#Mond #Mission ++ Der neue Wettlauf ins All ++ #Indien steht am 7. September kurz vor der #Mondlandung

Nach Russland und den USA landet China als dritte Nation erfolgreich auf dem Mond ++ Indiens Mondlandung für den Abend des 7. Septembers 2019 zwischen 22:00 und 23:00 Europäischer Sommerzeit angesetzt ++ Auch Israel zieht es zum Mond

 

 

 

Vor 50 Jahren landeten die Menschen auf dem Mond. Seitdem hat sich auf der Erde viel getan: Der kalte Krieg wurde beendet. Die Mauer fiel. Die Weltraum-Nationen rückten den Mars in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen. Doch wurde nach den letzten Marsexpeditionen immer deutlicher, dass für den Menschen eine Reise zum Mars noch in weiter Zukunft liegt , da diese gewaltige bislang noch nicht meisterbare Herausforderungen mit sich brächte, darunter zum Beispiel die, den Menschen auf dieser langen  Reise vor der kosmischen Strahlung zu schützen.

Alleine die Dauer der Reise und die dadurch auf den Menschen intensiv wirkende radioaktive kosmische Strahlung ist bislang ein großes Hindernis.

Auf der Erde sind wir Menschen durch das die Erde umgebende Magnetfeld vor dieser Strahlung geschützt – und selbst noch im unmittelbaren Erdorbit , also auch auf dem Mond, schützt dieses

 

Erdmagnetfeld den Menschen vor dieser Strahlung. Darüberhinaus sind die Zustände auch auf dem Mars für den Menschen ähnlich kritisch, wie auf der Reise dorthin selbst…

Diverse Nationen , darunter auch solche wie Indien, China und Israel,  planen daher zunächst eine Rückkehr zum Mond:  Der Bau einer dauerhaften Station dort wird inzwischen als Testlauf für eine Reise zum Mars betrachtet.

Dabei gelang den Chinesen just in diesem Jahr der erste Coup: Sie landeten als erste Nation auf der Mondrückseite und platzierten dort ihren Rover Yutu 2: Dieser hat in einem Krater eine mysteriöse orangefarbene und gelartige  Substanz entdeckt.

Nachdem die erste indische Mondmission gescheitert war steht der Lander der aktuellen indischen Mission Chandrayaan 2 indes kurz vor der Landung auf dem Erdtrabanten: Noch am Abend des 7. Septembers 2019 soll es soweit sein … !

 

Welche genauen Ziele noch hinter dem neuen Wettlauf zum Mond stehen, erfahren Sie in den nachfolgenden Dokumentationen .

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

Nach gescheiterter Mondmission: Israel plant zweiten Versuch

Indiens spektakuläre Reise zum Mond endet mit einem Fehlschlag

Chinesen entdecken gelartige Substanz auf Mondrückseite (Englisch)

Chinesischer Rover entdeckt mysteriöse Substanz auf der Mondrückseite

 

Titelbild: Bildschirmfoto Youtube 

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen