Schweig. Oder Stirb: Warum mussten zwei Journalisten sterben ?

Mutige Journalisten, Blogger, Autoren sichern die Demokratie und Freiheit + Auch bei ARD und ZDF gibt es heute noch mutige Journalisten

 

 

Ein freier, unabhängiger Journalismus ist die Grundvoraussetzung für Wahrheitsfindung und zur Kontrolle von politischer Macht. Nur wenigen mutigen Journalisten, Bloggern  und Whistle-Blowern verdanken wir – neben ebenso mutigen politischen Akteuren und Demonstranten – die Verteidigung der Demokratie gegen die Allmachtsfantasien potentieller Alleinherrscher.

Die Demokratie muss, als die Herrschaft des Volkes , zudem durch Gewaltenteilung , Volksabstimmungen und Petitionsrechte ebenso gesichert werden, wie durch eine unzensierte und nicht überwachte Informationsübermittlung und Informationsveröffentlichung.

Wer das Wort „Fake News“ oder „Rassist“ – um nur zwei Beispiele zu nennen – in den Mund nimmt, um die offene Debatte mit Andersdenkenden von vorneherein komplett zu unterhöhlen oder zu verunmöglichen, der zeigt in Wahrheit, dass er nichts von der Demokratie hält.

Wer mit Zensur oder technischer Überwachung Menschen zum Schweigen bringen will, der verfolgt vom Prinzip her dasselbe Ziel wie der, der Menschen durch

Rufmord oder Unglaubwürdigmachen per Einweisung in eine Psychiatrie diskreditieren will.

Das schlimmste aller unrechtmäßigen Mittel , um Menschen für immer zum Schweigen zu bringen, ist der Mord. Auch hiervor schrecken  scheinbar auch in Westeuropa einige kriminelle politischen Netzwerke schon nicht mehr zurück: Auf Malta und in Tschechien wurden zwei Journalisten ermordet, die durch Recherchen  einigen  Regierenden wohl unbequem auf  unangenehme Spuren und auf die Schliche gekommen sind.

Wenn die Freiheit nicht durch solche mutigen Menschen erkämpft , erstritten und erschrieben wird, die ohne Rücksicht auch auf das eigene Leben recherchieren, dann ist es vielleicht bald Aus und Vorbei mit der Dekade der Demokratie, der Menschenrechte , den Bürger- und Grundrechten.

Seien sie also wachsam und kritisch – auch gegenüber Medien. Aber schütten Sie bitte niemals das Kind mit dem ganzen Bade aus: Es gibt auch heute noch immer unverzichtbaren mutigen Journalismus – auch bei ARD und ZDF !

Allerdings haben es auch Journalisten heutzutage immer schwerer, völlig frei und ohne politische Vorgabe der Redaktionsleitungen, zu arbeiten.

Auch deswegen braucht es weiterhin freie, unabhängige  Journalisten, Blogger ,  Autoren und Medien !

 

 

 

Schweig. Oder Stirb. Warum mussten zwei Journalisten sterben ?

 

 

Titelbild : Collage

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen