#Covid19 #NRW Spezial + Coronavirus: Ausgangssperre versus Ausgangsbeschränkung

Rotes Kreuz und Bundeswehr leisten Krankenhäusern Hilfe

 

Schnellster Computer der Welt kämpft gegen Coronavirus + Erster Schnelltest in den USA zugelassen

Kölner Sängerin Bernice Ehrlich singt Corona-Version des Lieds  von Leonard Cohen:  Hallelujah

 

Aktualisierung am 22.03. um 19:11: NRW verhängt Kontaktverbot statt Ausgangssperre : Versammlungen von mehr als zwei Personen sind untersagt; Ausnahme: Familien und Menschen die zusammen leben / wohnen oder getrennt lebende Paare.  Die Kontrolle darüber wird von den Polizeibehörden und den Ordnungsämtern übernommen. Besuche in stationären Pflegeheimen sind untersagt. Bei Zuwiderhandlung drohen Strafgelder bis zu 25.000 €

 

 

 

Schnellster Computer der Welt kämpft gegen Coronavirus

Der Großrechner Summit von IBM – schnellster Rechner der Welt – kämpft in den USA gegen das Coronavirus: Wofür andere herkömmliche Rechner Monate bräuchten, hat er binnen zwei Tagen errechnet und circa 77 versprechende Verbindungen errechnet, die helfen könnten, ein Medikament zu entwickeln, dass ermöglicht, dass Coronaviren nicht in menschliche Zellen eindringen

Die US Regierung hat für den Rechner 325 Mio Dollar ausgegeben.  Allerdings müssen die Ergebnisse erst in experimentellen Studien belegt werden

 

Erster Schnelltest in den USA zugelassen

Zugleich wurde in den USA bereits er erste Schnelltest zugelassen: Binnen 45 Minuten erhält man hier das Ergebnis.  Damit erhöht man die Verfügbarkeit und Geschwindigkeit der Testergebnisse und kann so viel schneller reagieren. Bisher mussten die Proben in Labore eingeschickt werden und man musste bis zu fünf Tage auf das Ergebnis warten. Laut Hersteller Cepheid sollen die Schnelltestpakete nun an Krankenhäuser ausgeliefert werden.

Dass die Ausgangsbeschränkungen äusserst sinnvoll sind, zeigen zudem Weiterverbreitungs-Simulationen der Washington Post.

 

Deutsches Rotes Kreuz und Bundeswehr leisten Krankenhäusern Hilfe

In Deutschland verteilte das Rote Kreuz indessen von Freitag auf Samstag und Samstag die von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Schutzausrüstung an (mehr …)

Death Valley Days + Defender Europe 2020: Übung macht den Meister

 

 

Von Freddy Kühne

 

Übung macht den Meister: So sagt es der deutsche Volksmund. Das gilt natürlich nicht nur für Schüler, Studenten, Musiker oder Sportler – sondern eben auch für Polizisten und – für Soldaten.

Die USA bringen über Häfen in Belgien, den Niederlanden und Deutschland 20.000 Soldaten nach Europa. Das ist eine notwendige Übung, da vor allen Dingen die deutsche Bundesregierung die Bundeswehr quasi durch vorsätzliche Unterfinanzierung und übertriebenen Personalabbau – in allen Bereichen einschließlich der Materialbeschaffung –  in einen Zustand versetzt hat, der die Verteidigungsfähigkeit Europas inzwischen gefährdet.

Entsprechende Kritik gibt es vonseiten der Nato-Partner in Osteuropa aber auch aus den USA an Deutschland seit vielen Jahren.  Noch zu meinen Wehrdienstzeiten (mehr …)

Extreme Driving + Extremes Fahren : Eine Wüstenfahrt mit Steve Nantz und Faszination Unimog

 

Extremes Fahren gibt es schon seit mindestens 70 Jahren: Vorreiter war der Mercedes-Benz Unimog. Er ist bis heute das Ur-Vorbild geblieben: Egal ob Wüste, Sumpf, Gebirge, Wald oder Acker: Der Unimog ist ein Allzweckfahrzeug.

Im Unimog konnte schon früh sogar der Fahrersitz gedreht werden, um die Fahrtrichtung zu ändern. Im Jahre 2019 zudem nahm der Unimog erneut am Weltrekordversuch in der Atacama Wüste in Chile teil: Kein anderes Fahrzeug der Welt  fuhr jemals höher als der Unimog U 5023 es am 13. Dezember 2019 in Ojos de Salado in Chile vollbrachte.

Zunächst beginnen wir jedoch mit den extremen Erfahrungen von Steve Nantz in der Wüste von Utah , veröffentlicht von Rich Klein.

 

 

 

Drivers Seat: Broken Chain with Steve Nantz of Sand Hollow Offroad

 

 

 

Coming right back at you with another full installment of the show Driver’s Seat. A TV show that is produced, edited, and filmed in realtime as we drive the trail. This week, host Rich Klein of Trail Hero is with Steve Nantz of Sand Hollow Off Road as we tackle one of the most difficult trails out at Sand Hollow, in Hurricane, Utah. Steve tackles all the hard lines and shows you, the driver, how to conquer all the hard obstacles on one of the newest and craziest trails in the country. Watch the full episode here or on Amazon Prime Video and don’t forget if you are needing a turn key custom Buggy, Steve and his guys at Sand Hollow Off-Road can build you a rig that will make your friends envious! (mehr …)

#Breaking : President Trump Found NOT GUILTY + Impeachment Desaster for Democrats + Triumph for Trump + State of the Union Speech

 

Echtzeit + Direkt + Live

 

Die Kammer des US-Kongresses spricht Präsident Trump mit 53 zu 47 Stimmen von allen Vorwürfen frei

Noch kurz zuvor hatte US-Präsident Trump mit seiner Rede zur Lage der Nation kämpferisch Zuversicht verbreitet

 

 

 

Das hysterische verbissene Vorgehen der US-Demokraten gegen Trump mit diversen Vorwürfen, begonnen bei einer angeblichen russischen Wahlkampfunterstützung bis hin zum Impeachmentverfahren , weist interessante Parallelen zum Umgang des linken politischen Lagers in Deutschland mit der Alternative für Deutschland auf.

Zur Erläuterung: Bezogen auf die USA befänden sich das linke Merkel-Lager der CDU, SPD, Grüne und Die Linke bei den US-Demokraten wider.  Während AfD, FDP , CSU und das Werte-Union Lager , große Teile der Jungen Union und des Wirtschaftsflügels  der CDU sich bei den US-Republikanern wiederfänden….

 

(mehr …)

Verhärtete Fronten im Nahen Osten – Eine Hintergrundanalyse : Vom Iran über Irak und Syrien bis Saudi-Arabien und Jemen

Was steckt hinter den Konflikten , warum töteten die USA gerade jetzt den iranischen General Kassem Soleimani ? Und was bedeutet ein neuer Konflikt ?

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Verhärtete Fronten sind im Nahen Osten nichts Neues. Nur sind wir Europäer – und insbesondere wir Deutschen – Weltmeister im Verdrängen dieser Realität. Oder  um es mit den Worten von Herrn Maaßen  – bei seinem Interview bei Markus Lanz – zu sagen:  Viele deutschen Politiker , insbesondere im linken Lager, sind Meister des Wunschdenkens !

Es ist Wunschdenken zu glauben, das radikal-schiitische „Allah-Staats-System“  im Iran könnte man mit einigen netten Worten, ein paar nichtssagenden Kompromissformeln und einigen Euros zur Abkehr von seinem seit Jahrzehnten verfolgten radikalen Kurs bewegen.

Iran fährt schiitischen Terrorkurs seit der Revolution 1979 und finanziert Terror im Libanon, in Gaza , im Irak und verfolgt die iranische Opposition bis ins europäische Ausland

 

Dieser radikale Kurs besteht seit 1979 , also seit vierzig Jahren. Warum um alles in der Welt, sollte die radikal-schiitische Machtelite sich von solchem verweichlichten dekadenten typisch europäischen  Konsenz-Gelaber einlullen oder gar bekehren lassen ? Nichtsdergleichen wird passieren. Allenfalls werden die Mächtigen im Iran nur zum Schein auf die europäischen Konsensangebote eingehen,  europäische Technologie und andere Vergünstigungen Europas würden sie zwar annehmen – aber eine Abkehr von ihrem radikalen Kurs würden sie den Europäern nur vorgaukeln. Hinter einer solchen Gaukler-Fassade würden die Mächtigen in Teheran knallhart an ihrer radikal-schiitischen Philosophie und Praxis festhalten, wie sie es seit Jahrzehnten unbeirrt (mehr …)

#Aktuell: #Iran: Regierung sperrt das Internet ++ Wegen Preiserhöhungen und Inflation brachen schon Tage zuvor gewalttätige Proteste aus

Die US-Sanktionen gegen die Atomwaffenentwicklungsprogramme des Iran zeigen erste Wirkungen

 

 

 

Schon vor einigen Tagen brachen im Iran gewalttätige Proteste aus. Anlass waren die von der Regierung beschlossenen Preiserhöhungen für Kraftstoffe. Jedoch ächzt die iranische Wirtschaft seit circa einem Jahr unter den vom US-Kongress beschlossenen Sanktionen, denen sich auch andere Staaten angeschlossen haben.  Diese richten sich gegen das  maßgeblich von den iranischen Revolutionsgarden betriebene Atomwaffenentwicklungsprogramm.

Nachdem die Proteste zunahmen schaltete die iranische Regierung das Internet fast vollständig ab.

Sanam Shantyaei von France 24 spricht mit Mahsa Alimardani über die Themen im Nahen Osten , um Licht in die Sache zu bringen, wie die Behörden versuchen, die Bevölkerung „im Dunkeln zu halten“.

(mehr …)

US-Administration : Israeli settlements are consistant with international law + Israelische Siedlungen stimmen mit internationalem Recht überein

Juden sind das Volk Judäas und damit keine Fremdbesatzung

 

 

Von Yaakov Katz

 

„In einer historischen Umkehrung der US-Politik kündigte die Trump-Regierung am Montag an, dass sie israelische Siedlungen im Westjordanland nicht als illegal betrachtet. Die Politikänderung wurde von Außenminister Mike Pompeo in Washington angekündigt.

„Nachdem sie sorgfältig alle Seiten der juristischen Debatte studiert hat, stimmt diese Regierung mit Präsident Reagan überein“, sagte Pompeo unter Bezugnahme auf Ronald Reagans Position, dass Siedlungen nicht von Natur aus illegal seien. „Die Errichtung israelischer Zivilsiedlungen im Westjordanland steht nicht per se im Widerspruch zum Völkerrecht.“

Premierminister Benjamin Netanyahu lobte Pompeo und sagte: „Die Vereinigten Staaten haben eine wichtige Politik verabschiedet, die ein historisches Unrecht behebt, als die Trump-Administration die falsche Behauptung, israelische Siedlungen in Judäa und Samaria seien völkerrechtlich von Natur aus illegal, eindeutig zurückwies.

„Diese Politik spiegelt eine historische Wahrheit wider – dass das jüdische Volk keine ausländischen Kolonialisten in Judäa und Samaria ist. Tatsächlich werden wir Juden genannt, weil wir das Volk Judäas sind.“

Pompeos Bemerkungen, The Jerusalem Post has learned, kamen nach einer einjährigen Überprüfung durch das Anwaltsbüro des Außenministeriums. Das Team traf sich mit Experten für (mehr …)