#Besuch bei #Fridays #For #Future +++ Wie schädlich ist das CO2 für die Bäume ?

Die Auswirkungen irrationaler Klimahysterie + + Alleine bei Bosch hängen 15.000 Arbeitsplätze am Dieselmotor

 

 

Interessante Fragen stellt der Journalist bei Fridays For Future in Berlin. Darunter: „Wie schädlich ist das CO2 für die Bäume“ oder „Wussten Sie, dass ein Dieselwagen ca. 150.000 Kilometer fahren kann, bis die CO2-Menge erreicht ist,  die bei  der Batterieproduktion eines einzigen Elektroautos entsteht: Macht das Sinn “ ?

 

Dass CO2 für Bäume überhaupt nicht nur nicht schädlich, sondern sogar absolut notwendig ist, kam scheinbar Niemandem in den Sinn. Da hat der Biologie-Schulunterricht scheinbar gar nichts geholfen …  beziehungsweise die hysterische Klimaideologie  hat es bereits geschafft, das rationale Denken auszuschalten. Es wäre ja fast zum Lachen, wenn es hier nicht um knallharte politische Entscheidungen ginge, die  die deutsche Wirtschaft und Zehntausende wenn nicht gar Hundertausende Arbeitsplätze gefährdete.

Zudem führt die derzeitige Politik in Deutschland nicht nur das Stromnetz immer wieder nahe an Blackouts, sondern führt auch Rentner und Familien in Kürze in die Armut, durch steigende Energiepreise, steigende Steuern, steigende Sozialabgaben, steigende Zwangsabgaben für öffentlich-rechtliche Propaganda , …

Aber schauen Sie sich bitte den Demobesuch bei Fridays For Future in Berlin an !

Die Antworten waren sehr sehr aufschlussreich. Sehen Sie selbst !

 

 

 

 

 

 

Klimapolitik gefährdet Zehntausende Arbeitsplätze

 

 

Dazu schreibt der parlamentarische Geschäftsführer  der AfD Bundestagsfraktion, Dr. Michael Espendiller:

 

„Die AfD steht an der Seite der arbeitenden Bevölkerung !

+++ Tausende Bosch-Mitarbeiter wollen gegen Klimapolitik demonstrieren +++

In Bamberg wollen mehrere Tausend Beschäftigte des Autozulieferers Bosch gegen die Klimapolitik demonstrieren. Im vergangen Jahr hatte Bosch bereits 600 Arbeitsplätze in Bamberg und Homburg abgebaut. Allein in Deutschland hängen ganze 15.000 Arbeitsplätze am Diesel – und das nur bei Bosch.

Die AfD steht hinter den demonstrierenden Bosch-Mitarbeitern! Die Klimapolitik der Altparteien setzt direkt und indirekt extrem viele Arbeitsplätze aufs Spiel, mit einem unklaren Nutzen. So sieht keine vernünftige Politik aus, sondern das ist reine Ideologie!

Die Automobilbranche ist Wirtschaftsmotor und Stolz unseres Landes. Eine Klimapolitik, die vor nichts mehr Halt macht, ist letzten Endes zerstörerisch. Deswegen ist es richtig, dass mehr und mehr Bürger gegen diese Politik auf die Straße gehen. In der AfD hat die arbeitende Bevölkerung immer einen Verbündeten.“

 

 

 

 

Weitere Lektüre

Das Diesel-Feinstaub-Stickoxid-Desaster: Grenzwerte zu niedrig?

Windkraft Nein Danke + Fakten gegen Klima-, Diesel- und CO2 Hysterie

Neue Studie: Je höher der CO2 Gehalt in der Luft, desto mehr CO2 nehmen die Pflanzen auf

 

 

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen …