#Volks #Verdummung + Vom deutschen CO2 als monokausaler Erwärmungsverursachung

„Das Ende ist nah“ + „CO2-Weltuntergang“ : Der Hype und die Hysterie als Muster des politisch-emotionalen aber faktisch kaum haltbaren Agendasettings

 

 

Ein Thema verfolgt uns – ob wir es wollen oder nicht: „Klima“. Peter Boehringer (MdB) erläutert uns den wahnsinnigen Verwaltungsaufwand des neuen Gesetzes zur Elektromobilität. Der Gesetzesantrag der GroKo wird auf 400 Seiten ausgebreitet. Der Änderungsantrag der GroKo dazu fasst noch einmal 80 Seiten.

Das Ganze basiert auf dem Märchen (Neudeutsch: FakeNews), dass das absolut für Pflanzenwachstum notwendige CO2 die Erderwärmung befeuern würde. Und das, obwohl es in der Erdgeschichte schon Phasen mit viel höheren CO2-Werten gegeben hat.

Natürlich müssen wir Ressourcen schonen. Doch wir brauchen keine Klima-Hysterie, die noch dazu auf falschen Auswertungen und fehlerhaften Modellberechnungen basiert.

Selbst wenn es am CO2 -Gas läge, läge es niemals an Deutschland, die Welt zu retten: Denn dann wäre als maßgebliche Faktor das

Bevölkerungswachstum in den Entwicklungsländern und das Wirtschaftswachstum / Bevölkerungswachstum in den Schwellenländern zu finden.

Der Bundesregierung sind zudem die tatsächlichen Auswirkungen dieses Klimaschutzgesetzes selbst überhaupt nicht bekannt: Weder kann die Bundesregierung darlegen, wieviel Tonnen CO2 am Ende durch das milliardenteure Klimaschutzgesetz eingespart werden, noch kann sie darlegen, welchen Effekt diese Ersparnis auf das Weltklima haben wird.

Unter uns: Die Auswirkungen auf das Weltklima werden nahezu gleich Null sein …

Dafür aber wird die Bevölkerung, wird der Verbraucher und werden die Unternehmer mit neuen Steuern zur Kasse gebeten, wird die Gesellschaft mit neuer Öko-Bürokratie überzogen und gegängelt.

Interessant auch: Sogenannten Klima-Leugnern attestiert ein Psychologe dann quasi eine Gefährdung der Gesellschaft: Man müsse diese „Klima-Leugner“ – also den Andersdenken – dann psychotherapieren. Die Andersdenkenden werden damit zu Tätern umdefiniert, die der Gesellschaft angeblich Schaden zufügen, vor denen man die Gesellschaft schützen müsse.

Peter Boehringer prangert diese totalitäre Sichtweise der Klima-Untergangs-Gläubigen  in seinem Beitrag zurecht als Schreibtisch-Täterschaft für eventuell kommende Zwangsbehandlungen Andersdenkender an.

Der Fall  Molath lässt grüßen: Herr Molath wurde jahrelang in der Psychiatrie eingesperrt, obwohl er völlig normal und unschuldig war.

 

 

Volksverdummung vom deutschen CO2 als monokausaler Erwärmungsverursachung

 

 

 

 

Titelbild: Bildschirmfoto Youtube

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen

 

 

Sehr interessant und aufschlussreich: Ein Professor für Physik von der Hebräischen Universität in Jerusalem nimmt im Ausschuss wissenschaftlich fundiert ruhig und gelassen Stellung und wendet sich inhaltlich gegen die These vom CO2 als Ursache für den Klimawandel. Vielmehr sieht er die Sonne selbst als Hauptursache an. Damit bringt er den deutschen Professor vom „Institut für Klimafolgenforschung“ völlig in Rage , der kann sich nicht mehr beherrschen und haut Sätze raus wie „Das ist Schwachsinn“ und verlässt damit vollkommen den wissenschaftlichen Diskurs. Vermutlich, weil diese CO2-Jünger dringend den Glauben an ihre These brauchen, um weitere Forschungsgelder zu bekommen und ihre Arbeitsplätze zu sichern ..

Debakel der Klimaalarmisten im Fachgespräch des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und …

 

 

 

 

 

 

 

Grafiken zur Entwicklung der CO2 Missionen 

 

 

 

 

 

Grafik-Quelle: Vernunftkraft

 

 

 

Weitere Informationen

Weltwirtschaftsforum : Deutschland bei Energiewende weltweit auf Platz 17

Forschung unter Vormundschaft der Klima-Alarmisten

Der Klima-Schwachsinn – The Climate Nonsense