Elitenprojekt: „Große Transformation“ + „The Great Reset“ + „The New Normal“ + „Green New Deal“ : Die Covid-Krise wurde von langer Hand geplant für einen „Neustart“ + Sky News Australia berichtet

 

Völker werden nicht gefragt + Parlamente werden nicht gefragt + Bürger werden nicht gefragt + Ärzte werden nicht gefragt + Alles von „Ganz oben“ geplant

 

Wie China profitiert

 

Verschwörungstheorie oder am Ende die Wahrheit ?

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Unter der Führung von Klaus Schwab hat – so Sky News Australia – hat das World Economic Forum unter der Mitarbeit von China eine „Große Transformation“ geplant. Ziel soll die Ablösung des bisherigen freien marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystems durch eine zentralistisch geleitete weltweite Öko-Planwirtschaft sein.

Zugleich sollen technologische Möglichkeiten zur Überwachung der Bürger eingesetzt werden.

Planwirtschaft und Überwachung  wären also genau nach dem Geschmack der kommunistischen Chinesen, die ihre Bürger bereits entsprechend überwachen und lenken …

Da dieser Plan so niemals durch die Parlamente der Welt gegangen wäre, mussten zuerst alle politischen Strömungen, die sich diesem Ziel widersetzten,

systematisch geschwächt werden – durch Verunglimpfung, Stigmatisierung, Ausgrenzung oder sogar durch Sturz politischer Regierungen wie in Österreich und Italien.

 

Bild: SkyNews Australia shows article „Great Reset“ from Spectator Magazine: Linke Klima-Aktivisten wurden von Prof. Klaus Schwab –  dem Kopf des Weltwirtschaftsforums – und seinen Kollegen mobilisiert (Youtube-Bildschirmfoto)

 

Dafür nutzte die Elite , neben den Medien, in Europa auch die linksradikalen Schlägertrupps – um die National- und Liberalkonservativen Gegenströmungen zu schwächen. In diesem Zusammenhang muss man auch den seit vier Jahren andauernden Kampf der linksliberal-sozialistischen Weltelite gegen Trump sehen: Die ihm fälschlicherweise unterstellte Russland-Wahlkampfhilfe, das Impeachment und auch die linksradikalen Zusammenrottungen in US-Städten mit Gewaltanwendungen und Plünderungen  sollte Trump, der diesem globalistischen Plan der Weltelite entgegenstand und auch immer noch steht, zu Fall bringen und seine Wiederwahl verhindern.

Auch der neuerdings vielen Berufsgruppen unterstellte „Rassismus“ scheint als Begründung künstlich geschaffen und konstruiert worden zu sein, um eine „Neue Weltordnung“ in der „Nach-Corona-Ära“ hernach um so schöner uns „sauberer“ erscheinen zu lassen !

Auch die systematische Zerstörung der effizienten sparsamen Verbrennungsmotoren-und-Dieselmotoren-Industrie scheint dann wohl zu diesem Plan zu gehören wie auch die Abschaffung etlicher Währungen und auch des Bargeldes.

 

 

Virus-Pandemie , Lockdown und Krise als Zündung für „The Great Reset“

 

In Wuhan wurde bereits seit 2015 unter höchster Geheimhaltung Coronavirusforschung betrieben: Dafür gab noch US-Präsident Obama mit dem eigens dem US-Präsidenten unterstellten Budgetprogramm BEPFAR über 3 Millionen US-Dollar frei: Dieses Geld wurde dem staatlich-chinesischen Labor in Wuhan zur Verfügung gestellt, in welchem laut Aussage der chinesischen Virologin Prof. Li-Meng Yan sämtliche Coronaviren die bisher grassierten gezüchtet worden sein sollen: Und zwar in einem hochgeheimen Forschungsprogramm des chinesischen Militärs.

Entsprechend wäre es theoretisch auch möglich gewesen, schon seit Jahren hochgeheim an Impfstoffen zu forschen, die nun binnen weniger Monate „serienreif“ sein sollen, obwohl dies normalerweise zehn bis zwölf Jahre dauert.

Da eine solche Geheimhaltung in den freien westlichen Demokratien nicht möglich war, wurde dieser Teil halt eben in die chinesische Diktatur „ausgelagert“.

Um die Gesellschaften für eine solche radikale Veränderung willig zu machen und um an den Parlamenten „vorbeizuregieren“ verbreitete man dann die gezüchteten Virus-Varianten – so die These.

Denn: Pandemische Lagen erlauben es den Regierungen, die Grundrechte ausser Kraft zu setzen und die Parlamente psychologisch durch Überforderung so unter Druck zu setzen, dass diese ihrer Selbstentmachtung zustimmen.

Rückblickend dürfte man daher auch verstehen, wieso die ursprünglich strenge Pandemie-Definition in den letzten fünfzehn Jahren schleichend dreimal verändert / abgeschwächt worden ist.

Zudem dürfte das auch erklären wieso manche Politiker und Virologen den Start der zweiten Corona-Welle auf den Stichtag genau vorhersagen konnten…

Setzt man die Puzzleteile aus „NewGreenDeal“, „The New Normal“ , „The Great Reset“ und aus der „Agenda ID 2020“ sowie dem „Event 201“ auf dem Welt-

Wirtschaftsforum 2019 zusammen: Voila, erkennt man das gesamte Bild, wie es jetzt auch Sky News Australia zusammengesetzt hat.

Der Moderator von Sky News Australia nennt diesen Plan „faschistisch“.

Die Redaktion von Sky News Australia ist damit – am anderen Ende der Welt – mit ihrer Analyse zu denselben Schlussfolgerungen gelangt, wie beispielsweise in Deutschland  der langjährige professionelle Politikberater der CDU/CSU-Bundestagsfraktionen, Herr Peter Helmes.

Die entsprechenden Beiträge von Peter Helmes wurden hier auf 99Thesen bereits veröffentlicht, darunter auch der zum „Great Reset/Großen Neubeginn“.

 

China profitiert vom „Great Reset“ und dem „Green New Deal“ des Westens

 

Dass die Chinesen diesem Plan zugestimmt haben, darf nicht verwundern: Schließlich hat man bei den Klimaabkommen – die ein Teil des zum Great-Reset “ gehörenden New-Green-Deal Plans“ sind – den Chinesen großzügig den Bau weiterer Kohlekraftwerke gestattet: Jedes Jahr entstehen derzeit in China 200 neue Kohlekraftwerke. Denn die chinesische KP hat sich einen „Nachholbedarf“ (an Umweltverschmutzung usw.)  in Relation zu der seit 100 Jahren stattfindenden Industrialisierung des Westens ausgehandelt. Auch die Abschaffung der chinesischen Währung steht nicht zur Disposition.

China also kann sich ganz entspannt zurücklegen und zuschauen, wie sich der Westen selbst ökologisch und ökonomisch kasteit, wie Deutschland selbst seinen Mittelstand und seine Autoindustrie zerstört und wie die Energiepreise im Westen immer weiter steigen, während die Industrie in China sowohl preislich wie technologisch den Westen überholt.

Der einzige, der dies verstanden zu haben scheint, ist der derzeitige US-Präsident Trump: Er hat die ökonomischen Gefahren und die daraus entstehenden geopolitisch-militärischen Gefahren für die kulturelle und politische Hegemonie des Westens und der USA erkannt und sich deswegen sowohl aus dem Klimaabkommen zurückgezogen als auch die Ärmel hochgekrempelt und begonnen, sich mit China entsprechend anzulegen.

Ist es also „Zufall“ , dass der Ausbruch der chinesischen Viren – vielleicht voreilig vorgezogen – nun ausgerechnet in den Zeitraum der US-Präsidentschaftswahlen fallen, die der ärgste Gegner Chinas – nämlich Trump – wieder gewinnen könnte ?

 

Völker, Parlamente und Bürger wurden nicht in die Diskussion und Planung des Great Reset einbezogen

 

Völker, Parlamente und Bürger indes wurden weder in die Diskussionen einbezogen noch in den Parlamenten gefragt, ob sie einen derartigen „Great Reset“ Plan mit der völligen Umkremplung der Wirtschaftssysteme für gut befinden.

Ob und wie der „Great Reset“ funktionieren soll – oder wie er nicht funktionieren wird – erklärt Ihnen das zweite beigefügte Video – ebenfalls in englischer Sprache.

Alles wurde einfach TopDown – also von Oben nach Unten – geplant und man versucht es nun durchzudrücken.

Da stören natürlich auch die Expertenbeiträge von Epidemiologen, Virologen und Ärzten die aus rein fachlichen Gründen den Lockdown und die Unverhältnismäßigkeit der politisch beschlossenen Restriktionen wegen einer Virus-„Pandemie“ kritisieren.

Mit Demokratie – also mit der Herrschaft des Volkes – hat das nun rein gar nichts mehr zu tun.

 

Bild: Sky News Australia shows Spectature Magazine: Parlamente werden unter Druck gesetzt (Youtube Bildschirmfoto)

 

 

 

Bitte sichern Sie sich eine Kopie des Beitrags von Sky News Australia, bevor das Video der Zensur zum Opfer fällt.

 

 

„The Great Reset“: World leaders to harness COVID and pursue „sinister“ climate agenda

Dasselbe Video mit deutscher Übersetzung finden Sie: Hier

 

Titelbild: Bildschirmfoto Youtube

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen

 

 

 

Global Elite`s „Great Reset“ Agenda (Shocking Discoveries Revealed)

 

 

 

 

Dangerous Marxist leaders call for „The Great Reset“ to destroy capitalism

 

 

 

 

Economic Hell on Earth Is Coming, Warns Gerald Celente

 

 

 

 

 

Facebook-Sperre / Zensur

Nachtrag: Die Verbreitung dieser Information und anderer Informationen wurde mir auf Facebook bereits wegen angeblichen Verstosses gegen die Gemeinschaftsregeln bis Samstag dieser Woche untersagt. Dagegen habe ich auf Facebook Widerspruch wegen Verstosses gegen die Meinungs- und Pressefreiheit eingelegt.

 

Bild: Dokumentation Facebook-Sperre

 

 

 


 

Nachtrag  – Erste Patentanmeldung von Covid-19 erfolgte bereits in 2015 , mindestens eine weitere in 2018

 

Weitere Informationen und Indizien , die dafür sprechen, dass Covid-19 eine PLandemie ist

 

Bildschirmfoto Europäisches Patentamt / Erste Covid-19 Patenteinreichung bereits in 2015 in / aus den USA erfolgt

Quelle: Espacenet.Com

 

 

Wikipedia behauptet: Covid-19 sei erstmals in 2019 entdeckt worden

Bildschirmfoto Wikipedia: Covid-19 sei erstmals in 2019 in Wuhan entdeckt worden

 

 

Früher australischer Senator: Der Great Reset ist die wahre Agenda hinter Covid-19