Ein #Schweizer landet auf einem #US #Flugzeugträger

Surreal + Irreal oder Ganz Real ? 

 

Herberge in Rtg Sustenpass (Schweiz) © Freddy Kühne

 

Von Freddy Kühne

 

 

Bei meinem Besuch in der Schweiz vor circa 3 Jahren war ich hellauf begeistert – von der Natur der Alpenlandschaft, den Bergen und tiefen Seen, den engen kurvigen Alpinstrassen, aber auch von der sehr gut ausgebauten und instandgehaltenen Infrastruktur. Egal ob die Strassen oder Gebäude – alles in beinahe perfektem tadellosen Zustand. Auch die Baustellen in den Städten sind absolut sauber und ordentlich organisiert. Die Straßen und Brücken die in den Bergen häufig Frost und Tausalz ausgesetzt sind – werden ständig in einem tadellosen Zustand gehalten. Dasgleiche gilt für die Eisenbahnbrücken und -tunnel.

Dafür gibt es sogar Betonwerke und große Bauhandwerkdepots , die in die Berge hineingebaut sind. Bei meiner Rundtour zwischen Grimsel-, Susten- und Furkapass bemerkte ich solche für mich

unbekannten seltsamen „Abfahrten“ die sogar mit großen Toren verschlossen sind und in die Berge hineinführen.

Alpentunnel (Schweiz / Sustenpass) © Freddy Kühne

Mein Schweizer Freund erklärte mir auf Nachfrage, dass es sich dabei um in den Berg eingebaute Baudepots handelt.

Begeistert war ich – als Anhänger der Wehrpflicht und ehemaliger Wehrpflichtiger der Bundeswehr – als ich in den Schweizer Bergen aber auch in den  Städten in den Tälern junge wehrpflichte Soldaten in Uniform sah: Bei meiner Überquerung der französisch-schweizerischen Grenze in den Bergen fuhren sie mit schneller Geschwindigkeit auf schmalen gut geteerten Wegen mit Geländewagen herum. Und ihre Quartiere befinden sich auch hoch oben in den Bergen – neben den Kasernengebäuden in den Städtchen im Tal.

Während meines damaligen Aufenthaltes bei meiner Schweizer Gastfamilie in Biel passierte damals ein Unglück: Ein junger Pilot der nahegelegenen Schweizer Luftwaffenkaserne in Meiringen kam aus damals zunächst noch unbekannter Ursache ums Leben. 

Meine Gasteltern und mein Freund waren doch betroffen von diesem Absturz einer F/A-18 Maschine hoch oben am Sustenpass.

Diese Begebenheit kam mir wieder in den Sinn, als ich heuer die wahre Geschichte vom Schweizer Piloten fand, der auf einem US-Flugzeugträger

landete.

Er arbeitet im Rahmen eines seit über zwanzig Jahren stattfindenden Pilotenaustausches als Fluglehrer bei der US Navy  – und startete und landete erstmals selbst auf einem der waffenstarrenden schwimmenden Festungen.

Schauen Sie selbst !

 

 

 

 

 

Flugzeugträger-Bild: Youtube-Bildschirmfoto

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen