In eigener Sache

Sehr geehrte Leser und Freunde ,

Tja, wir werden halt alle nicht jünger:  Aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen konnte ich in den letzten Tagen nicht so viel vor dem Computer sitzen und Artikel schreiben: Das viele Sitzen  während des Schreibens – nicht das Schreiben an sich ist das Problem –  bekam meinem Ischias nicht.

Beruflich suchte ich daher in den letzten Wochen häufig höhenverstellbare Stehtische auf, sodass ich darüber nachdenke, mir mittelfristig auch einen solchen zu Hause anzuschaffen.

Und im Gegensatz zum Präsidenten der EU-Kommission war dies sicherlich nicht der Schluck aus dem Ischias-Gläschen…

Dank der aussergewöhnlichen Fähigkeiten meiner Heilpraktikerin und ihres Teams(Osteo- und Neurologie) bin ich aber nun langsam – nach bald drei Wochen Problemen – bald wieder so weit, dass ich mir auch zutrauen kann, wieder privat zu schreiben.

In Kürze, so hoffe ich, wird es hier wieder weitergehen, ab Samstag den 26. Januar soll es  wie gewohnt wieder regelmäßig Artikel zu neuen Themen geben, wenn auch anfänglich gesundheitsbedingt noch in gedrosselter Schlagzahl.

 

Mit der Bitte um Ihr Verständnis,

Ihr Freddy Kühne

 

Aktualisierung vom 24. Januar 2019 : Nach bald drei Wochen Schmerzen und drei Behandlungsterminen und immer noch Schmerzen – teilweise wandernden Schmerzen (Der Rücken und die Wirbel arbeiteten…und wanderten) schickte ich gestern abend auch noch Gebete zum Gottvater in den Himmel. Und tatsächlich : Am darauffolgenden Tag konnte ich zum ersten Mal wieder schmerzfrei laufen ! Preist den Herrn – Halleluja !