4 Sabattical Weeks – Vier Sabbatwochen #Auszeit #Sabbat #Ruhe #Erholung #Pause

 

99 Thesen macht 4 Wochen Erholungspause.

rike / pixelio.de

 

Finden auch Sie zur Ruhe. Zur inneren Ruhe. Lassen Sie die hektische Welt der Sozialen Medien hinter sich. Schalten Sie ab – im doppelten und wörtlichen Sinne. Schalten Sie ab. Fahren Sie runter – und kommen zur Ruhe. Ein Besuch in den Bergen, eine Wanderung im Wald, das Schwimmen im See. Fliehen Sie aus der Hektik und dem Stress unserer Zivilisation – zumindest für einige Tage oder Wochen.

Ich erinnere mich noch, wie ich vor ca. 21 Jahren eine 14 tägige Wanderung im schwedischen Lappland machte. Ich gewöhnte mich schnell an die Ruhe. Kein Radio. Kein TV. Kein Internet – das lag damals sowieso erst in den Windeln. Treten Sie aus aus dem Hamsterrad, in das Sie sich selbst stecken oder von anderen stecken lassen.

Lesen Sie ein Buch, hören Sie ein Hörspiel, fahren mit dem Rad durch die Felder und Auen. Atmen Sie die frische Luft in den Wäldern. Tief ein. Und tief wieder aus. Genießen Sie den frischen Wind in den Bergen – oder an den salzigen Wind an der See.

Lesen Sie im Wort Gottes: dort erfahren Sie, was es bedeutet, wenn Gott Ihnen innere Ruhe und Frieden schenkt. Was es bedeutet, wenn Gott Sie tröstet wie eine Mutter ihre Kinder tröstet und Ihnen Mut macht. Wenn er Ihnen zu verstehen gibt, wie wertvoll Sie für IHN sind. Das ER Sie liebt und annimmt. Das ER Sie versteht. Dass ER Sie liebt – wie ein Vater seine Kinder liebt. Dass ER Ihnen Heilung und Hilfe gibt: In SEINEM Wort finden Sie Halt , Ruhe, Frieden und Weisheit. Sie werden dies erfahren, wenn Sie ihren inneren Widerstand überwinden, ihre Hemmungen und Vorbehalte beseite legen.

GOTT, der Vater Abrahams, Isaaks und Jakobs, ist auch unser Schöpfer. Und er möchte auch unser Vater sein. Aber wir müssen seine Vaterschaft akzeptieren und zulassen. Er drängt sich seinen Kindern nicht auf. Er hat uns den freien Willen und Eigenverantwortung gegeben: Wir können selbst entscheiden, ob wir ihn in unser Leben lassen möchten. Er wartet sanft und geduldig darauf, dass wir ihm entgegenlaufen und seine Liebe, seine Hilfe, seinen Ratschlag, seine Heilung und Vergebung annehmen.

Ja: Dieses Geschenk – seine Vergebung, seine Hilfe und seinen Rat – können wir ausschlagen oder ignorieren.

Wir haben die Wahl ! Sie haben die Wahl !

Entspannte und Herzliche Grüße,  Ihr

Freddy Kühne

 

Mehr Musik:

Take Me Home – Phil Coulter

Weitere Lektüre:

Wie unser Herz Ruhe findet – ERF

Inneren Frieden und Ruhe in der sicheren Festung GOTT

 

Videos:

Advertisements