Extreme Driving + Extremes Fahren : Eine Wüstenfahrt mit Steve Nantz und Faszination Unimog

 

Extremes Fahren gibt es schon seit mindestens 70 Jahren: Vorreiter war der Mercedes-Benz Unimog. Er ist bis heute das Ur-Vorbild geblieben: Egal ob Wüste, Sumpf, Gebirge, Wald oder Acker: Der Unimog ist ein Allzweckfahrzeug.

Im Unimog konnte schon früh sogar der Fahrersitz gedreht werden, um die Fahrtrichtung zu ändern. Im Jahre 2019 zudem nahm der Unimog erneut am Weltrekordversuch in der Atacama Wüste in Chile teil: Kein anderes Fahrzeug der Welt  fuhr jemals höher als der Unimog U 5023 es am 13. Dezember 2019 in Ojos de Salado in Chile vollbrachte.

Zunächst beginnen wir jedoch mit den extremen Erfahrungen von Steve Nantz in der Wüste von Utah , veröffentlicht von Rich Klein.

 

 

 

Drivers Seat: Broken Chain with Steve Nantz of Sand Hollow Offroad

 

 

 

Coming right back at you with another full installment of the show Driver’s Seat. A TV show that is produced, edited, and filmed in realtime as we drive the trail. This week, host Rich Klein of Trail Hero is with Steve Nantz of Sand Hollow Off Road as we tackle one of the most difficult trails out at Sand Hollow, in Hurricane, Utah. Steve tackles all the hard lines and shows you, the driver, how to conquer all the hard obstacles on one of the newest and craziest trails in the country. Watch the full episode here or on Amazon Prime Video and don’t forget if you are needing a turn key custom Buggy, Steve and his guys at Sand Hollow Off-Road can build you a rig that will make your friends envious!

 

 

Top 100 Classic Country Songs Of 70s 80s

 

 

 

JP Kraemer und Matthias Malmedie: Faszination Unimog

 

 

 

Mercedes-Benz Unimog High Altitude World Record Expedition 2019

 

 

 

After the erection of 2 shelters in 2017 on the highest volcano in the world, the Ojos del Salado/Chile, „Extrem Events Matthias Jeschke“ wanted to make a further contribution together with their partners to improve the safety of mountaineers.The High Altitude Truck Expedition 2019 pursued several goals: The installation of emergency radio units in the 4 high camps of the Ojos del Salado used by mountaineers, the scientific cooperation with the University of Atacama, vehicle altitude testing for further rescue and altitude operations, and improvement the high altitude record for trucks set in 2014.The Extrem Events team on site succeeded to connect via solar-powered radio units the “Refugio Murray” (4,500m), “Refugio Apatechta” / “Camp Atacama” (5,300m), “Refugio Tejos” (5,850m) and “Refugio Amistad” (6,100m) . This created a possibility for direct communication between the high-altitude camps, which saves valuable time when requesting help in emergency situations.With two Unimog the Extrem Events team also managed to break the high altitude world record for trucks set in 2014 . And even more: With one of the Unimog, a new mark was set for the absolute high altitude record for all motorized vehicles, at 6,694m. No other vehicle in the world has driven higher than the Unimog U 5023 did on the Ojos del Salado, on December 13, 2019!

 

 

 

Titelbild: Youtube Bildschirmfoto

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen