Freiheit statt Lockdown-Diktatur

Freiheit lässt sich nur durch friedliche Massenproteste zurückholen

 

Freedom instead of lockdown dictatorship

Freedom can only be reclaimed through peaceful mass protests

An incidence value of 35 corresponds in percent to the value of 0.035 %.

Ein Inzidenzwert von 35 entspricht in Prozent dem Wert von 0,035 %

 

Von Alexander Heumann *

 

In Anbetracht der Angst der Politiker und Hofvirologen vor „Lockerungen“ und des Umstandes, dass halbherzige Versuche, Mutanten außer Landes zu halten – wie schon im Frühjahr 2020(!) – zu spät erfolgten oder jedenfalls als verspätet betrachtet werden (z.B. Klabauterbach: „3. Welle nicht mehr aufhaltbar!“), mag es hilfreich sein, bedeutsame Passagen des (sicher verfassungswidrigen) Infektionsschutzgesetzes im Hinterkopf zu behalten:  Solange der Bundestag die Feststellung einer „epidemischen Lage nationaler Tragweite“ (§ 5) nicht zurücknimmt, gilt nach § 28a III Sätze 4 ff. Folgendes: „Bei Überschreitung eines Schwellenwertes von über 50 Neuinfektionen je 100000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen sind umfassende Schutzmaßnahmen zu

 

 

Considering the fear of politicians and court virologists of „relaxations“ and the fact that half-hearted attempts to keep mutants out of the country – as already in spring 2020(!) – were too late or at any rate are regarded as belated (e.g. Klabauterbach: „3rd wave no longer stoppable!“), it may be helpful to keep significant passages of the (certainly unconstitutional) Infection Protection Act in mind:

 

ergreifen, die eine effektive Eindämmung des Infektionsgeschehens erwarten lassen.
Bei Überschreitung eines Schwellenwertes von über 35 Neuinfektionen je 100000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen sind BREIT angelegte Schutzmaßnahmen zu ergreifen, die eine schnelle Abschwächung des Infektionsgeschehens erwarten lassen.

UNTERHALB eines Schwellenwertes von 35 Neuinfektionen je 100000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen kommen INSBESONDERE Schutzmaßnahmen in Betracht, die die Kontrolle des Infektionsgeschehens UNTERSTÜTZEN. [d.h. vor allem Alltagsmasken und Kontakteinschränkungen/´social distance´].

VOR dem Überschreiten eines Schwellenwertes sind die in Bezug auf den jeweiligen Schwellenwert genannten Schutzmaßnahmen insbesondere BEREITS DANN angezeigt, wenn die Infektionsdynamik eine Überschreitung des jeweiligen Schwellenwertes in absehbarer Zeit WAHRSCHEINLICH macht.

Nach UNTERSCHREITUNG eines (…) Schwellenwertes können die in Bezug auf den jeweiligen Schwellenwert genannten Schutzmaßnahmen AUFRECHTERHALTEN werden, soweit und solange dies zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) ERFORDERLICH ist.“(§ 28a Abs. III, Sätze 4 ff. InfSG). Fazit: Auf Grundlage dieses Gesetzes kann die Bundesrepublik in aller Seelenruhe in eine „nachhaltige“ ökosozialistische und digitalbürokratische Gesundheitsdiktatur „transformiert“ werden, die bald ihrerseits auf „Entwicklungshilfe“ angewiesen sein wird. Unterdessen sammeln EU und Vereinte Nationen Milliarden und Billionen für die übereilt hergestellten Impftstoffe der Pharmakonzern-„Allianzen“. Diese machen beim Dauer-Impfen der Weltbevölkerung ad infinitum – gegen immer neue Mutanten und wegen des sich als perpetuum mobile fortsetzenden Erfordernisses regelmäßiger Impf- „Aufrischungen“ – historisch einmalige Profite, während man die allgemeine Immunabwehr der Weltbevölkerung peu á peu ruiniert, vor allem von Kindern und älteren Menschen.

Bezahlen werden den kollektiven Irrsinn letztlich die Steuerzahler einiger westlichen Industrienationen, u.a. Deutschlands – und sei es durch schleichende Enteignung, qua Geldentwertung (wenn nicht durch Zwangshypotheken gemäß eines neuen Lastenausgleichsgesetzs wie nach dem II. Weltkrieg). Interventionen des Bundesverfassungsgerichts gegen die global ausgerichtete Lockdown- und Impfpolitik sind nicht zu erwarten. Bislang liegt eine wichtige Verfassungsbeschwerde des Berliner Richters Dr. Schleiter in Karlsruhe (Antrag: das InfSG nebst einiger Corona-Verordnungen für „nichtig“ zu erklären); das Gericht wird diesbezüglich wohl auf Zeit spielen.
Für eine abstrakte Normenkontrolle des Inf.-Schutz-Gesetzes wären 25% der Bundestagsabgeordneten erforderlich. Warum die „liberale“ FDP diesbezüglich nicht mit der „wirtschaftskompeteten“ Werte-Union und der AfD kooperiert, um das Quorum zu erreichen, wäre in einer anderen (politisch inkorrekteren) Welt eine interessante Frage für „Talk-Shows“.
Ab Herbst 2021 wird voraussichtlich die entweder vom „Markt“ und/oder Obrigkeit diktierte neue Zweiklassengesellschaft mit dem neuen Unterscheidungsmerkmal Geimpfte/Nichtgeimpfte beginnen. Corona-Impfskeptiker sollten daher beginnen, sich zentral bis dezentral zu vernetzen, um diesem, die Gesellschaft vollends spaltenden Geschehen nicht als atomisierte Schlafschafe gegenüber zu stehen. (Wer an einem Netzwerk interessiert ist, kann gerne Kontakt aufnehmen unter info@familien-u-erbrecht.de)
Fazit: Freiheit wird tatsächlich nur durch friedliche Massenproteste auf der Straße zurückgeholt werden können. Hier sollte man u.a. auch an private Wohnsitze maßgeblicher Politiker denken, und an bekannte Slogans „antifaschistischen“ Widerstandes anknüpfen, etwa: „In … ist kein Platz für Lockdown-Diktatoren!“ oder dergleichen.

 

*Alexander Heumann ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Familienrecht

 

 

As long as the Bundestag does not withdraw the determination of an „epidemic situation of national scope“ (§ 5), the following applies according to § 28a III sentences 4 ff. the following:
„If a threshold of more than 50 new infections per 100000 inhabitants is exceeded within 7 days, comprehensive protective measures shall be
be taken which can be expected to effectively contain the incidence of infection.
If a threshold value of more than 35 new infections per 100000 inhabitants within 7 days is exceeded, WIDE-ranging protective measures must be taken that can be expected to rapidly attenuate the incidence of infection.
BELOW a threshold of 35 new infections per 100000 population within 7 days, SPECIFIC protective measures that SUPPORT control of the incidence of infection are considered. [i.e., primarily everyday masks and contact restrictions/’social distance‘].

BEFORE a threshold value is exceeded, the protective measures mentioned in relation to the respective threshold value are in particular ALREADY indicated if the infection dynamics make an exceeding of the respective threshold value in the foreseeable future TRUE.
After an (…) threshold has been UNDERREACHED, the protective measures specified with respect to the respective threshold may be SUSTAINED to the extent and for as long as REQUIRED to prevent the spread of coronavirus disease-2019 (COVID-19).“
(Section 28a (III), sentences 4 et seq. InfSG).

Conclusion: On the basis of this law, the Federal Republic can calmly be „transformed“ into a „sustainable“ eco-socialist and digital-bureaucratic health dictatorship, which will soon be dependent on „development aid“ for its part.
Meanwhile, the EU and United Nations are collecting billions and trillions for the hastily manufactured vaccines of the pharmaceutical company „alliances.“ They make historically unique profits by continuously vaccinating the world population ad infinitum – against ever new mutants and because of the perpetual need for regular vaccination „refreshments“ – while the general immune defense of the world population is being ruined peu á peu, especially of children and the elderly.

 

Translated with http://www.DeepL.com/Translator (free version)

 

 

 

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen 

… 

 

 

 

The taxpayers of some western industrial nations, among others Germany, will pay for the collective insanity in the end – and be it by creeping expropriation, qua devaluation of money (if not by forced mortgages according to a new equalization of burdens law like after World War II).
Interventions of the Federal Constitutional Court against the globally oriented lockdown and vaccination policy are not to be expected. So far an important constitutional complaint of the Berlin judge Dr. Schleiter lies in Karlsruhe (request: to declare the InfSG together with some Corona decrees „null and void“); the court will probably play for time in this respect.
For an abstract norm control of the Inf.-Schutz-Gesetz, 25% of the members of the Bundestag would be required. Why the „liberal“ FDP does not cooperate in this regard with the „business-compete“ Werte-Union and the AfD to achieve the quorum would be an interesting question for „talk shows“ in another (more politically incorrect) world.

Starting in the fall of 2021, the new two-class society dictated by either the „market“ and/or authorities will likely begin with the new vaccinated/non-vaccinated distinction. Corona vaccination skeptics should therefore start to network centrally to decentrally in order not to face this, the society fully dividing events as atomized sleep sheep. (Who is interested in a network, can take up gladly contact under info@familien-u-erbrecht.de)

Result: Freedom will be able to be fetched back actually only by peaceful mass protests on the road. Here one should think among other things also of private residences of authoritative politicians, and tie to well-known slogans of „anti-fascist“ resistance, for example: „In … is no place for lockdown dictators!“ or the like.