Berlin: Bislang noch kein Mahnmal für die über 200.000 Opfer des Kommunismus, Sozialismus und Stalinismus  der DDR errichtet

Die AfD  fordert Berliner rot-rot-grünen Senat zur zügigen Suche nach einem passenden Standort für das Denkmal auf

 

Bild: Todesstreifen zwischen West- und Ost-Berlin

 

 

 

Von Felizitas Küble

 

Der Bundestag hat bereits im Dezember 2019 gegen die Stimmen der Linkspartei die Errichtung eines „Mahnmals zur Erinnerung an die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft“ beschlossen. Die Bundesregierung wurde aufgefordert, im ersten Quartal 2020 ein Konzept für ein Mahnmal vorzulegen, doch die Arbeiten stocken: Noch immer liegt kein brauchbares Konzept vor, noch immer ist kein Standort gefunden. 

Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Bundestag, Götz Frömming, Zitat:

Dass ausgerechnet ein solch zentrales Denkmal verschleppt und verzögert wird, ist ein Skandal. Mehr als 200.000 Bürger wurden in der DDR als politische Gegner inhaftiert, es gibt hunderte Mauertote zu beklagen.

Und ein Skandal ist auch, dass sowohl im Bundestag als auch im Berliner Abgeordnetenhaus eine Partei sitzt, der diese Verzögerung offensichtlich zupass kommt. (mehr …)

Merkels Maske ++ War Merkel die Wissenschafts-Spionin ANITA ?

Es wird höchste Zeit den Spuk der DDR-Staatssicherheit zu beenden

 

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Wer ist Angela Merkel ?

Ist die Sicht des Normalbürgers auf „seine Kanzlerin“ eine Fata-Morgana, eine geschickt für die westdeutsche Öffentlichkeit gestrickte Personal-Legende ?

Ist es wirklich so, dass sie dem Demokratischen Aufbruch – einer Bürgerrechtspartei am Ende der DDR – erst beitrat, nachdem dieser sich vom ökologischen Sozialismus verabschiedet und sich der Marktwirtschaft zugewandt hatte ? Oder bestanden Merkels Kontakte zum Demokratischen Aufbruch  schon vor dieser politisch-programmatischen Wende, als dieser noch den ökologischen Sozialismus mit „menschlichem Antlitz“ propagierte ?

Warum nahm Angela Merkel freiwillig als Pfarrerstochter an der Wehrkunde-Ausbildung der DDR Jugendorganisationen teil ? Welche Rolle spielte Angela Merkels Vater Kaszner in der DDR ? Gehörte er einer KGB-Vorfeldorganisation an ?

Warum konnte Angela Merkel angeblich ein Angebot zur Mitarbeit bei der DDR Staatssicherheit ablehnen, ohne jedoch zugleich ihren Studienplatz und ihre Stellung als Sekretärin für Propaganda und Agitation an der rötesten aller Universitäten der DDR – der Akademie der Wissenschaften – zu verlieren ?

Warum durfte Angela Merkel schon vor dem Mauerbau in den Westen einreisen ? Und warum war sie fünfmal in der Sowjetunion, darunter sogar als „Rucksack-Touristin“, was zu damaligen Zeiten (mehr …)