Ach Du Dickes Ei: Wie die „Bio-Industrie“ die Verbraucher austrickst +++  Eier-Zertifizierung  als reiner  Public Relation Gag++

Wo Bio drauf steht ist noch längst nicht Bio drin – Der fatale Glaube der Deutschen an Zertifikate, Siegel und Numerierungen

 

 

Titelbild: berwis / pixelio.de

 

 

Von Freddy Kühne

 

Wir kennen ihn, den Glauben der Deutschen , Niederländer, Skandinavier und Angelsachsen an Zusagen , die schriftlich fixiert wurden. Dieses naive beinahe blinde Vertrauen an Zertifikate, Siegel und Normen sowie an Verträge haben viele Deutsche noch immer tief verinnerlicht.

Und das obwohl Einigen inzwischen langsam mal ein Licht aufgehen sollte, denn:

Die Verträge von Maastricht zur Nicht-Haftung für die Schulden Anderer werden seit Jahren durch formelle Umettikettierung via Eurorettungsorgien über Fonds (ESF, EFSF ua.) oder über die Target-2-Kreditlinien der Bundesbank an die EZB oder über die Niedrig- bis Negativzinspolitik und durch das Anwerfen der Gelddruckmaschinerie der EZB umgangen und damit vom Geiste her gebrochen.

Ebenso verhält es sich mit anderen Zertifikaten , Regeln und Vereinbarungen. Weiteres Beispiel: FSC-Zertifikate in der Holzbranche, die garantieren sollen, dass das Holz entweder nicht aus einem tropischen Regenwald ist, oder das die Wiederaufforstung garantiert ist. Dass man diese Zertifikate in Asien oder Südamerika – oder selbst in Deutschland – einfach nur auf den Kopierer zu legen braucht kann in Deutschland Niemand überprüfen. Der Bauleiter im öffentlichen Dienst muss den Zertifikaten einfach blind glauben und bezahlt dafür im Zweifel einen zu hohen Preis für das Holz.

Dasselbe Spiel setzt sich in anderen Branchen fort. In der Zertifizierung der Produktionsabläufe von Pharmafirmen in Indien beispielsweise. Doch das Testat des Prüfers bescheinigt hier auch nur die betrieblichen Abläufe im Produktionsprozess. Wie das Abwasser ungeklärt in die Bäche in Indien geleitet wird und dort für die Entstehung von multiresistenten Keimen im Wasser sorgt, wird nicht überprüft. Damit aber macht die ganze Zertifizierung vom Ende her gesehen überhaupt keinen Sinn mehr. Alles nur ein PR-Gag.

Heute thematisieren wir den massenhaften Betrug mit dem Siegel bei der Produktion von Eiern aus „Freilandhaltung“ und „Bio-Eiern“.

(mehr …)

Nordkorea versus Südkorea: Kim Jong Un und Schwester lassen Verbindungsbüro in Kaesong in die Luft sprengen

Hintergründe zur brutalsten Diktatur der Welt

 

Bild: Kopie des Pariser Triumphbogens in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjönjang

 

Von Freddy Kühne

 

Nachdem südkoreanische Aktivisten erneut hunderte von Ballons mit schriftlicher Kritik beladen in den Norden Koreas haben fliegen lassen, ließ die Schwester Kim Jong Un´s bereits letzten Samstag eine drastische Vergeltungsaktion ankündigen. Diese wurde nun mit der Sprengung des Verbindungsbüros in der entmilitarisierten Zone vollzogen.

Anfang der 2000er Jahre , stand- circa 10 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung und dem Fall des Eisernen Vorhangs – auch zwischen den beiden koreanischen Staaten der Kurs auf Entspannung: Grenzzonen wurden entmilitarisiert und es wurde sogar ein gemeinsamer Industriepark angelegt. Dieser wurde jedoch bereits im Jahre 2016 auf Betreiben Nordkoreas stillgelegt: Kim Jong Un zog die nordkoreanischen Arbeiter aus dem Industriepark in der Grenzzone ab.

Stattdessen trieb er das Atomraketenprogramm weiter voran.

Nordkorea gehört zu einem der ideologisch verbohrtesten kommunistischen Regime der Welt. Die Menschen leben in bitterster Armut, der Diktator lässt sich (mehr …)

#November: #Der #Monat der #Erinnerung an die #Geschichte und #Verteidigung der #Freiheit und der #christlichen #Zivilisation in #Europa ++ #Allerheiligen ++ #Allerseelen ++ #Volkstrauertag

Wenn Helden sterben & Battle of the Bulge  & A Time Of Healing 

 

 

 

99Thesen ist es ein Anliegen, die Erinnerung an die deutsche und europäische Geschichte wachzuhalten – und die neuesten Erkenntnisse der Historiker weiterzugeben, da die Archive beteiligter Staaten – erst Recht der Sieger – circa 70 bis 100 Jahre lang nach den Kriegen gesperrt bleiben und damit die historisch faktisch korrekte Aufarbeitung wirklich erst 70 bis 100 Jahre nach den Kriegen begonnen werden kann.  Erst dann können sauber und akribisch und  ohne die zumeist bis dahin übliche ideologisch bedingte Sieger-Geschichtsschreibung die geschichtlichen Fakten und Daten analysiert und aufgearbeitet werden.

Dennoch gibt es Fälle, wo es selbst eintausend oder zweitausend Jahre nach Kriegen noch immer unterschiedliche Interpretationen und Auslegungen von Geschichte gibt. Die Bewertung (mehr …)

#Multikulti #Staat #Ukraine – ein zerrissenes #Land

Die Ukraine – ein Grenzstaat zwischen Europa und Asien – im geostrategischen Dauerkonflikt

 

„Tiefe Gräben durchziehen die Ukraine. Hunderttausende leben in Angst und lähmender Ungewissheit – hin- und hergerissen zwischen Hoffen und Bangen. Es ist aber auch ein Moment, wo viele Menschen zusammenstehen und die ukrainische Nation sich festigt.“

 

(mehr …)

#Christchurch : Das #Schweigen der #AfD und der #Lärm des linken #Mainstreams

 

Dass Politiker der AfD auf den Terroranschlag in Christchurch zurückhaltend und mit zeitlichem Abstand reagiert haben, kann nur jemandem skandalös erscheinen, der im ideologischen Zug  linker Rassisten mitfährt – und sich von dort aus ein Urteil bildet.

 

Foto: Bildschirmfoto Youtube

Vorwort der Redaktion:

Jeder Tote ist ein Toter zuviel. Ein Aufschaukeln und eine Rachespirale wird Niemandem nützen.

 

Von Stephan Eissler

 

 

Menschen in fahrenden Zügen sind bisweilen der Meinung, dass sie selbst und ihre Sitznachbarn sich nicht bewegen – schließlich sitzen sie ganz gemütlich beisammen. Wenn sich solche Menschen für das Maß aller Dinge halten, dann kann es schon mal passieren, dass sie beim Blick aus dem Fenster glauben, die Menschen außerhalb ihres Zuges würden sich in rasender Geschwindigkeit alle in eine Richtung vom Zug wegbewegen.

Einem ähnlichen Selbstbetrug erliegen Journalisten der linken Mainstream-Medien, wenn sie beklagen, Spitzenpolitiker der AfD würden sich nicht angemessen zu (mehr …)

Innenminister-Vorsitz: Deutschland ist im „Kriegszustand“

Von Heribert Gassen*)

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 20.12.16:

„Wer in der Bundesrepublik Deutschland von dem gestrigen Anschlag in Berlin gehört hat, ihn analysiert und seine Folgen daraus zieht, mißbraucht ihn zum Schaden der etablierten Politiker, so stellen sie es dar. Allein die einhellige Meinung der Gutmenschenszene ist relevant.“

Das haben aber die Teilnehmer der Innenminister-Konferenz unter Vorsitz von Klaus Bouillon nicht getan. Sie sprechen davon, dass sich Deutschland im Kriegszustand befindet. Bayerns Innenminister Herrmann fordert einen Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik……

„Wir werden, wo wir es für erforderlich halten, auch mit schwerem Gerät antreten“, sagte Bouillon. „Das heißt Langwaffen, Kurzwaffen, Maschinenpistolen“, auch wenn dies martia-lisch klinge. – Vielleicht auch schwere Artillerie und Panzer?

Hier gegenüber stehen die AfD-Politiker nun als zahme Papiertiger da, als sie den Schutz Deutschlands an seinen Grenzen evtl. auch mit Waffengewalt gefordert hatten.

(mehr …)

„Millionen verfolgten Christen eine Stimme geben“, dazu ruft die Online-Ausgabe von Idea-Spektrum auf !
Laut Idea ist das Ausmaß der weltweiten Christenverfolgung zu wenig bekannt. Lediglich wenn europäische Christen im Ausland entführt oder getötet werden, wird in den europäischen Medien berichtet.
Jedoch werden tagtäglich Zehntausende Christen in ihren arabischen, asiatischen oder afrikanischen Heimatländern Opfer von Verfolgung und Gewalt.

Lesen Sie mehr unter:

  • Geben Sie Verfolgten Ihre Stimme ! Idea-Spektrum.
  • Irak: Wer bleibt der stirbt ! Spiegel-Online.
  • Geiseldrama in Bagdad: Islamisten von Al Kaida stürmen katholische Kirche. 50 Christen sterben. ZDF-Mediathek