Frohe Ostern !

von Freddy Kühne

Quelle: flickr / Lawrence OP CC BY-NC 2.0 (Creative Commons)

Verehrte Leser und Autoren,

ich möchte mich  an dieser Stelle für ihre Lesetreue bedanken und Ihnen frohe Ostertage wünschen.

Die Bedeutung des Begriffes Ostern im Deutschen sowie im Englischen (Easter) kommt von „Osten/ East“ und weist auf die Parallele der im Osten aufgehenden Sonne zu dem Auferstandenen – zu Jesus – hin.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen von Herzen: frohe Ostern !

Vielleicht lesen Sie aus diesem Anlass einmal das erste Kapitel des Epheserbriefes.

Oder schauen Sie sich aktuelle Beiträge auf dem Kanal Bibel.TV an.

Bibel.TV – Frohe Ostern

Epheser Kapitel 1 ab Vers 3 (NeÜ / Neue Evangelistische Übersetzung):

3 Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns mit allem Segen seines Geistes gesegnet hat – durch unsere Beziehung zu Christus im Himmel.
4 Denn in ihm hat er uns schon vor Erschaffung der Welt erwählt, einmal heilig und tadellos vor ihm zu stehen.
5 Und aus Liebe hat er uns schon damals dazu bestimmt, durch Jesus Christus seine Kinder zu werden. Das war sein eigener gnädiger Wille
6 und es diente zum Lob seiner herrlichen Gnade, mit der er uns durch seinen geliebten Sohn beschenkt hat.
7 Durch ihn wurden wir freigekauft – um den Preis seines Blutes -, und in ihm sind uns alle Vergehen vergeben. Das verdanken wir allein Gottes unermesslich großer Gnade,
8 mit der er uns überschüttet hat. Er schenkte uns Einsicht und ließ uns seine Wege erkennen.
9 Und weil es ihm so gefiel, hat er uns in das Geheimnis seines Willens, den er in Christus verwirklichen wollte, Einblick nehmen lassen.
10 Er wollte dann, wenn die richtige Zeit dafür gekommen sein würde, seinen Plan ausführen: alles unter das Haupt von Christus zu bringen, alles was im Himmel und auf der Erde existiert.
11 In ihm haben wir auch ein Erbe zugewiesen bekommen. Dazu hat er uns von Anfang an bestimmt. Ja, das war die Absicht dessen, der alles nach seinem Plan verwirklicht.
12 Er wollte, dass wir zum Lob seiner Herrlichkeit da sind, wir, die schon vorher auf den Messias gehofft haben.
13 Und nachdem ihr das Wort der Wahrheit, die gute Botschaft von eurer Rettung, gehört habt und zum Glauben gekommen seid, wurdet auch ihr durch ihn mit dem versprochenen Heiligen Geist versiegelt.
14 Dieser Geist ist der erste Anteil an unserem künftigen Erbe, der vollkommenen Erlösung, die wir noch erhalten werden und die uns ganz zu Gottes Eigentum macht. Und auch das wird zum Lobpreis seiner Herrlichkeit dienen.

Advertisements