Europäische Politiker schlagen Trump für Friedensnobelpreis vor

Finnische und Norwegische Politiker schlagen Trump für den Friedensnobelpreis vor

 

 

Von Freddy Kühne

 

Die finnische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Laura Huhtasaari, schlägt Trump als Träger für den Friedensnobelpreis vor.

Laura Huhtasaari schreibt: “ In Anerkennung für seine Bemühungen, die Ära endloser Kriege zu beenden, Frieden durch die Herstellung von Dialog und Verhandlungen zwischen Konfliktparteien, sowie für sein eigenes Land Zusammenhalt und Stabilität (durch Gespräche zwischen verschiedenen Ethnien, Anm. d. Red.) herzustellen “ schlägt Laura Huhtasaari den US-Präsidenten Donald Trump in einem Schreiben an das Nobelpreiskomitee als Träger des Friedensnobelpreises vor.

Laura Huhtassaari gehört der rechtskonservativen Partei „Wahre Finnen“ an.

Der Rückzug aus Afghanistan und Irak und die erfolgreiche Vermittlung zu einem Friedensvertrag zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) werden

als weitere konkrete Begründung angeführt.

Huhtassaari argumentiert zudem, dass US-Präsident Trump eine ganze Regierungszeit dafür verwendet habe, die US Truppen in keinen zusätzlichen neuen weiteren Konflikt hineingesteuert zu haben.

Trump habe sich in seinem Heimatland zudem gegen Chaos und Anarchie und für Sicherheit , Recht und Ordnung eingesetzt.

Ebenso hat ein Mitglied des norwegischen Parlaments Trump als neuen Träger des Friedensnobelpreises vorgeschlagen. Neben Trumps erfolgreichen Vermittlungen des Friedensvertrags zwischen Israel und den VAE führt das norwegische Parlamentsmitglied zudem Trumps Bemühungen an, durch Gespräche zwischen Nord- und Südkorea zu einer Annäherung zu kommen. Auch die Schaffung von 17 Millionen neuen Arbeitsplätzen in den USA , von denen vor allem US-Minderheiten profitierten, sei ein Argument für Trump.

Der norwegische Politiker argumentierte: Es sei nicht ausschlaggebend, ob europäische Politiker Trump mögen oder nicht. Einzig Trumps Taten zählten.

 

Quellen:

Fox News

Letter-nominating-Trump-for-Nobel-Peace-Prize

 

 

 

Trump nominated for Nobel Peace Prize

 

 

 

Norwegischer Politiker im Gespräch mit Fox News: Warum ich Trump für den Nobelpreis nominierte

 

 

Why I nominated Trump for the Nobel Peace Prize

 

 

 

 

Titelbild: Offizielles Trump-Bild

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen

 

 

Gutfeld: Why President Trump won´t win the Nobel Peace Prize

 

 

 

Der Friedensnobelpreis 2020 wurde vor wenigen Stunden an das Welternährungsprogramm der UN verliehen