US President speeks at Fincatieri Marinette Marine in Wisconsin to shipyard workers

Trump erfüllte circa 90 Prozent seiner Wahlversprechen – vor dem Coronaausbruch: Zugunsten der Einheimischen und Wähler ! So was sucht man in Deutschland seit ca. 20 Jahren vergeblich

 

Trump fulfilled about 90 percent of his election promises – before the corona eruption: In favour of the locals and voters ! This is what you are looking for in Germany for about 20 years in vain

He may be teasing and provocative, you don’t have to love him, but : Trump had kept 90 percent of his election promises to the voters in the USA before the coronavirus spread: Lowest unemployment, lowered taxes, no new wars started, no new regime changes like Obama/Clinton/Soros did before in Ukraine and Libya and had planned to start in Syria. Instead, the situation in Syria de-escalated.

 

 

FULL REMARKS: President Trump at Fincantiere Marinette Marine in Wisconsin

 

 

Er mag anecken und provozieren, man muss ihn nicht lieben, aber : Trump hatte vor der Ausbreitung des Coronavirus 90 Prozent seiner Wahlversprechen an die Wähler in den USA eingelöst: Niedrigste Arbeitslosigkeit, Steuern gesenkt, keine neuen Kriege begonnen, keine neuen Regime-Changes wie Obama/Clinton/Soros es zuvor in der Ukraine und Libyen taten und in Syrien vorhatten angezettel. Stattdessen die Lage in Syrien deeskaliert.

(mehr …)

#Damals und Heute: #Technik und #Kriegsmaschinen der #Antike und der #Zukunft ++  Schwerter zu Pflugscharen

 

 

Von Freddy Kühne und Pfarrer Dr. Jochen Eber

 

Von Freddy Kühne

In meiner Jugend vor der deutschen Wiedervereinigung 1989 wurde es in unserer freikirchlichen Jugendgruppe ausgiebig diskutiert: Gehst Du zum Bund (gemeint war die Bundeswehr) oder verweigerst Du den Wehrdienst und leistet Wehrersatzdienst , derspäter in Zivildienst umbenannt wurde ?

Es wurde unter den Jungs innig , heiß und leidenschaftlich diskutiert. Man tauschte Argumente noch und nöcher aus, aber im Grunde musste man es jeder selbst mit sich und seinem Gewissen ausmachen.

Mich prägte die Lektüre eines Buches, das Machiavelli zitierte: „Wenn ein Volk nicht bereit bist, seine eigene Armee zu ernähren, muss es eine fremde Armee ernähren“. Zudem prägten mich die Berichte der ausgesiedelten Rumänen-Siebenbürgen-Deutschen über die schrecklichen Zustände in der sozialistischen rumänischen Diktatur unter Ceaucescu: Auf das Importieren von Bibeln stand (mehr …)