#France #Frankreich #Paris #Live #EnDirect #Echtzeit: #Demonstrationen #Streik #Ausschreitungen

 

 

Die französischen Gewerkschaften führen am Donnerstag, den 5. Dezember in Paris einen Generalstreik gegen die vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron vorgeschlagenen Rentenpläne. Studenten und Mitglieder der Gelbwesten-Bewegung haben ebenfalls an den Protesten teilgenommen, die in mehreren Städten im ganzen Frankreich stattffinden. Der landesweite Streik wird voraussichtlich der größte seit Jahren sein und den Schienen-, Straßen- und Luftverkehr betreffen. Circa 806.000 Demonstranten haben sich heute an den Streiks beteiligt.

Die Proteste richten sich gegen geplante Reformen im Rentensystem der Regierung Macrons.

Während die Franzosen häufig schon mit 60 Jahren in Rente gehen, und gegen Reformen auf die Strasse gehen, versucht man in Deutschland das Renteneintrittsalter von 66 bald auf 70

 

anzuheben… Dafür hat die durchschnittliche französische Familie aber auch mehr Kinder: 1,96 Geburten pro Frau in Frankreich stehen 1,5 in Deutschland gegenüber.

Mit voller Berufslaufbahn können Franzosen (41,5 Jahre Beitragspflicht) schon mit einem Alter ab 58 oder 59 in Rente gehen. Das Regeleintrittsalter in die Rente beträgt 60 Jahre.  Dies geht in Deutschland (45 Jahre Beitragspflicht) ggf. auch vor dem 65 Lebensjahr, beispielsweise dann, wenn jemand mit dem 15 Lebensjahr sein Berufsleben begonnen hat: Dann kann er nach 45 Beitragsjahren mit 60 in Rente gehen.

Aber die Mindesbeitragspflicht in Frankreich liegt mit 41,5 Jahren halt 3,5 Jahre unter der in Deutschland.

 

Rentensystem Frankreich / Deutschland im Vergleich

Das französische Rentensystem

 

 

LIVE: Ausschreitungen bei Generalstreikin Paris

 

 

 

 

 

Manifestation contre la réforme des retraites a Paris

 

 

Entendant faire plier le gouvernement sur son projet de réforme des retraites, les syndicats et plusieurs figures des Gilets jaunes ont appelé à une grève d’envergure ce 5 décembre. Transports, éducation, santé : de nombreux secteurs sont concernés.

 

 

L`Info avec Stéphanie de Muru – Jeudi 5 décembre

 

 

Grève contre la réforme des retraites

 

 

 

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen

 

Live (Kamera 2): Ausschreitungenin Paris