Kritiker


Covid-Statistik durch Systemfehler verfälscht:

Wiederholte Testungen bei Corona-Erkrankungen gehen stets als Neuinfektionen in die RKI-Statistik ein

 

 

Dr. med. Katrin Keßler, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Diabetologin nach DDG in Hassloch ist eine Kritikerin der Corona-Maßnahmen, was die Medizinerin und Buchautorin auch auf ihrer Praxishomepage – begründet – zum Ausdruck bringt.

Im nachfolgenden Videobeitrag berichtet Keßler über das Ergebnis eines Emailverkehrs mit dem RKI. Nach-Coronaerkrankte müssen sich – meist berufsbedingt – immer wieder testen lassen. Über 10 bis 12 Wochen hinweg sind diese Personen in den Testungen positiv. Jedes Mal, wenn diese Personen sich also während dieser Phase testen lassen, geht jedes Mal eine Meldung vom Labor an das Gesundheitsamt und von dort – anonymisiert – an das RKI. Das RKI soll der Ärztin im benannten Emailschreiben angeblich bestätigt haben, dass diese anonymen (mehr …)

Die AfD als „Systemgegner“ ? – Eine Entgegnung !

 

Odysseus hatte gleich gegen mehrere Gegner zu kämpfen, um die Meerenge zwischen Skylla und Charybdis zu passieren …

Ergeht es dem National- und Sozialstaat heute nicht ähnlich ?

 

 

Von Alexander Heumann und Freddy Kühne *)

 

Der emeritierte Politologie-Professor Werner Patzelt (CDU) pocht „in Sachen AfD“ wieder einmal auf „Vernunft und Maß“[2], läßt sie jedoch vermissen. Seines Erachtens verbarrikadiert sich die Partei in einer „rechtsradikalen Schmuddelecke“, anstatt sich „Respekt auch von Gegnern“ zu verdienen. Jedenfalls die Rechtsdemagogen im Osten wollten „unsere ganze politische Ordnung“ auf den „Müllhaufen“ befördern. Das ist nicht weit entfernt von Söders Diktum: „Die AfD ist ein Angriff auf Deutschland!“ Und nichts könnte falscher sein.

Immerhin „versteht“ Herr Patzelt gnädigerweise, daß „über eine politische Funktionalisierung des Verfassungsschutzes geschimpft wird.“ Indes sei dann erst recht eine geläuterte Haltung an den Tag zu legen, die jeden Zweifel an Verfassungstreue zerstreue. Der politisch Diskriminierte, von Obrigkeit und Medien Drangsalierte muss eben zum Musterschüler werden. Jedenfalls die Werteunion meint es gut mit der AfD: Sie wartet darauf, daß die AfD endlich eine staatspolitische „Bringschuld“ erbringt. Nur, welche?

 

Verfassungsordnung als sakrosanktes „System“?

Vielleicht ist dies Patzelts Stein der Weisen: „Es haben viele Mitglieder und Anhänger der AfD anscheinend noch nicht begriffen, daß eine strikte Trennung von Regierungskritik und Systemgegnerschaft die Voraussetzung politischer Freiheit ist. Eine Regierung und die sie tragenden Parteien darf man sehr wohl scharf angreifen – nicht aber eine Verfassungsordnung (…).“

Beispiele? Nennt Patzelt nicht. Na „Chauvinismus“ und „Rassismus“ eben! Der Leser weiß ja bescheid; das muss man nicht immer wieder ausführen. Patzelt denkt wohl weniger an das Parteiprogramm, als an (mehr …)

Wollt Ihr den totalen Lock- äh – Knock-Down ? 

Merkels Politphrasen-Strategie : Kritiker zu „Leugnern“ abstempeln 

 

Biologen, Immunologen und Epidemiologen warnen vor den Folgen der Covid-19 Impfung

Urteil in Portugal: PCR-Tests sind unzuverlässig und dürfen keine Quarantäne begründen

PCR Tests vor Gericht: Der PCR Test bietet keine ausreichende Evidenz um eine Infektion mit dem Covid-19 Virus nachzuweisen.

Die totalen Lockdowns sind nicht nur schädlich für die Wirtschaft, sondern auch kontraproduktiv für unsere ständig lernenden Immunsysteme

Über Impfstoffe zur digitalen Identität ?

 

 

Do you want the total lock- er – knock-down ? 
Merkel’s political phrase strategy : label critics as „deniers

 

Biologists, immunologists and epidemiologists warn of the consequences of Covid-19 vaccination

 The PCR test does not provide sufficient evidence of infection with the Covid-19 + Virus PCR tests in court

About vaccines to digital identity ?

 

 

Pharmakonzerne und Multimilliardäre mit Investments in Virologie-Laboren bestimmen die Gesundheitspolitik

Pharmaceutical companies and multi-billionaires with investments in virology laboratories determine health policy

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

99Thesen machte für einige Tage eine schöpferische Pause. Zu hektisch sind die Zeiten geworden: Der mediale belesene Wanderer droht im kakophonen Medienwald die Übersicht und Orientierung zu verlieren. Um wieder einen klaren Kopf zu bekommen muss der Mensch des Informationszeitalters sich daher von Zeit zu Zeit der Reizüberflutung entziehen.

Dass diese von den Regierenden und Mächtigen genauso gewollt ist, damit der Mensch keine Sekunde seines Lebens mehr unmanipuliert und unbeeinflusst von den Medien der Mächtigen ist, haben viele vermutlich noch nicht bemerkt.

 

99These took a creative break for a few days. Times have become too hectic: The media literate wanderer threatens to lose the overview and orientation in the cacophonous media forest. In order to get a clear head again, the human being of the information age must therefore escape the stimulus overload from time to time.

Many people have probably not yet noticed that this is just as intentional on the part of the rulers and the powerful, so that man is no longer unmanipulated and uninfluenced by the media of the powerful for a single second of his life.

 

Die Verbrüderung der Mainstream- Medien mit den Regierenden erinnert an dunkelste Zeiten

 

Denn ein Großteil der Medien, vor allem der öffentlich-rechtlichen Staatsmedien, hat sich zu einem großen Teil zu einem Propagandaorgan der Macht (mehr …)

Masken: Haften Schulträger und Arbeitgeber bei Schäden ?

Die Vorschriften und Empfehlungen der gesetzlichen Unfallversicherung sind einzuhalten

Masks: Are school authorities and employers liable for damages ?
The regulations and recommendations of the statutory accident insurance must be observed

 

Besteht eine ärztliche Genehmigungspflicht für das Tragen einer Maske ?

Is there a medical authorization requirement for wearing a mask ?

Von Freddy Kühne

 

Die Querdenker-Bewegung hat generell meine Symphatie und Unterstützung; schließlich beweisen sie den Mut, auch in schwierigen Zeiten kritisch  zu bleiben und den Regierenden in ihrer Beinahe-Allmacht auch mal anständig auf die Finger zu klopfen.  Meiner Meinung nach ist das die Zivilcourage, die ansonsten von den Etablierten immer eingefordert und gelobt wird, wenn es um Regierungskritik in Russland und beispielsweise der Ukraine ging, während unsere etablierten Politiker jedoch ausgerechnet dann auffällig leise sind, wenn es um tatsächlich diktatorische Regime wie in China, Nordkorea oder auch im islamisch-arabischen Raum geht, wo schwerste Menschenrechtsverletzungen systematisch begangen werden.

Dass auch bei  Querdenkern  mit Wasser gekocht wird – und auch sie  nicht unfehlbar sind – ist jedoch kein Beinbruch.

Denn man sollte sich dann auch mal fragen: Was wäre, wenn es diese Querdenker gar nicht gäbe ? Wie leicht wäre dann ein Durchregieren einer Pharma- und Impflobby in Deutschland ?

Aus diesem Grund heraus müssen auch Fehler auf der Seite der Querdenken-Bewegung offen analysiert und korrigiert werden, um dauerhaft die Glaubwürdigkeit der Bewegung zu erhalten.

99Thesen leistet mit diesem Artikel dazu einen kleinen bescheidenen Beitrag zum Thema Maskentragen.

Hier hatte Querdenken-Rechtsanwalt Ralf Ludwig in einem Interview ausgeführt, dass die gesetzlichen Regelungen der Unfallversicherungsträger beim Tragen von

 

In general, the Lateral Thinkers Movement has my sympathy and support; after all, they prove the courage to remain critical even in difficult times and to give the rulers a decent pat on the back in their near omnipotence.  In my opinion, this is the civil courage that is otherwise always demanded and praised by the established when it comes to criticism of the government in Russia and, for example, the Ukraine, while our established politicians are remarkably quiet when it comes to actual dictatorial regimes such as in China, North Korea or even in the Islamic-Arab world, where the most serious human rights violations are systematically committed.

The fact that even lateral thinkers are boiled with water-and they too are not infallible-is not a break in the leg, however.

Because one should then also ask oneself: What would be, if these lateral thinkers did not exist? How easy would it then be to govern a pharmaceutical and

(mehr …)

Anti-Virus-Impfung ? Anti-Covid-19-Impfung ?

Nein Danke – ich verzichte !

Die Bundeswehr liefert Impfstoffe an 60 geheime Standorte + Die Impfung soll in Impfzentren der Bundesländer erfolgen +

 

Ärzteschaft bleibt aussen vor, da sie der Pharma-Industrie und der Politik zu kritisch ist : 

Zu Risiken und Nebenwirkungen der teleskopierten Zulassungsverfahren fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ?

Debatte im Bundestag zu erneuter Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Laut Bericht von Business Insider liefert die Bundeswehr in einigen Monaten die Covid-19 Impfstoffe an sechzig geheime Standorte. Die Impfung selbst soll an Landes-Impfzentren der Bundesländer durchgeführt werden.

Doch:  Warum umschifft der Staat die private Ärzteschaft bei der Covid-19 Impfung ? Die  Ärzte sind wohl von den Impfstoffen nicht überzeugt und zu kritisch, wenn ich das richtig verstehe ?

Ich selbst habe auch Kontakt zu Ärzten, die auf jeden Fall von einer Impfung mit den neuen unerprobten Stoffen abraten. Erst Recht von einer Impfung auf Basis (mehr …)

Hammer: Reitschuster deckt manipulierende Umfragen auf + Merkel ist unbeliebteste Politikerin +

Knappe Mehrheit der Deutschen gegen Flüchtlingsaufnahme aus Moria

 

Framing aufgedeckt: Der Journalist Reitschuster deckt durch Suggestivfragen manipulierte Umfragen der ARD auf  und gab eigene Umfragen in Auftrag 

 

Statt 87 Prozent der Deutschen (ARD-Suggestiv-Umfrage) sind nur 43 Prozent für die Flüchtlingsaufnahme aus Moria , 44 Prozent sind dagegen

 

 

 

Von Prof. Dr. Jörg Meuthen  – Ein Gastbeitrag

 

Liebe Leser,

wundern Sie sich auch über die angeblichen Beliebtheitswerte von Frau Merkel, wie sie beispielsweise regelmäßig im Politbarometer veröffentlicht werden?

Fast ununterbrochen wird uns allen diese Endlos-Kanzlerin, von der doch so viele Bürger die Nase gestrichen voll haben, dort als die „beliebteste Politikerin“ unseres Landes präsentiert.

https://www.forschungsgruppe.de/…/Langzeitentw…/Politik_II/…

Eine Botschaft, die sich fundamental von dem unterscheidet, was man mitbekommt, wenn man mit anderen Menschen spricht.

Nun werden einige von Ihnen sagen: „Der Meuthen spricht ja auch nur mit AfDlern oder zumindest Sympathisanten“, aber das stimmt nicht: Ich komme sehr viel herum in ganz Deutschland und spreche mit vielen Menschen, die meist von sich aus auf mich zukommen und mir nicht selten ihre Kritik an unserer Bürgerpartei deutlich machen – aber jetzt kommt das Entscheidende:

Diese Bürger tun das zumeist nicht deshalb, weil sie den Kurs von Frau Merkel richtig finden, sondern ganz im Gegenteil, weil sie auf der Suche nach einer Alternative sind, aber bei uns das ein oder andere verändert sehen möchten, bevor sie bereit sein könnten, uns zu wählen.

Mit anderen Worten: Die Ablehnung gegenüber Merkels Politik, zum Teil auch sehr persönlich der Person Merkels, ist landauf, landab spürbar.

In Anbetracht solch permanenter Erfahrungen fällt es mir tatsächlich schwer zu glauben, dass sich diese Frau quer durch unser Land großer Beliebtheit in breiten Bevölkerungsschichten erfreuen soll.

Und siehe da: Nun machte der Journalist Boris Reitschuster darauf aufmerksam, dass Medien Umfragen in Auftrag gegeben hatten, in denen nicht nach dem (mehr …)

„Abgewertet werden ist schmerzhaft“ : Schweizer Historiker Daniele Ganser im Gespräch

 

 

„Abgewertet werden ist schmerzhaft“ – Daniele Ganser im Gespräch

 

 

(mehr …)

Solides konservatives Handwerk gegen philosophisches Wolkenkuckucksheim

linker Phantastereien und Spinnereien

 

 

Titelbild : Blick auf die Wolkendecke zwischen die Alpengebirge im Bereich Sustenpass / Schweiz © Freddy Kühne

 

 

Von Freddy Kühne

 

In Zeiten von Digitalisierung, Globalisierung und 3-D-Druck droht in Deutschland der Verlust vieles handwerklichen Gewusst-Wie. Da ich selbst nach meinem Abitur im Jahre 1991 erstmal die harte körperliche Ausbildung zum Maurergesellen durchlaufen habe, nach alter deutscher Art in dualer Ausbildung mit einer Mischung aus Baustelle, Schule und überbetrieblicher Ausbildung, schätze ich nichts höher ein, als die Handwerksleistungen.

Speziell die Handwerksleistungen unserer Vorfahren verdient höchsten Respekt und höchste Wertschätzung , war es doch für sie körperlich noch viel anstrengender  als für uns im 20. und 21. Jahrhundert.

