„Legt die Masken ab!“ + Freiheitsdemos in Berlin ein voller Erfolg für die Demokratie: Mindestens  30.000 friedliche Teilnehmer

+ Robert F. Kennedy redet in Berlin: „Ich sehe das Gegenteil von Nazis“ + „Wir sind gegen Totalitarismus“ + „Ich bin ein Berliner“ + „Unsere Freiheit bekommt Ihr nicht“

 

Nach dem politisch-verwaltungstechnischen Katz-und-Maus-Spiel des Berliner Innensenators genehmigten die Gerichte die coronakritischen Freiheitsdemos von Querdenken711

 

Berliner Polizei musste Teilnehmerzahlen sowohl von Anfang August sowie von den aktuellen Demos mehrfach nach oben korrigieren:

 

Schätzungsweise nahmen 80.000 bis 100.00 Menschen daran teil

 

 

Von Freddy Kühne

 

99Thesen setzt sich seit Beginn für die corona-regierungskritischen  Freiheitsdemos ein. Wir berichten auch heute über die Demonstration in Berlin, die –  Gott sei Dank –  dank der noch unabhängigen Justiz – nach dem unsinnigen Verbot des Berliner Innensenators Andreas Geisel (SPD, zuvor SED) – von den Gerichten genehmigt worden sind.

Einer der Hauptredner der Demonstration am heutigen 30. August 2020 war Robert F. Kennedy , der Neffe des ehemaligen US-Präsidenten,  der sagte, dass Regierungen Pandemien genauso lieben wie Kriege: Denn sie könnten dann Regeln und Gesetze durchsetzen, die sie ansonsten nie durchsetzen könnten.  Er sagte, dass Dr. Fauchi und Bill Gates diese Pandemien seit Jahrzehnten geplant haben, um die Bevölkerungen in Angst und Schrecken versetzen zu können. Denn verängstigte Menschen folgen blind ihren Regierungen und den dahinter stehenden Lobby-Netzwerken, wie beispielsweise der Impf- und Pharmaindustrie.

Weiter sagte er – frei zititiert:  Die Quarantäne sei genutzt wurden, um das 5G-Netz auszubauen und um die ditigale Währung zu schaffen. 5G , so sagt uns die Werbung der Konzerne, würde unser Leben besser machen: Man könnte dann die Spiele in 6 statt 16 Sekunden runterladen.  Doch diese Werbung ist irreführend. Bill Gates und Co. gehe es lediglich um die totale Überwachung der Menschheit und darum, den Wohlstand der Menschheit auf wenige Superreiche zu transferieren. Weiter sagte er: Bill Gates könne mit seinen Satelliten jeden Quadratzentimer der Erde überwachen.

Darauf anspielend sagte er: „Wir sind gegen Totalitarismus und Überwachung“ und erhielt große Zustimmung.

Er schloss seine Rede mit den Worten : „Unsere Freiheit bekommt ihr nicht, ihr bekommt die Freiheit unserer Kinder nicht ! Wir retten unsere Demokratie“

Bei den Freiheitsdemos waren Flaggen vieler europäischer Nationen, Regenbogenfahnen ebenso wie Fahnen des deutschen Kaisers * , US-Flaggen, eine türkische Flagge , Israelflaggen und  blau-weiße bayerische Flaggen zu sehen: Damit erweist sich die Zusammensetzung der Demonstrationsteilnehmer nachweislich als politisch lager- und parteiübergreifend.

Die Teilnehmerzahlen an den Freiheitsdemos vom 30. und 31. August werden auf mindestens 30.000 geschätzt, erfahrene Kommentatoren und geübte Beobachter sprechen inzwischen sogar von 60.000 bis 80.000 Teilnehmern, einige sogar von noch höheren Zahlen, da sich die Teilnehmer nicht nur auf der Waldbühne, sondern auch in den umgebenden Straßenzügen aufhielten.

 

Heuer empfehlen wir Ihnen zudem den Artikel auf Tichy`s Einblick: Corona-Demonstration: Was bleibt

 

 

 

Schauen, hören und lesen Sie selbst !

 

Robert F. Kennedys komplette Rede in Berlin

 

 

 

Weitere Lektüre

 

The Great Reset – Der sogenannte Große Neubeginn

Corona Wahn ohne Ende: Gespräch mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

Nein zu Zwangsimpfungen + Sonst droht nach Covid19 noch die permanente Überwachung durch ID2020

 

 

Berlin 30.08. live: Querdenken-Demo an der Siegessäule – Polizei räumt

 

 

*Die Flaggen des deutschen Kaiserreichs werden von großen Teilen der deutschen Mainstream-Presse als „Kriegsflaggen“ oder „Reichskriegsflaggen“ diskreditiert. 99Thesen weist darauf hin, dass sämtliche Flaggen diverser Länder wie Stars-and-Stripes (USA), die Trikolore (Frankreich), der Union Jack (Großbritannien) und die Flaggen vieler weiter Länder (Pakistan, Indien, Japan, Saudi-Arabiens , der Türkei, Israels, Syriens, Iraks, Irans, Argentiniens uva.) im Krieg eingesetzte Flaggen sind  – und dass die schwarz-weiß-roten Flaggen des Kaiserreichs erlaubte Nationalflaggen sind. Ebenso erlaubt sind die preußischen Flaggen-Farben Schwarz-Weiß , die mindestens bis in die Zeit des deutschen Ordens zurückzuführen sind. Genau aus dem Grund ist Schwarz-Und-Weiß bis heute die Farbe vieler deutscher Nationalmannschaften. Spätestens mit dem Erscheinen des Buches „Die Schlafwandler“, das den Weg in den ersten Weltkrieg beschreibt – vom australo-britischen Historiker Christopher Clark verfasst – dürfte auch klar werden, dass die Flaggen des deutschen Kaiserreiches zurecht immer zugelassen geblieben sind. Die meisten Träger  von Flaggen des Kaiserreichs sind keine Reichsbürger und Rechtsradikalen , sondern diese können sich seit den Merkelregierungen immer weniger mit der schwarz-rot-goldenen Flagge identifizieren, da diese inzwischen für Multikulturalismus, Genderismus , ungesteuerte Massenzuwanderung, Kulturmarxismus und fortschreitende Islamisierung zu stehen scheint.

 

 

Berlin Demo am 29. August 2020 – Fazit: Warum werden wir belogen ? Kein Ruhmesblatt für den Rechtsstaat 

 

 

Haftungsausschluss:
Für die Inhalte von verknüpften Seiten, Videos, Audios sowie auch für die Inhalte der Texte von Gastautoren auf diesem Blog oder die Inhalte von hier dokumentierten Bildschirmfotos (Screenshots) von externen Webseiten übernehme ich keine Haftung.

Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****

99 Thesen … 

 

 

 

 

Warm Up der Berliner Polizei ? Querdenken – Zelte müssen im Berliner Tiergarten abgebaut werden (28.8.)

 

 

Welt Interview: Querdenken – Initiator Michael Ballweg „Toller Sieg der Demokratie“