#Journalismus ist #kein #Verbrechen. #freebilly

Wie der kleptomanische Sozialismus Venezuela ruiniert +++ Geopolitische Hintergründe zum Kampf um Venezuela

 

Von Freddy Kühne

 

Der deutsche Journalist Billy Six wird in Venezuela von der dortigen Militärpolizei ohne rechtsstaatliches Verfahren seit über 60 Tagen in einem Militärgefängnis illegal festgehalten. Denn Zivilisten dürfen  erst Recht nicht in Militärgefängnisse inhaftiert werden.

 

Sein „Vergehen“:  Billy Six hatte über die wahren Hintergründe der Massenflucht von Venezolanern berichtet: Obwohl Venezuela eines der reichsten Länder der Erde sein könnte, ruiniert das sozialistische Regime das Land mit den größten Erdölreserven der Welt. Die Bevölkerung leidet Hunger und flieht in die Nachbarstaaten.

Während das sozialistische Regime Kuba weiterhin kostenlos Öl liefert, verfällt durch ein jahreslanges sozialistisches „Wohlfühlprogramm“ , das die Menschen jahrelang zu Laissez-Faire umerzogen hat,  in Venezuela die Infrastruktur zusehends: Die Menschen verhungern und fliehen in immer größeren Zahlen aus dem Land. Kuba indes „lieferte“ im Gegenzug für das Öl jahrelang Ärzte und „Sicherheitsmitarbeiter“ nach Venezuela. Diese kubanisch-sozialistischen „Sicherheitsmitarbeiter“ unterstützen das sozialistische Regime bei der Überwachung der Gesellschaft und der Einschüchterung oder gar Verhaftung Oppositioneller – ähnlich wie in der DDR die sogenannte Stasi. Zugleich bereichert sich die sozialistisch-kleptomanische Elite – unterstützt vom Militär – am Ölreichtum. Und ähnlich wie im Sozialismus der DDR und anderen osteuropäischen Ländern  müssen heute Menschen in Venezuela Schlange stehen, um Grundnahrungsmittel zu bekommen.

Dass die Motivation des sozialistischen Regimes – wie bei den meisten sozialistischen Regimes – mal eine gute war, mag Niemand bestreiten. Dass Sozialismus aber nicht funktioniert, weil er die Leistungsträger demotiviert und bestraft , zum Beispiel indem Oppositionellen das Betreiben ihres Geschäftes erschwert wird und diese daher auswandern, und weil Häuser und Mieten hoch subventioniert sind – man sogar zum Nulltarif wohnen kann, dies aber langfristig zu Unwirtschaftlichkeit und Zerfall der Infrastruktur führt, ist ein altbekanntes Phänomen des Sozialismus.

Im übrigen stützen Russland und China dieses sozialistische Regime durch Kredite, um Venezuela als geopolitischen Keil gegen die USA und gegen den dollarbasierten Ölhandel einzusetzen. Die Chinesen binden mit dem  Verfahren Kredit gegen Öl somit  ein Großteil der Öllieferungen aus Venezuela dauerhaft an sich.

Da der dollarbasierte Ölhandel dem US-Dollar dauerhaft die Stellung als Weltleitwährung garantiert begriffen und begreifen die USA jegliches Ansinnen, den Dollar als Weltleitwährung anzugreifen, als Teil eines gegen sie gerichteten Wirtschaftskriegs, was sowohl subjektiv wie objektiv auch zutrifft.

Genau deswegen steht hinter dem Synonym Venezuela momentan auch ein Stellvertreterkrieg zwischen den USA, Russland und China: Was den Amerikanern die Sanktionen gegen Russland und Zölle gegen China bedeutet, ist Russen und Chinesen umgekehrt die Unterstützung des sozialistischen Regimes Venezuelas wert.

 

Unterstützen Sie Billy Six , zum Beispiel könnten Sie eine Email an die Botschaft senden.

Botschaft der Bolivarischen Republik Venezuela, Schillstraße 10, 10785 Berlin

embavenez.berlin@botschaft-venezuela.de

 

 

 

 

Offener Brief „Free Billy Six“ an alle Bundestagsabgeordneten

 

„Ein Offener Brief „Free Billy Six“ an alle Bundestagsabgeordneten wurde Anfang der Woche im Bundestag verteilt. Die Abgeordneten wurden von der Aktion „Free Billy Six“ angeschrieben. Bis heute gibt es – außer von den Abgeordneten der AfD – genau gar keine Reaktion. Nun, auch das ist eine Reaktion und niemand möge mehr pikiert und entrüstet auf den Vorwurf reagieren, dass es in der causa Billy Six mehr als nur sehr auffällig still bleibt in den Reihen der Volksvertreter.“ (Zitat, JouWatch)

Boris Rosenkranz, mit dem Bert Donepp-Preis 2018 geehrt und sicherlich nicht rechtspopulistischer Gesinnung, schrieb Boris Rosenkranz auf seiner Netzseite Übermedien:

 

 

Immerhin darf Billy Six inzwischen seinen Anwalt kontaktieren. Sein Verfahren soll zudem vom Militärgericht an das Zivilgericht übergeben werden.

 

 

 

Weitere Artikel

 

Deutscher Reporter in Haft – Kaum Solidarität mit Billy Six

 

 

Venezuela – Hauptsache überleben

 

 

Venezuela – Erdöl und Misere

 

 

Was geschieht in Venezuela wirklich ? Ein aus russischer Sicht professionell erstellter Vortrag zeigt, wie Venezuela

von Russland und China in eine geopolitische Auseinandersetzung zu den USA gezogen wird – was diese sich widerum nicht gefallen lassen.

Zudem machen einzelne Interviewpartner ihren sozialistisch-ideologischen Standpunkt deutlich.

 

 

Caracas – die gefährlichste Stadt der Welt