Landauf Landab wird abgewiegelt: die Terrorgruppen Islamischer Djihad, Hamas, Hisbollah, BokoHaram, ISis und andere sind Terrorgruppen ohne Bezug zum Islam. Stimmt das? Ist es Zufall, dass es diese Terrorgruppen gibt? Worauf berufen sich diese Terrorgruppen?

Ein arabischstämmiger und der arabischen Sprache mächtiger Christ klärt ganz sachlich und fundiert darüber auf.
Welche Konsequenzen muss die Analyse für die Politik der abendländischen Staaten von Russland über Europa bis Amerika haben?
Kann man mit der Beschwichtigungsformel – die Terrorgruppen haben mit dem Islam nichts zu tun – so fortfahren?
Fakt ist: die Christen sind – nach dem Judentum – die älteste Glaubensgemeinschaft im Nahen Osten – und werden nun fast ausgelöscht werden.
Kann der Westen mit seiner Beschwichtigungspolitik und -ideologie diese Terrorgruppen stoppen? Reichen Luftschläge aus? Oder werden Bodentruppen erforderlich sein? Oder ist der Nahe Osten für die Christenheit verloren?

Weltverfolgungsindex 2014 – nach Ländern

Advertisements