsten Kanzler Europas , Kanzler Kurz.

Dass es dem Ersten dabei nur um Österreich geht, wäre blauäugig zu glauben. Die stets subversive Darstellung von Mitte-Rechts Koalitionen als „gefährlich“ hat bei etlichen deutschen Medien Tradition. Eine ähnlich kritische Haltung gegenüber den nach allen Seiten offenen Mitte-Links-Koalitionen oder gar der Regierungsbeteiligung der ehemaligen SED-Mauerbaupartei , der Partei des innerdeutschen Schießbefehls oder eine kritische Haltung gegenüber den bei den Grünen untergetauchten Altkommunisten sucht man dagegen vergeblich.

 

Nur um dies mal aufzuzeigen, was „Linke“ schon alles verbockt haben: Recherchieren Sie über die Millionen Toten in den sowjetischen Gulags , den Hundertausenden Arbeits- und (mehr …)