#Schöner #Wohnen: #Airplane #Home #Boeing 727 + So wohnt es sich in einer Boeing 727

Ein Teil unserer Serie Kreativer Wohnen

 

 

Versteckt in den Wäldern von Hillboro Oregon in den USA lebt Bruce Campbell in einer Boeing 727. Diese stand einstmals als Passagiermaschine im Flugdienst der ehemaligen griechischen Luftlinie Olympia. Für circa 100.000 Euro  ließ Bruce Campbell sein neues Haus in seinen Wald transportieren. Für die Maschine selbst zahlte er circa 88.000 Euro.  Die Maschine beließ Campball überwiegend im Originalzustand.

Even Quach , Campbells Nachbarin, erstellte als erste einen Filmbeitrag über die Wohnung ihres Nachbarn. Einige Jahre später folgte ein Besuch eines deutschen Fernsehteams.

 

Airplane Home – Boeing 727

 

 

 

Übrigens: Auch in Deutschland soll es möglich sein, ein Flugzeug als Haus zu nutzen – unter bestimmten Bedingungen jedenfalls. Unter welchen, erfahrt Ihr im nachfolgenden Beitrag…

 

(mehr …)

Flugzeugbau bei #Airbus in #Hamburg

Gegenwart und Zukunft des Fliegens

 

Über 100.000 Flüge gibt es weltweit jeden Tag…

Immer mehr Menschen reisen immer sicherer , immer komfortabler, immer schneller  und – immer preiswerter – mit dem Flugzeug.  Geht diese Entwicklung immer so weiter ? Welche Konzepte haben Forscher und Ingenieur in der Tasche ?

Für Technikinteressierte sowie für Fans der Luftfahrt und der deutschen Luftfahrtgeschichte sind die nachfolgenden  Dokumentation über den Flugzeugbau  ein Muss. Sie zeigen den aktuellen Stand der Produktionsverfahren und -standorte , die Schwierigkeiten und Herausforderungen bei der Montage.

Wie wichtig sind absolute Genauigkeit bei der handwerklichen als auch bei der vollautomatischen Montage ? Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Standorten von Airbus in Europa ? Wie verlaufen die verschiedenen Prüfverfahren , Nachbesserungen und Abnahmen ?

Und welchen Einfluss haben bereits zukunftsweisende Materialien wie die Kohleverbundfaserwerkstoffe oder zukunftsweisende Produktionsverfahren wie der 3-D-Druck ?

 

 

 

 

(mehr …)

Neues aus Dummland

Collage / JouWatch

Neues im deutschen Dumpf-Deppen-Staat unter Merkel & Co.:
Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet
& Behörden lassen Kriminelle gewähren 

 

von Andreas Köhler *


Serviceorientiert und sehr praktisch: Mittlerweile kann man sich als Zuwanderer deutsche Ausweise sowie Bank- und Krankenkassenkarten ganz einfach im Internet bestellen. Ein Service der Kanzlerin oder einfach nur kluger Geschäftssinn auf Basis naiven deutschen Gutmenschen- und Dumpfdeppentums? Und dann ist da noch ein Iraker, der sich über Chaos, Kriminalitäts-Toleranz und Unrecht in Deutschland wundert, auch darüber, dass es – seiner Wahrnehmung nach – in Deutschland so wenige Deutsche gibt. Das macht ihm irgendwie Angst. Er zweifelt daran, hier richtig zu sein. Einige kluge Deutsche ebenfalls!

 

Weil die deutschen Dumpf-Deppen bei südländisch oder afrikanisch aussehenden Menschen – ohne etwas zu hinterfragen – alles akzeptieren und tolerieren, boomt neben der gewöhnlichen Kriminalität, die uns als tolle „Bereicherung“ verkauft wird, die laut Martin Schulz (SPD) wertvoller als Gold sei, nun ein neuer Markt, der auf (mehr …)

Stuttgart 21 wird gebaut !

Stuttgart 21 – der neue unterirdische Durchgangsbahnhof wird gebaut ! Das ist die lang ersehnte und erlösende Nachricht. Der Industrie- und Technikstandort Deutschland hat lange auf diese positive Nachricht gewartet.
Die Volksabstimmung ist nach neuesten Meldungen mit einer Niederlage für die S21-Gegner beendet worden.

Hätten wir im übrigen schon vor 80 oder 100 Jahren solche Technikfeindlichkeit in Deutschland gehabt, gäbe es jetzt weder Automobile, Eisenbahnen, Strom, usw…
Nun aber hat die wirtschaftliche und ökologische Vernunft einen Sieg errungen – denn langfristig wird ein Durchgangsbahnhof effizienter funktionieren – und damit den Bahnverkehr attraktiver gegenüber Flugzeug und Auto machen.

Herzlichen Glückwunsch Stuttgart ! Herzlichen Glückwunsch an die Bahnfahrer und an die Deutsche Bahn AG.

Infrastruktur benötigt mehr Investitionen