Extreme Driving + Extremes Fahren : Eine Wüstenfahrt mit Steve Nantz und Faszination Unimog

 

Extremes Fahren gibt es schon seit mindestens 70 Jahren: Vorreiter war der Mercedes-Benz Unimog. Er ist bis heute das Ur-Vorbild geblieben: Egal ob Wüste, Sumpf, Gebirge, Wald oder Acker: Der Unimog ist ein Allzweckfahrzeug.

Im Unimog konnte schon früh sogar der Fahrersitz gedreht werden, um die Fahrtrichtung zu ändern. Im Jahre 2019 zudem nahm der Unimog erneut am Weltrekordversuch in der Atacama Wüste in Chile teil: Kein anderes Fahrzeug der Welt  fuhr jemals höher als der Unimog U 5023 es am 13. Dezember 2019 in Ojos de Salado in Chile vollbrachte.

Zunächst beginnen wir jedoch mit den extremen Erfahrungen von Steve Nantz in der Wüste von Utah , veröffentlicht von Rich Klein.

 

 

 

Drivers Seat: Broken Chain with Steve Nantz of Sand Hollow Offroad

 

 

 

Coming right back at you with another full installment of the show Driver’s Seat. A TV show that is produced, edited, and filmed in realtime as we drive the trail. This week, host Rich Klein of Trail Hero is with Steve Nantz of Sand Hollow Off Road as we tackle one of the most difficult trails out at Sand Hollow, in Hurricane, Utah. Steve tackles all the hard lines and shows you, the driver, how to conquer all the hard obstacles on one of the newest and craziest trails in the country. Watch the full episode here or on Amazon Prime Video and don’t forget if you are needing a turn key custom Buggy, Steve and his guys at Sand Hollow Off-Road can build you a rig that will make your friends envious! (mehr …)

#Nachrichten aus #Übersee: Die #Massenproteste in #Chile und ihre Hintergründe

Wie kommt es im reichsten Land Südamerikas zu den Massenprotesten ?

 

 

Von Freddy Kühne

 

In Chile existiert derzeit eines der neo-liberalsten Wirtschaftssysteme überhaupt:

Es gibt keine Sozialversicherung, keine staatliche finanzielle Unterstützung wie Hartz IV. Nichts dergleichen. Schulen und Universitäten müssen von den Eltern selbst bezahlt werden. Nur 7 Prozent der Schüler machen Abitur. Viele Menschen können sich kein Auto leisten: Sie fahren sogar mit dem Reisebus in andere Städte um dort ihren Fernseher einzukaufen und transportieren sie dann mit dem Reisebus zu ihrem Heimatort: Der Bus setzt sie am Rande der Autobahn ab, die sie dann mit den eingekauften Waren auch noch überqueren.  Die meisten deutschstämmigen Chilenen gehören zwar – aufgrund ihres traditionell hohen Bildungsniveaus und ihrer Organisationsfähigkeit  – in Chile zur Mittel- oder Oberschicht: Sie pflegen seit ihrer Einwanderung in Chile ihre deutschen Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser – zweisprachig Deutsch und Spanisch

 

Chile hat – aus deutscher Sicht – Nachholbedarf bei der Organisation eines sozialen Ausgleichs, z.B. durch eine Sozial- und Krankenversicherung. Dass die US-Amerikaner dies traditionell anders (mehr …)

Das #Schwarze #Loch im #Zentrum unserer #Galaxie wird #hungriger

 

 

Das enorm große „Schwarze Loch“ im Zentrum unserer Galaxie gönnt sich derzeit eine enorm große Mahlzeit  von interstellarem Gas und Staub – so berichtet Phys.Org.

Die Wissenschaftler, die das massereiche schwarze „Loch“ seit 24 Jahren beobachten, sagen, sie hätten eine solche Beobachtung bisher noch nicht gemacht. Normalerweise sei das Schwarze „Loch“ unspektakulär, unauffällig und „leise“. Sie wüssten nicht, was das jetzige „Festmahl“ ausgelöst haben könnte.

Die Wissenschaftler haben seit 2003 in 133 Nächten 133.000 Aufzeichnungen vom Schwarzen „Loch“ in der Mitte der Galaxie machen können. Diese Aufnahmen wurden in der US-Station auf Hawaii und im Europäischen Südlichen Observatorium auf Chile gemacht.

„Wir wollen verstehen, warum und wie Schwarze Löcher wachsen – warum sie heller werden und wieso sie heller werden“ erklärten die Beobachter vom UCLA`s Lauren B. Leichtman und Arthur E. (mehr …)

#Brasilien: Evangelikaler Hoffnungsträger #Bolsonaro als #Präsident vereidigt

Brasilien wird kein sozialistisches Land mehr sein +++ Rechtskonservativer Bolsonaro gewinnt Präsidentenwahlen +++ Kampf gegen Korruption angekündigt +++ Jerusalem wird als Hauptstadt Israels anerkannt

 

 

 

 

 

 

Mit Kommentaren von Sven Kühne,  Freddy Kühne und Peter Helmes

 

Brasilien – Evangelikaler Hoffnungsträger wird Präsident

 

Von Sven Kühne *

 

Eine neue Zeit der Hoffnung bricht in Brasilien an. Diese Hoffnung verbindet die Mehrheit der Brasilianer mit dem neuen Präsidenten Jair Bolsonaro, der zu Jahresbeginn das neue Amt angetreten hat. Seinen Wahlsieg verdankt Jair Messias Bolsonaro nicht zuletzt den 30 Prozent evangelikalen Christen. Während des Wahlkampfs punktete er mit dem Wahlslogan „Brasilien über alles und Gott über allem“ ebenfalls unter den 70 Prozent katholischen Christen aus Brasilien. Bolsonaro hatte die Stichwahl im Oktober 2018 mit 55 Prozent der Stimmen gegen den linken Kandidaten Fernando Haddad von der Arbeiterpartei (PT) für sich entschieden.

Der 63-Jährige, Mitglied der katholischen Kirche, hatte sich 2016 von einem pfingstkirchlichen Pastor im Jordan erneut taufen lassen. Seine Ehefrau gehört einer Baptistengemeinde an, die er zehn (mehr …)

#High #Altitude #Truck #Expedition

Der Höhen-Weltrekord mit einem von Rheinmetall umgebauten MAN Truck in Chile 

 

 

 

 

Von Freddy Kühne

 

Der Weltrekord-Höhenversuch mit einem von Rheinmetall umgebauten MAN-Truck wurde in 2017 durchgeführt. Dabei ging es bis auf 6.690 m Höhe hinauf in die Berge Chile`s in Südamerika.

Ein Team von Extremsportlern und Off-Road-Experten um Matthias Jeschke  machte sich  mit zwei MAN HX Lastkraftwagen auf, um die Herausforderungen zu meistern und einen neuen Weltrekord aufzubrechen.

Schwieriges Gelände, felsiger, eisiger und sandiger Untergrund, Steigungen bis 100 Prozent und sauerstoffarme Höhenluft:  Wirklich extreme Herausforderungen für (mehr …)

Frohes Neues Jahr ! Happy New Year !

An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Lesern und Autoren bedanken und Ihnen und Ihren Familien viel Kraft, Freude, schöpferische und schriftstellerische Kreativität , Mut und Gesundheit für die Herausforderungen des neuen Jahres 2016 wünschen.

gemeinfrei - Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Germany license.

gemeinfrei – Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Germany license.

Dank Ihnen allen !

Thank You to All Reader and Autors. We wish you and your families all power, cappiness, creative labour , courage and health for the challenges in 2016.

 

 

Dank Ihnen erfolgten in 2015 erstmalig mehr als 7300 Zugriffe (mehr …)

Welt aktuell:

Bankenkrise – Griechenland und die Zahlen- Proteste in der Ukraine – Schneechaos in Israel – Stichwahl in Chile

Es ist unglaublich, wie sich die Welt seit 2008 verändert. Niemand hätte daran zu denken gewagt, dass Banken – bisher gerade in Deutschland gemäß traditioneller kaufmännischer und hanseatischer Art – Ursache eines Finanzzusammenbruchs werden. Die alten Werte von kaufmännischer Vorsichtigkeit wurden in den letzten zwei Jahrzehnten – nach Aufhebung des Glass-Steagall-Acts durch US-Präsident Clinton – über Bord geworfen: die schnelle Protitgier, der sekundenschnelle automatisierte Handel mit Optionen, Wetten, und anderen künstlichen Finanzprodukten – der sich von der Realwirtschaft vollständig abgekoppelt hat – hat das westliche Finanzsystem an den Rande des Abgrunds manövriert.

Dazu kommen Staaten mit unverantwortlich handelnden Politikern wie beispielsweise in Griechenland: diese scherte nur der Erfolg im Jetzt und Hier, ein ganzes Land übt sich im Steuer“vermeiden“, auf den griechischen Inseln wurde keine Steuer kassiert, die Verwaltung jahrelang ohne Computer, ohne irgendeinen Hang die Außenposten einzutreiben – völlig unorganisiert und ineffizient – wie in so manchem anderen Südland auch.

Zudem – so berichten aktuelle Artikel – sehen die tatsächlichen Zahlen in Griechenland nicht so gut aus, wie gerne dargestellt wird.

Auch hier haben die Banken hoch gepokert – Anleihen von solchen riskanten Staaten in Hülle und Fülle gekauft – um nachher das Risiko mittels staatlichen europäischen Rettungsfonds, die zu mind. 30 Prozent durch den deutschen Steuerzahler finanziert werden, auf die Allgemeinheit abzuwälzen – was ich Eurosozialismus nenne, weil es die eigentlich in der Marktwirtschaft untrennbare Verbindung zwischen Verantwortung und Haftung der privaten Hand auflöst und die Risiken sozialisiert – die Gewinne dagegen individialisiert. Die geplante Bankenabwicklung gemäß der Haftungskaskade soll ab 2016 schrittweise eingeführt werden.

Das ganze Finanzsystem –  steht trotz Eurorettungsfonds und trotz geplanter Bankenunion – am Rande des Abgrunds. Denn das Prinzip des Zins und Zinseszins kann am Ende irgendeiner der Marktteilnehmer nicht mehr erwirtschaften. Daher gab es auch zu alttestamentarischen Zeiten das sogenannte Jobel- oder Jubeljahr: nach 50 Jahren wurden alle Schulden erlassen. Die nachfolgende Generation konnte neu durchstarten – ohne Erbschulden und Erblasten.

Zudem war das verlangen von Zinsen von einem in Not geratenen Glaubensbruder gemäß der Heiligen Schrift untersagt.

Die Finanz- und Schuldenkrise der Eurostaaten aber schreckt osteuropäische Menschen noch lange nicht davor ab  – sich in Richtung Westeuropa zu orientieren – und sich von Rußland abzuwenden.Seit Putins zweite Amtszeit begonnen hat, werden die Rechte von Oppositionellen und Journalisten immer weiter eingeschränkt. Putin lenkt mit den Olympischen Spielen und der Gewährung für Asyl für Edward Snowden gerne von diesen Tatsachen ab. Daher haben viele Menschen in der Ukraine berechtigte Sorge von zunehmendem politischen Einfluss aus Rußland.

Die politische und finanzpolitische Wetterlage in der Welt ist also arg in Bewegung und birgt noch viele Überraschungen.

So schlägt auch das Wetter im Nahen Osten derzeit rekordverdächtige Kapriolen . Allen Klimaveränderungswarnungen zum Trotz hat es in Jerusalem und Israel zum ersten Mal seit ca. 100 Jahren Schnee in einer Höhe von 40 Zentimetern gegeben. Wer also in Europa die Chance zum Winterurlaub nutzen will, kann sie in Jerusalem nutzen.

Am anderen Ende der Erde in Chile finden heute die Stichwahlen zur Präsidentschaftswahl statt. Es bleibt auch hier abzuwarten, wie sich die politische Lage entwickelt und auf die Menschen und die Wirtschaft dort auswirken wird. Die Favoritin Michelle Bachelet jedenfalls lässt sich von einem skurillen Bündnis aus Sozialisten, Christdemokraten, Sozialdemokraten und (!) Kommunisten tragen.

Es wünscht Ihnen einen besinnlichen Advent

Ihr 99 Thesen alias Frederick Kühne