Groß-Imperator des Osmanischen Reiches Erdowahn schickt Truppen nach Libyen + EU kraftloser Tiger

Einen kraftlosen Tiger -der viele Steuergelder frißt – braucht Niemand

 

 

Der Groß-Imperator des Osmanischen Reiches Erdowahn schickt Truppen nach Libyen. Damit weitet der Imperator sein Kampfgebiet von Syrien nun auch nach Libyen aus, das seit dem Sturz Gadaffis im Jahre 2010/2011 nicht mehr stabilisiert werden konnte.

Der von Sarkozy betriebene Sturz Gadaffis war ein Riesenfehler. Nun gibt es Bürgerkrieg, keine Sicherheit mehr, Flüchtlinge seit Jahren – und obendrauf mischt jetzt auch die Türkei nochmal alles neu auf – gegen Russland …

Die Türkei indes setzt damit ihre geopolitische Offensive zur Sicherung von Rohstoffen (Öl und Gas) rund um Europa fort. Und die EU schaut tatenlos zu – Italien und Frankreich verfolgen in Libyen teils gar entgegengesetzte Ziele !

So sieht eine katastrophale Aussenpolitik Europas aus !

Sarkozy soll hier aus purem Eigeninteresse Gaddafi beseitigen haben lassen, um sich von ihm nicht erpressen lassen zu müssen , nachdem Gadaffi ihm Millionen an Kredit für Wahlkämpfe gesponsort haben soll !!

Die derzeitige italienische Regierung befindet sich im Falle Libyens sogar an der Seite Ankaras und damit verfolgt sie die  entgegengesetzten Interessen Frankreichs in diesem Konflikt !!

Die EU muss aussenpolitisch endlich selbst wieder handlungsfähig werden , ebenso militärisch – damit sie ein ernstzunehmender Machtfaktor wird, der seine Umgebung stabilsiert, Kriege

verhindert oder prophylaktisch entgegenwirkt und Truppen zur Stabilisierung in ein Land entsenden kann.

Eine EU an deren Rändern Russland und die Türkei , Saudi-Arabien oder die USA mal eben Kriege anzetteln , ist eine Lachnummer.

Wird die EU zusammen mit der Nato nicht selbst handlungsfähig, kann sie selbst ihre Grenzregionen nicht sichern, kann sie Grenzen nicht kontrollieren, kann sie Konflikte in der Nachbarschaft nicht befrieden – sowohl durch Softpower wie durch Hardpower: Dann kann die EU sich auflösen !

Eine EU, die sich durch die türkische Regierung  mit der Drohung weitere Flüchtlingstrecks nach Europa durchzulassen erpressen lässt, ist ein Papiertiger.

 

Aber: Einen kraftlosen aussenpolitischen Tiger – der viele Steuergelder frißt – braucht Niemand !

 

 

 

 

Weitere Informationen

Türkisches Parlament erlaubt Truppenentsendung nach Libyen

 

 

Grünes Licht für Erdogan: Türkische Truppen dürfen nach Libyen

 

 

 

 

Libyen-Abenteuer: Erdogan bekommt sein Mandat

 

 

 

What´s at stake if Turkey sends troops to Libya ?

 

 

 

Turkish parliament approves sending troops to Libya

 

 

 

Titelbild: Youtube Bildschirmfoto

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen

 

Le Débat – Libye: piège infernal