Dauer-Provokateur Nordkorea: USA verlegen Flugzeugträger in den Westpazifik

USS Harry S Truman alongside US NS John Lenthall Quelle: Wikimedia

Von P. Arachuter*

Die Verlegung eines US-Flugzeugträgers in die Gewässer vor Korea ist zu begrüßen. Dass die Option eines militärischen Präventivschlages ausdrücklich „nicht vom Tisch“ ist, das ist ebenfalls zu begrüßen.

Jegliches Appeasement gegenüber Nordkorea hat in den letzten Jahren versagt. Jedes „Atom-Abkommen“ hat den Kims mehr Zeit für nukeare Aufrüstung verschafft.

Wenn Nordkorea Interkontinentalraketen mit nuklearen Sprengköpfen bestücken kann wird die freie Welt erpressbar. Und Nordkorea würde diese Technologie vermutlich auch an den Iran weitergeben. Damit rückt eine neue und unberechenbare nukleare Bedrohung dicht an Europa heran.

So lange wir Europäer weder willens noch in der Lage sind, unserer Interessen weltweit zu vertreten, so lange sollten wir hinnehmen und begrüßen, dass die USA „den Job“ machen.

___________

*der Autor ist dem Blogbetreiber namentlich bekannt;er ist aktiver Berufssoldat

Advertisements