Funktion des PCR „Test“  von Drosten im Bundestag von Medizinstudenten um Naomi Seibt widerlegt

Panik,  Stress und soziale Isolation machen uns stattdessen krank +

Bauplan von Coronavirus wurde am Computer konstruiert + PCR „Test“ erfüllt nicht den Goldstandard des RKI

+ Massentests an Gesunden sind Unsinn

 

Function of Drosten’s PCR „test“ in the Bundestag disproved by medical students around Naomi Seibt
Panic, stress and social isolation make us sick instead

Construction plan of Coronavirus was constructed on the computer

PCR „test“ does not meet the gold standard of the RKI
+ Mass tests on healthy people are nonsense

 

 

Von Freddy Kühne

 

Bereits drei Tage nach Bekanntwerden des Coronavirusausbruchs in China „erfand“ Prof. Drosten den PCR-„Test“. Bereits drei weitere Tage danach akzeptierte die Weltgesundheitsorganisation WHO den PCR „Test“ von Drosten.

Wie konnte das sein ? Wie konnte das so schnell vonstatten gehen ?

Naomi Seibt und ihre medizinischen Studienkollegen fanden heraus:

Das Coronavirus Covid-19 wurde am Computer simulierend konstruiert – und eben nicht isoliert und unter dem Elektronenmikroskop analysiert.

Auch mehrere Studien, die nach der Anerkennung des PCR-„Tests“ von Drosten erschienen, erklären übereinstimmend, dass sie in ihren Studien das Covid-19-Virus nicht isoliert hatten.

Sprich: Man kannte vor der Erstellung des PCR-Tests den Bauplan des RNA Stranges von Covid-19 überhaupt nicht. Stattdessen kannte man nur ein minimales Fragment des Bauplanes. Und auf Basis von bekannten Bauplänen anderer Viren aus dem Jahr 2003 konstruierte man dann am Computer per Simulation einfach (mehr …)

Covid-19 : WHO ändert Meinung + Drosten ändert seine Meinung + Aber: WHO believes WHO ?

WHO ändert ihre Meinung: Schutzmasken können Risiko einer Ansteckung erhöhen + Drosten Paradoxon

 

 

Die WHO ändert – mal wieder – ihre Meinung: Bislang hatte die WHO gesagt, Schutzmasken aus Stoff oder aus Supermärkten seien empfehlenswert. Doch nun heißt es, diese können das Risiko einer Ansteckung erhöhen. Man solle dreilagige Masken aus Baumwolle, thermoplastischem Kunststoff und Polyester tragen. Doch: Wer stellt davon genug her ? Und wie soll man zu Hause die Reinigung im Chlorbad durchführen ? Oder steckt dahinter wieder nur das wirtschaftliche Interesse eines WHO-Sponsors ?

 

Zur Chronologie: Anfangs sagte die WHO, es sollen nur diejenigen Masken tragen, die einen Erkrankten pflegen. Auf wessen politischen Druck auch immer änderte sie die Meinung und empfahl dann plötzlich vor einigen Wochen das Tragen von jeglicher Art Maske. Sollte dieses Manöver nur dazu dienen, das Versagen bei überzogenen Lockdowns zu verdecken ? Oder war es nur „aus der (mehr …)

Virologe Prof. Hendrik Streeck: Die Sterblichkeit des Corona-Virus liegt bei 0,37 Prozent

Die Heinsberg-Studie wurde nach streng wissenschaftlichen Kriterien erstellt und ausgewertet ++ Wichtig ist der Unterschied zwischen Infektion und Krankheit ++ Ergebnisse der Heinsberg-Studie

 

 

Virologe Prof. Streeck im Interview in Bonn am Rhein / Siebengebirge

 

 

Von Freddy Kühne

 

Die Sterblichkeit liegt damit also nicht, wie die grafische Darstellung des RKI impliziert , bei 4 Prozent.

Das bedeutet: Sowohl das Robert-Koch-Institut als auch John Hopkins bemessen die Sterberaten nur anhand der tatsächlich nachgewiesenermaßen an Covid-19 Erkrankten: Nur dieses Verhältnis wird auf den Statistikseiten der beiden Einrichtungen dargestellt.

Diejenigen Fälle, die zwar an Covid-19 erkranken, dies aber aufgrund der geringen Symptome und den hohen Testkosten von Ärzten nicht getestet bekommen und diejenigen, die über gar keine Symptome verfügen, fallen bei der Darstellung des RKI und von John Hopkins völlig heraus.

Die Studie , die das Team um Prof. Henrik Streeck durch repräsentative Blutentnahmen im Kreis Heinsberg  erstellen konnte, legt  dazu  dar, dass schätzungsweise 36 Prozent der Virus-Infizierten überhaupt keine Krankheitssymptome entwickeln,  wenn man diejenigen betroffenen  Personen aus der Statistik ausschließt, die sich auf der Karnevalssitzung ansteckten.

Das bedeutet: Die Ansteckungsgefahr bei Großveranstaltungen auf engstem Raum wie bei Karnevalssitzungen ist wesentlich höher, weil die Virendichte pro Kubikmeter Luft bei solchen Großveranstaltungen wesentlich höher sind.

Die Studie zeigt auch auf,  dass bei Vier- oder Mehrpersonen-Haushalten die Virusübertragung auf 18 Prozent absinkt, während sie bei Zweipersonen-Haushalten, also bei Ehepaaren ohne Kindern, durchaus höher liegt.

Wie konnte man mit solchen Zahlen einen Wirtschafts- und Gesellschafts Lockdown noch Mitte / Ende März für die ganze Republik beschließen ? Obwohl die (mehr …)

Corona , Cops und Quarantäne. Wann wird Befehlsverweigerung zur Pflicht ?

Die von Prof. Streeck gemessene Mortalitätsrate liegt im Kreis Heinsberg bei 0,37 Prozent +

Dr. Wittkowski : Die Pandemie ist vorbei +

AfD fordert Beendigung des wirtschaftlichen Shut-Downs und die sofortige Wiedereinsetzung aller derzeit ausgesetzten Grundrechte

 

KenFM macht sich ernsthafte Gedanken über die Zustände in Deutschland.

Lieber früher als zu spät nachdenken !

 

Corona, Cops & Quarantäne. Wann wird Befehlsverweigerung zur Pflicht ?

 

 

Das Virus, dass die Mächtigen mehr fürchten als das Corona-Virus, heißt FREIHEIT

 

(mehr …)