Für viele der jungen Menschen im 21. Jahrhundert geht diese Erfahrung aufgrund der leider von der Politik forcierten Bevorzugung universitärer Ausbildungen verloren. Die wichtige sinnliche körperliche Erfahrung , welche die Kombination und Koordination aller Sinnesorgane des Menschen verlangt, geht so verloren: Nämlich mit Tasten, Fühlen, Riechen, Sehen , Hören und Denken müssen im Handwerk mit Esprit, Kreativität und häufig auch Materialkunde und Mathematik Produkte aus der Natur gewonnen und verarbeitet werden.

Dabei wird vor allem auch die Erfahrung gemacht, wie aufwändig und wertvoll die von menschlicher Handwerkskultur erschaffenen Werte sind.

Das geht gerade häufig den überwiegend an Universitäten entwickelten geistigen Studiengängen völlig ab, bei denen sich dann auch überwiegend atheistisch-links-philosophische Ideen (!) – keine handfesten erdengebundenen Erfahrungen – entwickeln.

Es entstehen dann dort so auf dem Papier vom Menschen selbst geschaffene philosophische Lehren wie von Marx, Feuerbach und Hegel und neuerdings der Dekonstruktivismus und Genderismus, die im Grunde völlige Hirngespinste sind und an der Praxis scheitern werden. Dies vermutlich aber erst, nachdem sie wie Marx, Hegel , Stalin, Mao, Hitler , Goebbels  und Co, Millionen von Menschen in die Irre geführt haben.

Keiner von diesen oben aufgezählten Spinnern war ein robuster Handwerker. Denn Handwerk hat soliden Boden. Und Handwerker legen Wert auf Erfahrungen, die (mehr …)

Bank-Raub und Crisis-Management: Corona-Hilfspakete sind Konkursverschleppung der Eurozone

+ 7 Gründe gegen die Plünderung Deutschlands

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Wer von den vor 1972 Geborenen erinnert sich nicht an die legendären Reden von Franz-Josef Strauß seelig ?

Einer der Sätze, die mir noch am besten in Erinnerung sind , ist dieser, wo Franz-Josef Strauß der rot-gelben Regierung Helmut Schmidts das Wort „Crisis-Management“ ins Stammbuch schrieb.

Er warf Helmut Schmidt vor, er würde das Wort „Crisis-Management“ mit einer Art Wolllust aussprechen.

Damals gab es ja auch schon Krisen. Und zwar handelte es sich um die zweite Ölkrise. Doch diese wurde in Europa völlig ohne EU-weite Rettungsmilliarden-Programme überstanden.

Inzwischen wurden seit 2008 in Europa bereits über 1800 Milliarden an Eurozonen- und Bankenerettungsprogrammen vom normalen Steuerzahler geschultert, hauptsächlich von Steuerzahlern aus  der Nordeurozone.

Nun haben die Südländer diese Zeit nicht etwa genutzt, ihre Verbindlichkeiten abzubauen. Italien hätte seine Schattenwirtschaft, die laut Wikipedia zwischen 15 und (mehr …)

Ein Vorwurf könnte lauten – Teil 2:

„Der Staat hat sich in der Corona-Krise als größter Fake-News Produzent erwiesen“

 

Weitere Hintergrundinformationen zum systemkritischen Analyse-Papier aus dem Bundesinnenministerium

 

Von Eva Herman

Nachdem das systemkritische Analyse-Papier aus dem Bundesinnenministerium zu den verhängnisvollen Folgen des Lockdowns es endlich in die Öffentlichkeit geschafft hat, wird der Versuch immer deutlicher, dessen Verfasser als Verschwörungstheoretiker, als Wirrkopf oder „finsteres Werkzeug rechter Kreise“ darzustellen, der eigenmächtig handelte. Doch das ist ein Irrtum!

Während Tagesschau, Tagesthemen, SPIEGEL und viele andere Mainstreammedien den besorgten BMI-Mitarbeiter flächendeckend diffamieren, hatte dieser seine Vorgesetzten schon lange auf die Missstände hingewiesen. Er hatte seine Analyse, die Sprengstoff birgt, an den Leiter des Büros von Bundesinnenminister Horst Seehofer geschickt mit der Forderung, diese Fakten dem Chef vorzulegen. Eva Herman und Andreas Popp analysieren den Fall in Hermans Telegram-Kanal Eva Herman Offiziell

 

Studie aus dem BMI Teil 4: Im Ministerium versandet, Presse gehorcht

Studie aus dem BMI Teil 5: Das ganze Dokument

Studie aus dem BMi Teil 6: Vom „Klima-Leugner“ zum „Corona-Leugner“

 

Hermann & Popp: Die Bombe platzt ! Teil II

 

 

(mehr …)

Nächste Seite »

error: Content is protected !!