World Economic Forum, China und der Great Reset : Segen oder Fluch ?

Sky News Australia: Spezialreport : Über Chinas kalten Covid-Krieg mit dem Westen

 

World Economic Forum, China and the Great Reset : Blessing or curse ?

Sky News Australia: Special Report : On China’s Cold Covid War with the West.

 

 

Von Dieter Farwick, BrigGen a.D. und Publizist *

 

Das „great reset“-Thema wird die weltpolitische Entwicklung des Jahres 2021 und darüber hinaus bestimmen. Daher ist es auf den ersten Blick erstaunlich, dass in Deutschland Politik und die sog. “Großen Medien“ – TV und Print – sehr wenig über dieses Thema berichten.

Auf den zweiten Blick ist dies weniger erstaunlich, da die Ideen des WEF und Chinas, eine „vierte industrielle Revolution“ zu etablieren, nichts anderes darstellt als eine „neue Weltordnung“ mit einer „Weltregierung“.

Weltbeglückungsideen hat es in der Welt bereits schon mehrere gegeben mit einem ähnlichen Ergebnis – Millionen Opfer und entwurzelte Menschen. Man spricht heute von rd. 80 Millionen Menschen – ungefähr die Bevölkerungszahl von Deutschland –, die in ihrem „eigenen“ Land und in vielen anderen Staaten „auf der Flucht“ sind. Ein unhaltbarer Zustand.

Die „Idee“ von WEF und China: ca. 3000 superreiche Individuen aus aller Welt und ausgesuchte Staaten – wie China – sollen rd. 7 Milliarden Menschen, die in rd. 194 Staaten der VN mit unterschiedlichsten Strukturen leben, unter ihre „Weltherrschaft“ mit einer „Weltregierung“ zwingen – auf friedlichem Wege.

Wie soll das geschehen?

 

The „great reset“ issue will determine global political developments in 2021 and beyond. Therefore, at first glance it is surprising that in Germany politics and the so-called „big media“ – TV and print – report very little about this topic.

At second glance, this is less surprising, since the ideas of the WEF and China to establish a „fourth industrial revolution“ represents nothing else than a „new world order“ with a „world government“.

World-government ideas have already existed several times in the world with a similar result – millions of victims and uprooted people. One speaks today of approximately 80 million humans – approximately the population number of Germany -, who are „on the run“ in their „own“ country and in many other states. An untenable state of affairs.

The „idea“ of WEF and China: about 3000 super-rich individuals from all over the world and selected states – like China – shall force about 7 billion people, who live in about 194 states of the UN with most different structures, under their „world domination“ with a „world government“ – on peaceful way.

How is this to happen?

(mehr …)

Flugzeugträger / Pixabay

von Freddy Kühne*

Der geostrategische Wettstreit zwischen dem Westen auf der einen und Russland / China auf der anderen Seite scheint dramatisch an Fahrt aufzunehmen: China und Russland rüsten seit Jahren massiv auf. Die Chinesen bauen ihre militärische Dominanz im Südchinesischen Meer so stark aus, dass sie auch bald den USA die Hegemonie im ganzen Pazifik streitig machen können. Zudem unterstützt China im Nahen Osten die russische Position in Gänze – sowohl was Syrien als auch Iran anbetrifft.
Damit droht auch im Nahen Osten möglicherweise nach den Konflikt um Syrien auch noch ein Konflikt um den Iran, bei dem die US-Regierung unter US-Präsident Donald Trump auf einen Regime-Change hinarbeiten könnte.

Geostrategische Entscheidungen für die nächsten 100 Jahre

Obwohl ich selbst die Partnerschaft mit radikal-sunnitischen Ländern wie Saudi-Arabien, Quatar , Oman und Co ablehne – ich einem militärischen Regime-Change im Iran absolut kritisch gegenüberstehe, habe ich ein gewisses Verständnis für die Haltung der USA: aus Sicht der USA und des Westens insgesamt geht es jetzt bald um das ganz große geostrategische Spiel für die nächsten 100 Jahre: wer sichert sich (mehr …)
error: Content is protected !!