Um es vorweg zu sagen: der European Song Contest in Düsseldorf war brilliant organisiert und durchgeführt. Eine Spitzenleistung aller Beteiligten – und damit gute Werbung für den Standort Deutschland, Nordrhein-Westfalen und die Region.

Die Ergebnisse des Song-Contests dagegen bleiben wie immer Geschmackssache, wobei ich es schon als kurios empfand, dass die Schweiz mit dem stark instrumental- und gesanggeprägten Song auf dem letzten Platz landete.

Dankbar können wir auch für den 10. Platz von Lena Meyer-Landrut sein – Lena und ihr Team haben eine wirklich perfekte Show hingelegt.

Dieser Song-Contest war wirklich eine Werbung für Musik und den hiesigen Standort.

Dafür sagen wir: „Danke Lena“ und „Danke den Organisatoren und Mitarbeitern – und Stefan Raab“.



Hier geht es zu meinem Lieblingstitel des Song Contest 2011

  • ESC 2011 – Anna Rossinelli auf Youtube


  • Hier geht es zum besten und coolsten Titel des Song Contest 2011

  • ESC 2011 – Jan Delay auf Youtube
  • Advertisements