Werter Herr Soros – wir brauchen Ihr Geld nicht.

Am 23.09. berichtet Unser-Mitteleuropa.Com *1 „George Soros will 500 Millionen in die Zuwanderung investieren“

 image-384392-860_panofree-rozh-384392
ein Kommentar von Freddy Kühne
Werter Herr Soros – wir brauchen Ihr Geld nicht.
Europa soll europäisch und christlich bleiben !
Unsere über zweitausendjährige christliche Kultur wollen wir NICHT in einem eurabischen Mischmasch verlieren.
82 Prozent der Deutschen lehnen diese unkontrollierte Zuwanderung *6  (Sept. 16) aus islamischen Ländern ab.
Bereits im Juni 2016 lehnten 67 Prozent der Deutschen diese Politik ab *7
Herr Soros, investieren Sie das Geld lieber vor Ort in Afrika oder in Syrien – nicht bei uns ! Wir kommen auch ohne Ihr Geld zurecht.
Ich weiß zudem nicht, wieso Sie dazu in Ihrem hohen Alter kommen, mit Ihrem Geld die Politik in Europa und damit das Schicksal unserer Kinder, Enkel und Urenkel zu beeinflussen.
Wir möchten nicht , dass unsere Kinder, Enkel und Urenkel eines Tages als Minderheit im eigenen Land leben um sich dann dem radikalen
Islam unterwerfen *5 zu müssen !
Bis jetzt hat der Islam  ehemals blühende christliche Länder wie Syrien, Libanon und auch Byzanz (Ostrom) sowie Ägypten mit seiner intoleranten Machteroberungs- und Unterwerfungsstrategie dauerhaft in islamische Länder umfunktioniert.
Das darf mit Europa im 21. Jahrhundert nicht passieren !
Dann hätten nicht nur unsere polnisch-deutschen Vorfahren vor 333 Jahren umsonst die Osmanen vor Wien besiegt – sondern auch die europäischen Ritter hätten – als Reaktion auf 400 Jahre gewaltsame Ausbreitung des Islams *2- umsonst die Freiheit Europas verteidigt.
Osmanisches Reich um 1900

Osmanisches Reich
um 1900

Diese Siege Europas waren von weitreichender strategischer Bedeutung: wäre eine Islamisierung bereits im 7. oder 9. Jahrhundert gelungen – wären zugleich auch ganz Amerika und Australien islamisiert worden.
Zuletzt wurden Christen und Armenier in der Türkei durch einen Völkermord minimiert – bis heute steht die Nennung dieser Tatsache in der Türkei unter Strafe – und der östliche Teil Zyperns wurde vom türkischen Militär erobert *3 und bislang nicht wieder hergegeben.
Europa darf daher nicht durch Zuwanderung überfremdet und islamisiert werden. Das wäre gleichbedeutend mit dem Untergang des heiligen römischen Reiches (Westrom).
Und es wäre Wasser auf die Mühlen des radikalen Islam – der genau eine solche Islamisierung Europas anstrebt und angekündigt hat (Zitat aus IS-Strategiepapier : „Wir erobern Rom“: damit ist Europa gemeint).*4
Damit machten Sie sich Herr Soros – genau wie Angela Merkel – zum willfährigen Gehilfen der radikalen wahabitisch-sunnitisch-salafistischen Islamisierer.
***          ***          ***
Frau Susa Patricia – eine iranische Christin – schreibt zu dem Themenkomplex als Kommentar (dazu) auf der Facebookseite der AfD Solingen folgendes, Zitat:
“ Ihr alle braucht einen Grundkurs für Islam. Viele von Euch haben kein ausreichendes Wissen über diese „Religion“!
Ihr seid zu schnell bereit die „Seiten“ zu wechseln, wenn einer mit gut klingenden Argumenten kommt.
Ich bin iranische Christin und seit über 36 Jahren in Deutschland. Mittlerweile lebe ich in der Schweiz weil sie mir politisch stabiler erschien. Aber ich muss feststellen, dass es auch hier sehr viel Dummheit und Naivität in Bezug auf den Islam gibt.
Ich kenne den Islam aus nächster Nähe. Ich bin nach dem Sturz des Schahs Mohammed Reza Pahlavi vor dem Islam nach Deutschland geflohen. Ich habe hier studiert, geheiratet und Kinder bekommen. Ich habe mich vollständig integriert, und mich den Regeln des Gastlandes angepasst. Das war und ist für mich immer eine Frage des Repekts und Anstands gewesen! Der „gläubige“ Moslem kann das nur sehr schwer, denn es würde bedeuten sich unterzuordnen. Das aber verbietet ihm seine Religion. Er kann aber so tun. als ob, denn das erlaubt ihm die Taqiiya (bitte googeln)!
Der Islam kommt nicht nach Europa um zu bereichern, sondern um zu erobern! Das ist einer der Gründe, warum überwiegend junge Männer im kampffähigen Alter kommen.
Der Moslem glaubt, ihm gehöre die ganze Welt. Das hat ihnen Mohammed so versprochen. Dabei ist es den Muslimen erlaubt, alle andersdenkenden zu ermorden. Das ist Islam legitimes Wissen und Praxis.
Der Islam hat dem Westen den Krieg erklärt – hier hat es nur noch keiner wirklich vernommen!
Zur Erklärung: Schauen Sie sich bitte den Koran und die Geschichte des Islam an. Ich habe als Iranerin Zugang zu Moscheen, und höre dort immer wieder erschreckende Dinge, die definitiv nicht Grundgesetzkonform sind. Dort wird gepredigt, dass die Welt NUR Allah und NUR seinen Gläubigen gehört. Dieses Recht sollen alle Muslime einfordern, auch mit Gewalt. Das ist deren einziger Antrieb im Leben. Dies verfolgen sie geradezu fanatisch (wie man ja überall gut sehen kann)!
Im Islam hat man jedoch heute erkannt, dass eine kriegerische Eroberung des Westens nicht mehr möglich ist. Es fehlt ganz einfach die militärische Stärke. Daher hat man sich auf „friedliche“ Invasion verlegt.
Ich war als Iranerin unerkannt schon in vielen Moscheen, und habe immer wieder radikale imperialistische Töne gehört. So sollen sich die Muslime in fremde länder begeben, sich dort ruhig und friedlich verhalten, sich reichlich vermehren, und auf den Tag Allahs warten.
Und nun schauen Sie sich die Geschichte der 57 islamischen Länder auf der Welt an. Ein Teil wurde kriegerisch erobert, aber ein nicht geringer Teil wurde durch Verdrängung in Besitz genommen.
Die Taktik ist immer die Gleiche:
– Einwandern,
– ruhig verhalten,
– vermehren,
– Moscheen bauen,
– Islamverbände gründen,
– in die Politk gehen,
– Übernahme
Deutschland und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt…
Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.
Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über den Tellerrand zu schauen…! “ Zitatende.
______

*1  Soros will 500 Millionen Dollar in Zuwanderung investieren
*2 Kreuzzüge der Ritter als Reaktion nach vorhergehender 400 jähriger Aggression durch islamische Truppen https://dieapostrophendesislam.wordpress.com/2016/09/12/die-kreuzzuge-und-die-islamische-expansion/
*3 Eroberung Zyperns durch die Türkei https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Atilla
*4 „Wir erobern Rom“ http://www.focus.de/politik/videos/wir-erobern-rom-geheimplan-mit-terror-fluechtlingen-auf-diesem-weg-will-der-is-in-europa-einfallen_id_4488802.html
*5  Koran bedeutet wortwörtlich „Unterwerfung“ – ebenso der Roman von Houellebecq  http://www.dumont-buchverlag.de/buch/houellebecq-unterwerfung-9783832197957/
*6 82 Prozent lehnen Merkels Flüchtlingspolitik ab
Syrischer Bischof warnt : in 20 bis 30 Jahren trägt jede zweite Frau Hijab in Europa:
Syrischer Bischof fordert von Europa Ende der Flüchtlingsaufnahme
Der Brand von Izmir:
Martin Kobler: in Libyen warten 235.000 Migranten auf die Überfahrt nach Italien
Advertisements