Auf dem Weg vom Rechtsstaat zum Gesinnungsstaat

Ex-Propagandasekretärin der DDR und SED-Jugendorganisation –  Frau Dr. Angela Merkel –  will den Präsident des Verfassungsschutzes Maaßen entlassen

„Ein marxistisches System erkennt man daran, dass die Kriminellen verschont bleiben, und es den politischen Gegner kriminalisiert“ –
Alexander Issajewitsch Solschenizyn , russischer Schriftsteller und  Dramatiker, 1918-2008; 1970 Nobelpreisträger für Literatur.

 

von Freddy Kühne

 

Merkel scheint möglicherweise Honeckers letzte Rache zu sein: Ein letztes aber erfolgreiches Stasi-U-Boot, das in die Spitze der Bundesrepublik Deutschland eingeschleust werden konnte. Merkel hat erst die Konservativen in der CDU entmachtet, jetzt geht sie daran, die CSU zu zerlegen.  Wenn es nach Merkel und ihren linken Blockflöten geht, so scheint es, soll der Verfassungsschutz am Besten zu einer zweiten Stasi 2.0 ausgebaut werden – einem politisch gesteuerten Geheimdienst, der politisch Andersdenkende im Sinne der Regierenden kriminalisiert und zur Strecke bringt.

Mit der Entlassung von Verfassungsschutzpräsident Maaßen entlässt sie einen Beamten, der auch dann die Wahrheit sagt, wenn es der Regierungschefin und ihren Vasallen nicht in den Kram passt.

Ich empfehle Ihnen daher , sich die Argumente von Gottfried Curio anzuhören – gerne auch mehrfach wiederholend, denn er spricht sehr flüssig, kompakt und konzentriert.

 

 

Die Frage ist, wer jetzt noch die Verfassung vor den linken Blockflöten unter Führung der Genossin Sekretärin für Agitation und Propaganda schützt ? Merkel hat die CDU entkernt und arbeitet seit Jahren mit der Linkspartei und den Altkommunisten bei den Grünen sowie mit den linken Genossen der SPD über Bande. Sollte die CSU aus der Regierung ausscheren – egal ob vor oder nach der Bayern-Wahl, würde Merkel zur Not auch mit Grünen und Linken weiterregieren.

SPD, Linke, Grüne mit ihrer FDJ-SED-Propagandasekretärin an der Spitze jedenfalls werden versuchen, die Chefposition des Verfassungsschutzes mit einer politisch stramm linken Personalie zu besetzen. Damit kann davon ausgegangen werden, dass die Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes gegen alles was explizit nicht „links“ oder „linksliberal“ ist, angezogen werden wird.

Wer schon vor einem verdienten Spitzenbeamten des Verfaassungsschutzes nicht halt macht, der macht auch nicht mehr vor einem nationalkonservativen Bürger halt.  In Kombination mit dem Zensurgesetz von Heiko Maas (SPD) mit dem biederen Titel NetzDG , der Beobachtung und Zensur politischer Meinungen auf Facebook durch die Amadeo-Antonio-Stiftung,  deren Mitgründerin Anette Kahane ebenfalls für den Staatssicherheitsdienst der DDR gearbeitet hat, droht nicht mal 30 Jahre nach Ende der DDR die Wiedereinführung der Repression gegen Andersdenkende.

Was heißt hier droht ? Die Repressionen sind bereits da, zumindest in ihren Anfängen.

Ganz bedenklich stimmt mich in diesem Zusammenhang auch, dass unter der ehemaligen Familienministerin Schwesig (SPD/ Mecklenburg-Vorpommern) sämtliche Gelder im Kampf gegen den Linksextremismus im Bundeshaushalt auf Null Komma Null gesetzt worden sind. Auch dies wurde von der ehemaligen Sekretärin für Agitation und Propaganda der FDJ-SED , Frau Dr. Angela Merkel, mitgetragen…. !!!

Wenn die Gerüchte stimmen, dann steht nämlich der Nachfolger von Maaßen schon fest: die Rede ist von Stephan Kramer (SPD), welcher ebenso im Stiftungsrat der  Amadeo-Antonio-Stiftung von Anette Kahane (ex-Stasi  Mitarbeiterin) sitzen soll.

Wer sich zudem die Texte von Feine Sahne Fischfilet und anderen linksextremen Bands auf dem Konzert gegen Rechts teilweise durchgelesen bzw. angehört hat, wer zudem weiß, dass die Antifa heute die informelle Schlägertruppe einiger linker Parteien in Deutschland ist (ganz nach dem Vorbild der SA der nationalen Sozialisten der Nazis)  der sieht inzwischen ganz klar Rot.

Die DDR 2.0 ist also in Vorbereitung.

Als letztes Mittel garantiert die Verfassung den Bürgern  das Recht auf Widerstand .

Weitere Lektüre:

Der Hass geht auf: Brutale Attacke gegen AfD Infostand in München

Ein „Wahrheitssystem“ bedeutet das Ende der Wahrheit

Die Gehirnwäsche hat wieder gut funktioniert

Verfassungsschutz-Chef Maaßen: Merkel will offenbar seine Absetzung durchsetzen

Worum es bei der Entlassung von Maaßen tatsächlich gehen könnte

Die Hetzer: Eine Generaldebatte zeigt, auf welcher Seite der Hass regiert

Wie Kretschmann und Co. die Republik umbauen

Bundesamt für Verfassungsschutz über den Linksextremismus / die Antifa

„Antifa Zeckenbiss“ wehrt sich gegen Vorwürfe des Verfassungsschutzes

 

Das Netzwerk der Altkommunisten beginnt bei der Partei Die Linke, geht über die Grünen (Trittin, Fischer, Kretschmann uva) bis hin zu Merkel und Gauck (CDU)

Die Stasi-Gründung 1950

Altkommunist Kretschmann (jetzt Grüne)

Altkommunist Jürgen Trittin (jetzt Grüne)

Merkel war Stasi-Agent und Gauck ein williger Helfer (jetzt CDU)

Geheimakte Gauck – der Pfarrer und die Stasi

Geheimakte Gauck

So tickt Angela Merkel – Meine Erfahrungen – Vera Lengsfeld DDR Bürgerrechtlerin

Vera Lengsfeld: „Die Regierung Merkel wäre längst nicht mehr handlungsfähig, wenn die Grünen sie nicht stützen würden. … Die Grünen haben verhindert, dass ein Untersuchungsausschuss zum BAMF-Skandal gab. … .Merkel kann sich auf die Grünen verlassen. … Wenn die CSU sich von der CDU getrennt hätte, dann hätte Merkel mit den Grünen weitergemacht“ 

Advertisements