#Clan #Kriminalität ++ #Dem #Staat #entgleitet die #Kontrolle über die #innere #Sicherheit

Organisierte Kriminalität: Zwei Drittel der Täter sind nichtdeutscher Herkunft – bei einem Bevölkerungsanteil von unter 15 Prozent +++ Sag Nein zu Loverboys

 

Kriminalität

Bild: Peter Reinäcker / pixelio.de

 

Von Rainer Wendt*

 

Die Zahlen sind bedrückend, obwohl sie nicht überraschen. 6.483 Tatverdächtige im Bereich der Organisierten Kriminalität; 2.023 Deutsche und 4.460 „Nichtdeutsche“ hat das BKA gezählt. Jahrzehntelang wurden alle Warnrufe überhört und die Bildung von parallelen Strukturen mit hoher krimineller Aktivität dadurch begünstigt.

Jetzt liegt das Kind tief im Brunnen und es wird nicht leicht werden, die Clankriminalität tatsächlich wirkungsvoll zu bekämpfen. Es stimmt, einige Länder haben sich auf den Weg gemacht, aber es wird Jahrzehnte dauern, bis tatsächlich nachprüfbare Effekte erzielt werden können. Der Rechtsstaat ist nicht wehrhaft,

noch immer nicht.

Organisierte Kriminalität ist international, digital und vernetzt. Und die Polizei? Erst nach und nach sollen jetzt die vielen Datentöpfe miteinander operabel gemacht werden, immer noch achten Länder penibel und eifersüchtig auf ihre Kompetenzen und noch immer ist der Gesetzgeber zögerlich.

Im Fernsehsender Welt TV habe ich zu der Pressekonferenz des Bundesinnenministers mit dem BKA Stellung genommen. Schon der riesige Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger bei Organisierter Kriminalität erschwert die Aufklärung, ausländerrechtliche Massnahmen werden durch Rechtsprechung und Politik erschwert.

Das Lagebild zur Organisierten Kriminalität und zur Clankriminalität ist bitter. Und es ist ein Dokument jahrzehntelangen Versagens und Wegsehens, auch und gerade im Zusammenhang mit einer unverantwortlichen Migrationspolitik, die noch immer anhält.

Und man kann die Uhr danach stellen, dass die bekannten Forscher und Politiker auf den Plan streten und verkünden, dass unser Land immer sicherer wird und alles nicht so schlimm ist. Und wieder wird es genügend Leute geben, die ihnen Glauben schenken

 

*Rainer Wendt ist Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP)

 

 

Weitere Informationen

Organisierte Kriminalität – BKA erstmals mit Zahlen zur Lage der Clankriminalität 

Enthüllungsbuch : Laut BKA über 1 Million Straftaten durch meist muslimische Flüchtlinge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen