Weltherrschaft als neue Weltordnung – The Great Reset ?

+ Ein analytischer Vortrag von Pastor Wolfgang Nestvogel

 

Wie die Kommunistische Partei Chinas mit dem Viruskrieg den Mittelstand und die Demokratie des Westens  zu zerstören gedenkt

Keine Experimente !

 

 

Von Freddy Kühne

 

Liebe Leser, nach einer längeren Pause von circa 3 Monaten setze ich nun die Bearbeitung meines Blogs fort.

Gründe für eine solch ungewöhnliche Pause gibt es gleich mehrere. Einer davon war und ist jedoch die unglaubliche leichtgläubige Staatstreue vieler Zeitgenossen – gerade auch im frommen christlichen Bereich – gewesen, in der die kritische Auseinandersetzung mit weltlichen Abläufen durch meine Person stark kritisiert wurde.

Es reichte vom Vorwurf „Zeitverschwendung“ über „Verschwörungstheorie“ bis hin zu „Ist von Gott doch eh alles so gewollt“.

Wirklich ? Ich entgegnete

unter anderem damit, dass man als Christ dazu in der Bibel aufgefordert wird, die „Zeichen der Zeit“ zu deuten und zu erkennen, die „Wahrheit zu lieben und zu suchen“ und „nicht jedem Geist – und damit eben auch nicht jedem sogenannten Zeitgeist – zu glauben“.

Auch wies ich gerne auf die Bibelstelle hin, in der es heißt, der Obrigkeit untertan zu sein, bedeute in der Demokratie eben gerade, sich politisch einzubringen, da die Obrigkeit dies in einer Demokratie geradezu vom Volk fordert.

Auch auf Bonhoeffer weise ich in dem Zusammenhang hin, der aus der Erfahrung der Diktatur des dritten Reiches folgende Aussage ableitete: „Wer fromm ist, muss politisch sein“. Sprich: Nie wieder sollen Christen schlafwandelnd ihr Volk in eine Diktatur abgleiten lassen.

In meinem Blog 99Thesen klärte ich sehr frühzeitig als einer der Ersten in Deutschland neben Peter Helmes über die Gefahren des Great Reset und der Viruspandemie auf. Als einer der Ersten wies ich auf Aussagen von Prof.

Dr. Luc Montagnier, einem französischen Nobelpreisträger der Medizin in 2008 und Virologie-Experten, hin, der da sagte, dass die Viren in einem Labor künstlich hergestellt wurden.

In weiteren Blog-Beiträgen trug ich weitere weltweit gesammelte Informationen – aus Australien bis hin zu Canada – zusammen, aus denen hervorging, dass unter US-Präsident Obama aus dem eigens dem US Präsidenten unterstellten Budget PEPFAR ca. 3.7 Mio US Dollar in Coronavirusforschung nach Wuhan geflossen sind.

Noch im Jahre 2020 waren Peter Helmes und meine Person sowie der katholische Anastasius-Bote in Deutschland die Ersten, die den Zusammenhang zwischen der Viruspandemie und der von sozialistischen Politikern wie Merkel forcierten- und aller Wahrscheinlichkeit von der Kommunistischen Partei Chinas massiv unterstützten – Großen Transformation im Westen aufzeigten, während die Mainstreampresse weiterhin brav schwieg.

Die Murdoch-Presse in Australien hingegen (SkyNews Australia) erkannte und publizierte sehr früh die Gefahren und die Strategien und Strategen hinter der sozialistischen Neuen Weltordnung , die mit dem „Great Reset“, dem nach der Pandemie angestreben „New Normal“ liegt.

Ein sozialistisches Netzwerk in Deutschland ist für den Great Reset

 

In Deutschland dagegen scheint es dagegen ein großes sozialistisches Netz von Befürwortern dieser neuen Weltordnung zu geben: Von Klaus Schwab, Bundeskanzlerin Merkel, Bundespräsident Steinmeier bis hin zu der Partei Die Grünen und ihrer Spitzenkandidatin Baerbock, strebt eine informelle Sozialistenkoalition über Parteigrenzen hinweg diesen Great Reset an.

Dazu gehört auch der „New Green Deal“, die höhere Energiebesteuerung , ständig steigende CO2-Bepreisung in Europa – vor allem aber in Deutschland.

Während die Industrieproduktion weiter nach Fernosten und damit nach China verlagert werden dürfte, wo weiter bis zu 200 Kohlekraftwerke pro Jahr neu gebaut werden.

 

Chinas Kommunisten gaben mit dem Virusausbruch den Start für den „Great Reset“ und damit die Zerstörung des Mittelstandes und der Demokratie frei

 

Der von der Kommunistischen Partei in Europa und den USA angestrebte Great Reset dürfte damit vor allem dem einen Ziel dienen: Chinas kommunistisches System wirtschaftlich zur Nummer Eins in der Welt zu machen und damit die Demokratie im Westen zu schwächen oder gar ganz abzuschaffen.

Die Chinesen haben sich dafür mit der WHO und Milliardären wie Gates starke Verbündete gesucht. Denn neben den Chinesen profitieren vor allem die Reichsten der Welt – die Big Tech – in den USA von der Zerstörung des Mittelstandes.

Die Zerstörung des Mittelstandes und der Demokratie ist damit als Hauptziel ausgemacht. Denn ansonsten müsste die chinesische Führung der Kommunisten in China eben den umgekehrten Export fürchten: Den Export von Mittelstand und Demokratie aus Taiwan und Hongkong nach Peking.

Doch die Kommunisten Pekings setzen Alles daran, ihr eigenes staatsautoritäres Modell welches mit Wirtschaftswachstum dahergeht, in den Rest der Welt zu exportieren.

Der Ausbruch der Viren aus Wuhan liest sich so gesehen dann nicht mehr als Unfall – sondern wäre dann eine strategisch eingesetzte Bio-Viruswaffe.

 

Die Vasallen der Kommunisten ?

 

Die Chinesen bedienen sich dabei bewusst Personen und Organisationen, die aus dem kommunistisch-sozialistischen Dunstkreis stammen.

Dazu gehören möglicherweise Angela Merkel (Ex-FDJ-Sekretärin und möglicherweise in der DDR für Auslandsspionage zuständig) genauso wie der jetzige Chef der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, der in Afrika in seinem Heimatland einer kommunistischen Partei angehörte.

Dazu gehört möglicherweise auch die Partei der Grünen, die in ihrer Gründungsphase in den 1980ern aktiv von den Geheimdiensten der sozialistischen Staaten der DDR und der Sowjetunion infiltriert und unterstützt wurden.

Dass der Virus nun ausgerechnet in jenem Jahr ausbrach, in welchem der Mittelstands-Hardliner und „America-First“-Verfechter US-Präsident Trump wieder gewählt werden wollte, nachdem er sich zuvor einen brutalen Handelskrieg mit China geliefert hatte, passt dazu ebenfalls ins Bild: Demnach schickt sich die Kommunistische Partei Chinas und ihr auf Lebenszeit gewählter Diktator Xi Jinping nun an, das chinesische Gesellschafts- und Politikmodell auf den Westen mithilfe williger Vasallen an wichtigsten Schaltstellen zu übertragen.

Der Begriff „Neue Normalität “ – taucht bereits 2018 auf und weitere Auffälligkeiten

 

Auffällig dabei immer wieder die Worte und Aussagen wichtiger Personen, die schon vor dem Virusausbruch vom „Neuen Normal“ oder „New Normal“ sprachen, darunter waren auch  Bundespräsident Steinmeier.

Mir schien die Verwendung dieses Begriffes der „neuen Normalität“  von Anfang an auffällig verräterisch…

Ein Politiker Steinmeier, der im Heimatland stets vor dem gefährlichen Virus warnte, dann sich aber im Urlaub selbst ohne Maske und ohne Abstand ablichten liess und der zuvor die Begriffe „Neue Normalität“ verwendete: Für mich war klar, dass diese Politiker den Virus und die damit verbundene Pandemie möglicherweise bewusst einsetzten, um hier das politische Programm der „Neuen Normalität“ auszulösen.

Ansonsten würden sie das Virus selbst ja wohl für viel gefährlicher gehalten haben, sich also nicht ohne Maske und ohne Abstand ablichten lassen und  Busse und Bahnen hätten sie bei einer Pandemie auch sofort stillegen müssen.

Auffällig auch, als die AfD Anfang Januar 2020 forderte die Grenzen zu schließen und den Flugverkehr einzustellen reagierte die Regierung nicht nur nicht – sie machte sich darüber sogar lächerlich indem sie den Vorwurf der „Verschwörungstheorie“ an die AfD postulierte. Ich fragte mich: Sollte das Virus etwa absichtlich ins Land gelassen werden ?

Auffällig auch, dass viele Politiker bereits zu wissen schienen, dass es in soundsoviel Wochen eine neue gefährliche Virusmutation geben werde.

 

Steinmeier prophezeit Ende der Pandemie in seiner nächsten Amtszeit

 

Auffällig auch, dass Bundespräsident Steinmeier nun sagt, er wird für die „Nach-Pandemie-Zeit“ nochmal als Bundespräsident zur Verfügung stehen. Woher weiß er also, dass die „Pandemie“ innerhalb seiner nächsten Amtszeit enden wird ?

Wenn er es weiß, was seine Aussage ja impliziert, dann impliziert seine Aussage zugleich auch: Das alles ist eine Plandemie und diese wird bald „zu Ende sein“…

 

Was Viele nicht wissen: Dass Steinmeier linksradikale Bands wie „Feine-Sahne-Fischfilet“ hört ist kein Zufall:  Bereits in seiner Jugend schrieb Steinmeier für ein Magazin Artikel, welches von der DDR-Staatssicherheit finanziert wurde…

Und wer weiß, ob Klaus Schwab , der den Great Reset befürwortet und der das World Economic Forum gründete, nicht auch ein gut getarnter Ex-Geheimdienstler in Diensten der DDR oder der Sowjetunion war ? Zumindest ist er überzeugter Neo-Sozialist.

Möglich also, dass alle diese Personen Merkel, Steinmeier, Klaus Schwab und andere einem Netzwerk angehören, dass diese Pandemie geplant hat um eine neue weltweit öko-sozialistische Gesellschaftsordnung einzuführen ?

Peter Helmes hingegen und meine Person gehörten seit jeher der antikommunistischen bzw. antisozialistischen Bewegung – zu früheren Zeiten gemeinsam in der CDU – an. Peter Helmes war Vorsitzender der Jungen Union Deutschlands, Dozent an der Uni Fribourg (Schweiz) für Medien und Kommunikation und Wahlkampfmitarbeiter von Franz Josef Strauß sowie jahrelanger Berater der CDU/CSU-Bundestagsfraktionen unter Kohl.

 

Immer mehr Steine fallen aus dem Lügengebäude heraus

 

Inzwischen decken auch immer mehr hartnäckig wahrheitsliebende Politiker in den US-Senatsausschüssen Lügengebäude auf. So berichtet das deutsche Blog Achgut.Com , Zitat:

 

“ Ein weiterer Stein fällt aus dem Lügengebäude. Das National Institute of Health (NIH) ist die wichtigste amerikanische Behörde für medizinische Forschung, direkt dem Gesundheitsministerium unterstellt. Nachdem dessen Direktor Dr. Francis Collins gegenüber einem Senator versichert hatte, das NIH habe die Forschung im Virenlabor Wuhans nicht finanziell unterstützt, musste nun Dr. Anthony Fauci, gewissermaßen der amerikanische Drosten, vor dem Senat kleinlaut einräumen, dass in den letzten fünf Jahren doch 600.000 Dollar Steuergeld an das Wuhaner Labor geflossen sind. “ Zitatende.

 

Der Mittelstand als Feind der Sozialisten und der Milliardäre

 

Der Euro-Sozialismus, die Banken-Rettungsorgien , der Corona-Virus und die daraus abgeleitete beinah totale Lockdownpolitik zerstören vor allem den Mittelstand. Von der Zerstörung desselbigen versprechen sich Kommunisten, Sozialisten und Öko-Sozialisten die Zerstörung der Demokratie und unserer jetzigen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung  – die eben von jenem Bürgertum und Mittelstand getragen wird.

Von der Zerstörung dieses Mittelstandes profitieren auch die Big-Tech Milliardäre dieser Welt: Die Lockdownpolitik führt zur Digitalisierung und zur Verlagerung der Umsätze auf Big-Pharma (Impfungen, Testzentren usw.) , auf BigTech (Digitalisierung durch Homeoffice und durch Verstärkung des Online-Handels).

Damit verbindet sich zugleich die Vision vom Transhumanismus – der Verschmelzung von Mensch und Maschine – als ein kooperatives Projekt von Big-Pharma und Big-Tech.

 

Nun findet sich mit dem Pastor und Prediger Wolfgang Nestvogel erstmals ein christlicher Leiter , der den Dingen ebenfalls analytisch auf den Grund geht.

 

Hierfür bin ich unserem Vater im Himmel sehr dankbar.

Pastor Wolfgang Nestvogel entlarvt gleich zu Beginn die Methode des „Labelings“ und erläutert die komplizierten Zusammenhänge auf erfrischende und belebende Art auch für den bisher unkundigen Zuhörer und Zuschauer.

Dabei deckt er die geistigen-zivilreligiösen Ströme auf, die zu der Veränderung der Paradigmen führen:  Das Christentum wurde in der Postmoderne zunächst durch den Relativismus abgelöst. Dieser Relativismus hinterließ ein geistiges Vakuum. Die Sehnsucht der Menschen nach einer „absoluten Wahrheit“, nach einem absoluten metaphysischen Bezugssystem wurde daher nicht mehr gestillt.

Die 68er Bewegung und Ökosozialisten , die inzwischen an allen Schaltstellen der Macht sitzen, füllen dieses Vakuum nun mit einer fundamentalistischen Ersatz-Zivilreligion: Genderismus und Klimaalarmismus sind Teil dieser neuen Zivilreligion.

 

 

Wolfgang Nestvogel: Weltherrschaft als neue Weltordnung – The Great Reset ?

 

Die neue Zivilreligion schert sich nicht um das Grundgesetz

 

Diese Zivilreligion , geschaffen durch die 68er und die Friday-for-Future-Bewegung, ersetzt nun das bisherige Rechtsverständnis. Das Grundgesetz ist für die Anhänger der neuen Zivilreligion nicht mehr das Non-Plus-Ultra.

Die Corona-Pandemie dient daher scheinbar vor allem dazu, in der Gesellschaft Angst und Panik zu verbreiten und die Gesellschaft fremdzubestimmen und die Gesellschaft in Geimpfte und Ungeimpfte aufzuspalten, in der Hoffnung, dass die Saat der Angst den Menschen die Freude an Zusammenhalt und Gemeinschaft dauerhaft nehmen wird.

Das Social Distancing ist daher eine gezielte Strategie der Mächtigen, um ihre Agenda durchzusetzen.

Die Beschneidung des öffentlichen Diskurses (Political Correctness) , die Relativierung der Gewaltenteilung (Entmachtung des Föderalismus und der unteren Gerichtsebenen) sowie die systematische Zerstörung von Gemeinschaft und Individualität (durch das Schüren der Panik vor Viren) sind Teil dieser Strategie zur Zerstörung des bisherigen Gesellschafts- und Wirtschaftssystems.

 

 

Der Herrschaftsanspruch dieser Clique der Mächtigen sieht den Menschen nicht mehr als Souverän, sondern nur noch als Untertan:

 

Unsere jetzige Demokratie und Wirtschaftsordnung wird nun einem massiven Angriff ausgesetzt mit dem Ziel der Schaffung einer „Postvoting-Society“ , also einer Gesellschaft, die ihre bürgerrechtliche Souveränität , die ihnen durch Wahlen garantiert wird, abgibt an eine Clique von Regierenden, die die Völker mittels Überwachungstechnologien (Auf dem Weg zur Totalüberwachung) und 5G-Smart-City sowie Algorhythmen steuern.

Diese Aussagen zur „Post-Voting“ Society finden Sie inzwischen in offiziellen Papieren deutscher Ministerien zu Smart-City versteckt: smart-city-charta-langfassung

Gebe Gott, dass eine solche Entwicklung verhindert werden kann !

 

Mut zu geistlichem Kampf, zum Vertrauen auf Gott

 

Demgegenüber steht der Anspruch Christi, dass wir ausschließlich IHM als König und Herren dienen sollen. Wir sind nicht die Untertanen einer menschlichen Elite, sondern wir sind die Königskinder Gottes, des Schöpfers des Himmels und der Erde.

Wir sind als freie Menschenkinder geboren und von Gott mit dem Naturrecht auf Freiheit ausgestattet.

Unser Denken soll ausschließlich vom Evangelium und eben nicht von menschlicher Philosophie geprägt sein.

Wir sollen die Geister unterscheiden und wir sollen den guten Kampf des Glaubens kämpfen.

Wir können allein auf Christus vertrauen, so wie Daniel und seine zwei Freunde allein auf den Gott Jahwe vertrauten, als sie nicht vor dem Standbild Nebukadnezars niederfielen.

So , wie Daniel und seine zwei Freunde durch Engel beschützt wurden, so beschützt auch uns der Allmächtige Gott und Vater  und sendet uns seine Schutzengel.

 

 

 

Titelbild: Pixabay / Freie Nutzung

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen 

 

 

Verse aus der Heiligen Schrift zum Thema

Aus dem Brief an die Kolosser, Kapitel 2 Vers 8

Seht zu, dass euch niemand einfange durch die Philosophie und leeren Trug, die der Überlieferung der Menschen und den Elementen der Welt folgen und nicht Christus.

 

Aus dem ersten Brief an Timotheus, Kapitel 6 Vers 12

2 Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist und bekannt hast das gute Bekenntnis vor vielen Zeugen.

 

 

Weitere Artikel:

 

Wollt Ihr den totalen Lockdown ?

The Great Reset + The New Normal +Green New Deal: Covid-19 Krise von langer Hand geplant ?

Ex-US-Militärarzt Dr. Rashid Buttar: Pandemie wurde von Dr. Fauchi und Gates geplant