Airbus First: Wasserstoffantrieb bei Airbus bis 2035

Was haben eigentlich „New Normal“, eine  „Pandemie“ und ein „Virus“ mit einem Wasserstoffantrieb zu tun … ?

 

 

Von Freddy Kühne

 

Die Technologiechefin von Airbus Industries Grazia Vittadini stellte vor wenigen Tagen die Einführung des Wasserstoffanstriebs bei Airbus Industries vor.

Wie 99Thesen schon in einigen Beiträgen darauf hinwies, ist Wasserstoff in der Luftfahrtindustrie die einzige Möglichkeit, Kerosin zu ersetzen, wenn man beabsichtigt, den Flugverkehr auf  regenerativ herstellbare Kraftstoffe umzustellen.

99Thesen steht schon seit Jahren dafür, die Wasserstofftechnologie voranzutreiben – und zwar völlig unabhängig von irgendwelchen obskuren Klimamodellen. Sondern weil es grundsätzlich richtig ist, die fossilen Gase und Öle zu schonen und auch noch nachkommenden Generationen für solche Zwecke zu erhalten, wo (mehr …)

Fliegendes Luftschiff + Flying The Blimp: Von Good Year bis Zeppelin

Luftschiffahrt im 19. , 20. und 21. Jahrhundert

 

Von Freddy Kühne

 

Die Geschichte des Luftschiffs begann schon Mitte des 19. Jahrhunderts. Anfangs waren es zuhauf französische Pioniere, die sich Ballons zusammennähten und in die Luft stiegen. Jedoch blieben diese ersten „Luftschiffe“ alle unsteuerbar.

Das 20. Jahrhundert

 

Der deutsche Offizier Graf Zeppelin träumte ebenfalls schon lange davon, ein steuerbares Luftschiff zu konstruieren – um damit Fracht, Post und Personen zu transportieren und später auch damit  den Atlantik überqueren zu können. Er startete mehrere Versuche, die teilweise mißlangen und auch in Flammen aufgingen. Als 1908 das vierte  Luftschiff in Flammen aufging war die Welle der Solidarität in der deutschen Bevölkerung groß. Dank spontaner Spenden konnte am 8. September 1908 die Luftschiffbau Zeppelin GmbH gegründet werden. Um den Plänen Flügel zu verleihen scharte der Graf fähige neue Mitarbeiter um sich, darunter Karl Maybach, der den Motorenbau leitete und Claude Dornier, der mit der Planung und der Konstruktion eines Riesenvogels beauftragt wurde.

Die Zahnradfabrik ZF Friedrichshafen wurde ins Leben gerufen und in Friedrichshafen entstand in der Folge ein Luftfahrtzentrum von Rang.

Während und nach dem ersten Weltkrieg musste der Luftschiffbau zunächst pausieren. Das Friedensdiktat von Versailles verbot den Bau von Luftschiffen bis 1926. Bis dahin schuf sich Graf Zeppelin mit dem Behälterbau ein zweites Standbein.

Mit Auslaufen der Versailler Restriktionen im Jahre 1926 jedoch wurde dem Luftschiffbau wieder Priorität eingeräumt.

Am 18. September 1928 startete das Luftschiff LZ 127 zur ersten Probefahrt. Nur wenige Wochen später nahm es den Betrieb über den Atlantik zu den USA (mehr …)

Deutschland will Wasserstoff-Land Nr. 1 werden: Die Nationale Wasserstoffstrategie +

Excellente Wasserstoff Autos: Hyundai Nexo , Mercedes-Benz GLC F-Cell und Toyota Mireille ++

Wasserstofftechnologie und CNG auch für PKW fördern

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Das deutsche Bundeskabinett beschloss  vor wenigen Wochen die „Nationale Wasserstoffstrategie“. Diese besagt, dass Deutschland in der Wasserstofftechnologie weltweit führend werden und daher die industrielle Produktion vorantreiben will.

Zuvor hatte das Kabinett monatelang um einen Beschluss gerungen. Die Absicht hinter der Strategie ist es, mit Hilfe von Sonnenstrom aus afrikanischen Ländern Wasserstoff zu gewinnen und diesen nach Deutschland zu transportieren. Dazu schlossen Deutschland und die Regierung Marokkos bereits Verträge. So wird in Marokko neben dem bereits bestehenden größten Solarkraftwerk der Welt nun ein weiteres Solarkraftwerk errichtet, mit dessen Hilfe Wasserstoff in großem Stil gewonnen werden wird. Im ersten Schritt wird der Wasserstoff dabei zunächst in Marokko verwendet. Im zweiten Schritt wird er dann nach Deutschland exportiert.

Die Umwandlung zu Wasserstoff geschieht  mit Unterstützung deutscher Chemie-Konzerne und stärkt deren Technologieführerschaft. Das  schafft in Marokko viele neue hochwertige Arbeitsplätze – vor allem für Techniker und Ingenieure.

Mit Hilfe von Wind- und Sonnenstrom erzeugter Wasserstoff gilt als  klimaneutral erzeugt.  Die jetzt beschlossene Nationale Wasserstoffstrategie verfolgt zunächst vor allem die Absicht,  Wasserstoff für den Schwerlastverkehr, den Schiffsverkehr und für die deutsche Stahl-, Chemie- und Zementindustrie zu erzeugen. Auch der Flugverkehr soll künftig auf Wasserstoffbasis (mehr …)

Mot-i-Vation + Tesla im Test + Stärken und Schwächen +++ Porsche Taycan Turbo S : Crazy Electro Sound Driving

 

Der Hype um Elektomobilität ++ Synthetische Kraftstoffe ++

CO2-Zertifikate UND -Steuer = Quasi-Doppelbesteuerung ++

Was können Tesla und Porsche wirklich ?

 

 

 

 

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Heute stellen wir Ihnen einfach mal zwei E-Fahrzeuge vor: Autobild testet den Tesla Model X 2020 und zudem können Sie sich den  futuristisch-spacigen Sound des neuen mondänen E-Porsche Taycan anhören.

Soweit vorab: Meinen persönlichen Geschmack hat Porsche damit nicht getroffen. Denn: Ich bevorzuge den klassischen Sound eines blubbernden Motors etlicher Motorradhersteller und ich liebe den Bass von Dieselmotoren.

Aber: Schauen und Hören Sie selbst , ob Ihnen der Sound des Porsche Taycan gefällt und ob Ihnen die Testergebnisse von Tesla gefallen.

Nun lassen Sie mich noch einige generelle Worte zum Elektroauto verlieren. (mehr …)

#Ja zu #Nordstream2 * #Yes to Northstream2

Deutsche Bundesregierung kritisiert die Sanktionen aus den USA scharf: Das ist eine Einmischung in innere Angelegenheiten Deutschlands

 

Die US-Sanktionen gegen Nordstream2 sind zugleich antideutsch,  antirussisch und antieuropäisch.

 

 

Von Freddy Kühne

 

Die Bundesregierung kritisiert die einvernehmlich vom US-Kongress und US-Senat beschlossenen Sanktionen gegen die am Bau der Transportröhren beteiligten Firmen als  Einmischung in die inneren Angelegenheiten Deutschlands !

Obwohl ich als Evangelikaler wegen meiner vielen Glaubensgeschwister in den Staaten grundsätzlich US-Freund bin:

In diesem Falle der Nordstream-Leitung  würde ich dem deutschern Staat empfehlen, der Schweizer Firma die Mitarbeiter und die Verlegeeinheit  für den Rest der noch verbliebenen Bauzeit abzukaufen und dass die Verlegung dann vom deutschen Staat selbst zu Ende geführt wird !

Schließlich zahlen wir Deutschen schon genug Milliarden Subventionen für ganz Europa, für den EU-Haushalt,  die Bankenrettungen, für Euro-Rettungsfonds ESM, EFSF und wir bezahlen mit Zinsverlusten durch die Niedrig- bzw. Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Zudem haben wir jetzt schon die höchsten Strom- und Energiepreise der Welt – die jetzt noch mit der -absolut unsinnigen unvernünftigen (mehr …)

#Unter #Strom:  #Kernfusion + Die Lösung all unserer Energieprobleme steht vor der Tür + ITER ante portas

Unbegrenzte, sichere, saubere Energie aus der thermonuklearen Reaktion nach dem Prinzip unserer Sonne

 

Neueste Hoffnung: Die Bor-Proton-Reaktion

 

Plasma-Ring

 

Von Lars Jaeger *

 

Die „Fridays for Future“ Demonstrationen erreichen immer neue Höhepunkte, die Grosse Koalition in Deutschland beschliesst ein Multi-Milliarden-Klimapaket, und auf dem globalen Klimagipfel in New York profilieren sich Regierungsvertreter und Vorstandschefs multinationaler Konzerne mit ihren PR-Strategen neuerdings als wohlmeinende Klimaschützer. Es scheint, dass die Frage unserer zukünftigen Energieerzeugung und ihre schädlichen Ausstösse endlich auch im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit und Auseinandersetzung angekommen sind.

 

Und just zu dieser Zeit, noch ohne, dass dies eine grosse öffentliche Aufmerksamkeit erhält, machen die Wissenschaftler auf einem Gebiet Fortschritte, das die Probleme der globalen Energieversorgung ein für alle Mal lösen könnte: die friedliche Nutzung der Kernfusion. Dabei geht es um nichts weniger als den Traum unbegrenzte, saubere und sichere Energie aus der thermonuklearen Fusion von Atomkernen einzulösen, dieselbe, die unsere Sonne und die Sterne antreibt.

Die Geschichte der Kernfusionsforschung ist bereits 80 Jahre alt. Seit den 1930er Jahren wissen Physiker, dass unter sehr hohem Druck und hoher Temperatur Wasserstoffkerne zu Helium- (mehr …)

Das #Comeback der #Diesel #Motoren #Technologie 

Moderne Dieselpartikelfilter reinigen sogar die angesaugte Umgebungsluft

 

 

Wir von 99Thesen waren die Ersten die auf die Vorzüge moderner sauberer Dieseltechnik in mehreren Artikel hinwiesen, darunter im Artikel „I Love Diesel“ 

und „Ich geb Gas, ich will Spaß“.  Seinerzeit liefen die Journalisten der Leitmedien dem Hype um das Elektroauto hinterher und wir wiesen damals schon aufgrund der Speicherproblematik zurecht darauf hin, dass das Wasserstoffauto die bessere Alternative zum E-Auto ist, jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen, nämlich dann, wenn überschüssiger Windstrom in Wasserstoff umgewandelt wird, anstatt ihn wegzuschmeißen.

Alles in Allem jedoch ist und bleibt der Verbrennungsmotor – und hier besonders der Diesel – die effizienteste und sauberste Antriebstechnik, dabei bleibt (mehr …)

#Auf #Achse: #Euro #6 #d #temp ++ #Extrem #saubere #sparsame #Diesel #sorgen für #saubere #Luft , #Klimaschutz und sparsamen #Ressourcen #Umgang

ADAC Labor-und Strassentest beweist : Die neuen Diesel  von Peugeot, Volvo und BMW sind sauber

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Die Kritik am Diesel war und ist groß – aber sie war in Relation zum Benziner und zum Elektroauto nicht nur massiv überzogen, sondern inzwischen ist sie auch vollkommen unberechtigt: Denn die neueste Dieselgeneration hat es in sich ! Wie der ADAC mit seinem Labor- und Praxistest beweist halten die neuen Dieselmotoren mit der 6d-Temp Abgasreinigung alle Werte ein.  Dazu testete ADAC drei Modelle – je eines von den Herstellern Peugeot, Volvo und BMW.

Während Toyota seine Dieselproduktion ganz einstellte (in Wirklichkeit war die Dieseltechnologie von Toyota im Vergleich zu den führenden Europäern  nicht erstklassig) , haben europäische (mehr …)

#Windkraft #Nein #Danke ! Fakten gegen Klima- Diesel- und CO2 Hysterie

Und was die Gelbwestenproteste damit zu tun haben !

 

 

Von Freddy Kühne

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser,

 

ich habe das Thema Energiewende sowie die unbewiesene These vom CO2 verursachten Klimawandel hier schon häufiger zum Thema gemacht und dazu Beiträge vor allen Dingen des Klimatologen Prof. Dr. Werner Kirstein veröffentlicht.

Dass US-Vizepräsident Al Gore und seine wissenschaftlichen Stichwortgeber einfach Ursache und Wirkung verwechselt haben und nun einfach alle Welt diesen Schmarren für bare Münze nimmt, muss dennoch nochmal klar und deutlich festgehalten werden: Die Klimahysteriker setzen zum Einen bewusst die Grafik des Temperaturverlaufs in Bezug zum CO2-Verlauf in einem sehr groben Maßstab an und zum Anderen beginnt deren Grafik erst sehr spät, sodass andere zuvor (mehr …)

#Auf #Achse +++ Die #Automobile #Zukunft +++ #Fahren mit #Brennstoffzelle und #Wasserstoff #H2

Der Wasserstoff-Roadtrip +++  Der Wasserstoff- und Brennstoffzellenantrieb ist eine technisch sinnvolle Ergänzung

 

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Der Hype um das Elektroautomobil ist derzeit kaum zu toppen. In Punkto Vermarktung sind die US-Amerikaner von Tesla auf den Spuren von Microsoft, Apple und Co. einfach genial.  Allerdings ist das Elektroauto nicht das Non-Plus-Ultra, weder technologisch, noch hinsichtlich der Praktikabilität und erst Recht nicht in Bezug auf die Umweltfreundlichkeit.

Wie bereits hier auf 99 Thesen schon mehrfach hingewiesen wurde – ist der Verbrennungsmotor selbst als Diesel und Benziner – dem Elektroauto hinsichtlich der gesamten Schadstoffbilanz einschliesslich der Fahrzeug- und Batterieproduktion noch mindestens 25 Jahre überlegen, denn auch bei der Batterieproduktion wird (mehr …)