Donald Trump zur Covid-19-Krise:  We need help from the BOSS … The Most Famous … JESUS CHRIST

 

Swingstate Iowa : Im September waren Biden und Trump gleichauf

Zwei Tage vor der Wahl zieht Trump in Iowa an Biden mit 7 Prozent Vorsprung vorbei

 

Trump tanzt zum Abschluss seiner Wahlkampfrallye zu YMCA

 

Trump moves at the end of his rallies to the YMCA Song

 

 

Von Freddy Kühne

 

Donald Trump – der noch vor circa vier Wochen mit Covid-19 infiziert war – kämpft auch noch bis zum letzten Tag wie ein Löwe um Wähler: Jeden Tag hält er bis zu vier Wahlkampfveranstaltungen ab.

Währenddessen begnügte sich Joe Biden – von Donald Trump scherzhaft immer wieder Sleepy Joe genannt – zuletzt mit einem sehr kurzen Online-Auftritt in seiner eigenen Heimatstadt.

US-Präsident Donald Trump sagte bei einer der jüngst stattgefundenen Wahlkampfveranstaltung, frei zitiert:

„Es ist schwierig mit diesem Virus. Mal soll man eine Maske tragen. Dann wieder nicht. Es ist alles ziemlich nebulös … Mir sagte letztes Jemand, ich sei die berühmteste Person der Welt. Und ich sagte: Nein, das bin ich nicht. Das ist der BOSS dort oben…. Er ist die berühmteste Person… Jesus Christus: Von ihm brauchen wir jetzt Hilfe in der Covid-19 Krise“

Der Wahlkampfendspurt des zuversichtigen und leidenschaftlichen  Donald Trump scheint sich inzwischen auch in den Umfragen bemerkbar zu machen: In einem der wichtigen Swingstaaten im (mehr …)

#Unter #Strom: Die Energiewende im kritischen Blick:

 

Der Flüssigsalzreaktor – Ein Reboot für die Kernenergie ?

Wegen CO2-Einsparung: Niederlande könnten zehn neue Mini-AKW bauen

Energiespeicher: Ultrakondensatoren Made in Germany

 

 

Der Thorium-Flüssigsalzreaktor: Eine sichere Möglichkeit Kernkraft zu nutzen

Der Laufwellenreaktor : Entwickelt von der Firma TerraPower (Bill Gates) in China

Niederlande planen den Bau zehn neuer Atomkraftwerke wegen der Einsparung von CO2

Wie übereilte und überhöhte politische Ziele und Überbürokratisierung die Innovationsfähigkeit deutscher Firmen schwächen

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

 

Die Vorgeschichte der ideologischen Auseinandersetzung

 

Heute spricht kaum noch einer darüber. Doch vor einigen Jahren wurde aufgedeckt, dass hinter der Vermarktung der Klimastudien eine Lobby von Atomkraft-Befürwortern steckte – und das bereits seit Anfang an.  Kurz nachdem  US-Präsidentschaftsbewerber Al-Gore  auf den Klima-Panik-Zug aufsprang wurde aufgedeckt, dass hinter den Pseudowissenschaftlichen Klimamodellen eine finanzstarke Lobby von Atomkraftförderern steckte.

In der Zeit zuvor jedenfalls schürten die Kommunisten hinter dem Eisernen Vorhang – also noch vor 1989 – die  Angst vor der Atomkraft: Denn sowohl die Gründung (mehr …)

error: Content is protected !!